PROFIL

Leseratte

Hagen
  • 39
  • Rezensionen
  • 215
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 289
  • Bewertungen
  • Vogelkoje (Mamma Carlotta 11)

  • Autor: Gisa Pauly
  • Sprecher: Christiane Blumhoff
  • Spieldauer: 17 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 249
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 235
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 236

Schon lange ist Mamma Carlotta der Meinung, dass ihr Schwiegersohn, Kriminalhauptkommissar Erik Wolf, viel zu langsam Auto fährt. Sie selbst ist eher von der schnellen Sorte. Aber illegale Rennen auf Sylt? Das geht der Italienerin dann doch zu weit. Erst recht, als bei einem dieser Rennen ein Leichenwagen verunglückt. Und ein Sarg herausfällt, dessen Inhalt sogar für Eriks an sich gute Nerven zu viel ist. Natürlich ist die Neugier seiner Schwiegermutter prompt geweckt.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbares Zusammenspiel von Geschichte und Stimm

  • Von Leseratte Am hilfreichsten 08.05.2017

Wunderbares Zusammenspiel von Geschichte und Stimm

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.05.2017

Mein Kompliment an Frau Pauly, die es nun schon zum elften Male schaft, mit ihrer italienische Version von Miss Marple,die ausgerechnet auf Sylt ihr abenteuerliches Unwesen treibt, beste Unterhaltung zu bieten. Die Geschichte ist zwar einerseits "haarsträubend" unmöglich, andererseits aber absolut logisch aufgebaut. Hier bleibt am Ende keine der vielen Fragen und Seitenhandlungen offen. Wer gerne gemütliche, spannende und humorvolle Unterhaltung mit "Lokalkolorit" mag ist hier bestens aufgehoben! Und dies nicht nur wegen der Geschichte an sich, sondern zu einem Großteil auch wegen der klasse Sprecherin. Frau Blumhoff schafft es perfekt zwischen den einzelnen Mundarten hin und her zu Switchen, in angenehmer Ruhe und Tempo und gänzlich ohne lautmalerischer Effekthascherei! So gute Lesungen sind selten! Noch einmal vielen Dank an Frau Pauly und Frau Blumhoff für die kurzweiligen Stunden bester Unterhaltung, verbunden mit der Bitte, dass uns noch viele weitere neue Geschichten rund um Mamma Carlotta vergönnt sind!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer

  • Isabelle Bonnet 1
  • Autor: Pierre Martin
  • Sprecher: Gabriele Blum
  • Spieldauer: 9 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.867
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.653
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.645

Isabelle Bonnet, hochdekorierte Leiterin einer geheimen Spezialeinheit in Paris, wäre bei einem Sprengstoffattentat fast ums Leben gekommen.Um sich zu erholen, reist sie in ihren beschaulichen Geburtsort Fragolin im Hinterland der Côte d'Azur. Doch aus der ersehnten Ruhe wird nichts: In einer Villa wird eine halbnackte Frauenleiche gefunden, und der Hausherr, ein mysteriöser Engländer, ist spurlos verschwunden. Isabelle Bonnet lässt sich überreden, den Fall zu übernehmen - was bei den Kollegen vor Ort nicht gerade Begeisterung auslöst.

  • 5 out of 5 stars
  • Herrlich unaufgeregt

  • Von larifari Am hilfreichsten 04.06.2014

Sehr gute Lesung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.04.2017

Die der Heldin der Geschichte ist eine Art weibliches Pendant zu Bruce Willis in Stirb langsam, es gibt fast nichts was sie nicht kann. Hatte ich vom Titel und der Inhaltsbeschreibung allerdings nicht erwartet. War auch gut so, sonst hätte ich dieses hörbuch garnicht erst gekauft. Das wäre aber schade gewesen,denn die Story ist gut geschrieben und durchaus spannend. Besonders gut hat mir aber die Sprecherin, Gabriele Blum, gefallen. Ihrer ruhigen und absolut gekonnten Les-Art (Art durchaus im Sinne von Kunst gemeint) verdankt dieses Hörbuch, dass es nicht in das Loch der blossen Effekthascherei oder Langweile verfällt. Daher wirklich hörenswert . Ich werde mir die nächste Folge auch anhören!

  • Scharfe Hunde

  • Irmi Mangold 8
  • Autor: Nicola Förg
  • Sprecher: Michaela May
  • Spieldauer: 6 Std. und 29 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 75
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 70
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 67

Was haben der renitente Besitzer einer Outdoor-Agentur, ein holländischer Campingurlauber und eine begüterte Werdenfelser Oma miteinander zu tun? Erst einmal nichts, außer dass sie alle an einer Eisenhutvergiftung starben. Drei Suizide? Drei Morde? Doch bevor das Kommissarinnenduo Irmi Mangold und Kathi Reindl in die Ermittlungen eintauchen kann, stürzt vor dem Farchanter Tunnel ein ungarischer Lkw um. Heraus purzeln unzählige Käfige mit sehr jungen Hundewelpen.

  • 4 out of 5 stars
  • Diesmal richtig gut.

  • Von Jochen C. Am hilfreichsten 25.05.2017

Einfach nur 5 Sterne

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.04.2017

So müssen Hörbücher sein: Gut geschriebene und recherchierte Geschichte mit passender und erstklassiger Sprecherin! Kann die nächsten Folgen dieser Krimireihe kaum erwarten!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Krabbenbrot und Seemannstod

  • Ein Ostfriesen-Krimi
  • Autor: Christiane Franke, Cornelia Kuhnert
  • Sprecher: Oliver Kalkofe
  • Spieldauer: 4 Std. und 49 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 142
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 136
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 136

Im Hafen von Neuharlingersiel schwimmt der Chef der Krabbenschälfabrik - mausetot. Für die Ermittler steht bald fest: eine Eifersuchtstat, begangen von Hauke Matthiesen! Doch Haukes Freunde wollen das nicht glauben, und so ermittelt das unschlagbare Trio aus Dorfpolizist Rudi, Postbote Henner und Lehrerin Rosa auf eigene Faust.

  • 1 out of 5 stars
  • Keine ostfriesische Gemütlichkeit und Stimmung

  • Von Laura Am hilfreichsten 02.08.2016

Sprecher nicht mein Fall

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.03.2017

Die Geschichte hat mich interessiert und sie war auch ganz gut als leichter Hörhappen für mal so nebenbei. Was mir den Genuss aber verdorben hat war der Sprecher. Mir ist seine Lesart noch ca. 30 Min total auf die Nerven gegangen. Für Satire mag er ja geeignet sein, aber nicht für behagliches Krimis lesen, auch wenn der ganze Krimi mit einem leichten Augenzwinkern gelesen werden kann. Schade!

  • Die Schläfer: Unheimliches Erwachen in der Antarktis

  • Autor: Torsten Gellrich
  • Sprecher: André Beyer, Petra Springhorn, Stephan Ziwich, und andere
  • Spieldauer: 2 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 107
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 100
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 100

In der Ost-Antarktis stehen Wissenschaftler kurz davor, eines der letzten großen Geheimnisseunseres Planeten zu lüften. Seit über 30 Jahren versuchen sie zu dem, von einer 4.000 Meter dickenEisschicht bedeckten, Lake Vostok vorzudringen. Der Süßwassersee ist seit 30 Millionen Jahren vonder Außenwelt abgeschnitten. In dieser einzigartigen Biosphäre vermuten die Forscher Organismen,deren evolutionäre Entwicklung vollkommen anders verlaufen ist. Soweit die Realität. Der Neurobiologe Dr. Vincent Lürssen möchte mit einem ESA-erprobten Motivationsprogramm das antarktische Überwinterungsteam vor Depressionen und Einsamkeit schützen.

  • 5 out of 5 stars
  • Kurzweilig aber gut

  • Von sydney_mu Am hilfreichsten 08.03.2017

Gute Umsetzen einer nicht ganz neuen Idee

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.03.2016

Sprecher waren alle gut und auch die akustos hen Effekte waten stimmig. Nur die Geschichte war ein bisschen dünn und erinnerte stark an M. Chrichtons Sphere. Aber für die zwei Stunden bot das Hörbuch gut Unterhalrung für Zwischendurch

  • Rote Grütze mit Schuss

  • Thies Detlefsen 1
  • Autor: Krischan Koch
  • Sprecher: Bjarne Mädel
  • Spieldauer: 6 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.734
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.448
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 3.426

Fredenbüll, in Nordfriesland: Polizeiobermeister Thies Detlefsen ist verzweifelt. Wenn in seinem Kaff nicht endlich mal ein Verbrechen geschieht...

  • 5 out of 5 stars
  • Überraschend unterhaltsam

  • Von claudia Am hilfreichsten 24.08.2014

Büttenwarder lässt grüßen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.04.2013

Einfacher, humorvoll geschriebener und vor allem wunderbar gelesener "Krimi". Wer Neues aus Büttenwarder mag, der wird diese Geschichte ebenfalls mögen. Für mich waren es 6 kurzweilige und unterhaltsame Hörstunden. Davon hätte ich gerne mehr!!!

16 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • I've Got Your Number

  • A Novel
  • Autor: Sophie Kinsella
  • Sprecher: Jayne Entwistle
  • Spieldauer: 13 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 73
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 36
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 37

Poppy Wyatt has never felt luckier. She is about to marry her ideal man, Magnus Tavish, but in one afternoon her “happily ever after” begins to fall apart. Not only has she lost her engagement ring in a hotel fire drill but in the panic that follows, her phone is stolen. As she paces shakily around the lobby, she spots an abandoned phone in a trash can. Finders keepers! Now she can leave a number for the hotel to contact her when they find her ring. Perfect! Well, perfect except that the phone’s owner, businessman Sam Roxton, doesn’t agree.

  • 5 out of 5 stars
  • enchanting, amusing, gorgeous

  • Von Sabine Am hilfreichsten 06.07.2012

Gähnende Langeweile

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.11.2012

Eigentlich bin ich ein Fan von Frau Kinsella. Ja, ihre Bücher sind alle einfach nur leichte Unterhaltungskost für Zwischendurch, des öfteren etwas übertrieben naiv und meist auch sehr vorhersagbar, aber bisher haben mich ihre Bücher immer unterhalten. Daher griff ich hier sofort zu............ und habe es schon nach wenigen Minuten bereut. Mir fehlen ehrlich gesagt einfach die Worte, um diese belanglose, banale und wirklich gähnend langweilige Handlung zu beschreiben. Dabei hätte man soviel aus der Ausgangssituation machen können. Und als ob die Geschichte nicht schon nervig genug wäre, hat sich die Autorin hier einen besonderen schrifftstellerischen "Knaller" einfallen lassen: bei gefühlt jedem zweiten Satz wird mit einem piepsigen"footnote" ein weiterer banaler "Gedanke" der Akteurin eingeschoben. Sollte wohl lustig sein, löste bei mir aber schon nach kurzer Zeit nur noch den unbändigen Wunsch aus, dieses Hörbuch abzuschalten. Was ich dann auch nach 3 Stunden Hoffen auf Besserung getan habe. Und ich höre nur ganz selten ein Hörbuch nicht zu Ende! Also bitte ganz genau überlegen, ob man sich dies antun möchte.
Wer Frau Kinsella noch nicht kennt, sollte besser Can You Keep a Secret oder Undomestic Goddess wählen. Da bekommt man amüsante leichte schöne Unterhaltung für trübe Tage.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Argumentieren unter Stress

  • Wie man unfaire Angriffe erfolgreich abwehrt
  • Autor: Albert Thiele
  • Sprecher: Albert Thiele, Bodo Primus, Michael Lucke
  • Spieldauer: 2 Std. und 14 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 367
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 241
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 235

Provokationen, Beleidigungen, Killerphrasen oder Schwarze-Peter-Spiele - gerade in wirtschaftlich harten Zeiten haben unfaire Angriffe Konjunktur...

  • 5 out of 5 stars
  • Der schwarze Gürtel in Rhetorik

  • Von Finn Am hilfreichsten 26.11.2012

Nichts Neues

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.11.2012

Ja, der Titel ist interessant und deutet an, dass man praktische Tipps erhält, sich in schwierigen Situationen rethorisch gekonnt reagieren zu können . Geboten bekommt man aber leider nur ein Sammelsorium von Expertentipps, die man so oder so ähnlich schon in anderen Varianten gehört hat. Und die "Tipps" sind so allgemein gehalten und teilweise so theoretisch, das man eigentlich einen Trainingskurs benötigt, um diese anzuwenden zu können. Und damit wird meiner Ansicht nach der Sinn, nämlich unter Stress schnell zu reagieren, völlig verfehlt. Schade!

23 von 35 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ich.darf.nicht.schlafen.

  • Autor: S. J. Watson
  • Sprecher: Andrea Sawatzki
  • Spieldauer: 7 Std. und 49 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 964
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 271
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 270

Ohne Erinnerung sind wir nichts. Stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst. Dein Name, deine Identität...

  • 5 out of 5 stars
  • Super...ist noch zu wenig

  • Von toddy65 Am hilfreichsten 11.11.2011

an Schlaf ist nicht zu denken

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2011

Seit langer Zeit endlich mal wieder ein super spannendes Hörbuch ohne grausamste Todesarten, ausführlichste Autopsieberichte oder Explosionen! Diese Geschichte zieht vom ersten Moment an in den Bann, obwohl eigentlich nicht viel passiert. Langsam wird die Spannung immer stärker und zumindest ich konnte nicht aufhören und schlafen, sondern habe das Hörbuch bis tief in die Nacht hinein zu Ende gehört. Zum Inhalt kann ich nicht mehr sagen als in der Beschreibung steht, denn dann würde ich schon zuviel verraten. Ich sage nur noch eins: Du wirst nicht schlafen bei diesem Hörbuch!!!
P.S. Andrea Sawatzki als Sprecherin war die perfekte Wahl!!!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Zwischen Himmel und Erde

  • Autor: Cordula Stratmann
  • Sprecher: Cordula Stratmann, Matthias Brandt
  • Spieldauer: 1 Std. und 29 Min.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 20
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 6

Totsein hatte Sabine sich immer anders vorgestellt. Das ist ja doch etwas ganz Spezielles. Und der Weg dahin: Ausgerechnet Dieter...

  • 1 out of 5 stars
  • Zeit und Geld vergeudet

  • Von Heike Am hilfreichsten 02.04.2012

einfach himmlisch

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.08.2011

Zu diesem Hörbuch kann ich nur eines sagen: Es ist leider viel viel viel zu kurz! (Es ist ein Aufnahme von einer öffentlichen Lesung und daher stark gekürzt.) Aber das, was geboten wird, ist einfach nur komisch. Wobei ich nicht sagen kann, was mich nun am meisten amüsiert hat, die Geschichte an sich, der geniale Vortrag von Frau Stratmann und Herrn Brandt oder die Kombination aus Beidem. Jede Minute war es wert gehört zu werden und ich hoffe, dass es noch eine ungekürzte Lesung mit beiden Sprechern geben wird!!!!

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich