PROFIL

PrinzCorum

BT
  • 9
  • Rezensionen
  • 23
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 13
  • Bewertungen
  • Götter der Schuld

  • Mickey Haller 4
  • Autor: Michael Connelly
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 14 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 182
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 172
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 171

Der pragmatische, mit allen Wassern gewaschene Anwalt Mickey Haller wird in Los Angeles in den Mordfall an einem Callgirl verwickelt. Er kennt die Tote, denn vor nicht allzu langer Zeit hatte er Gloria Dayton vor Gericht erfolgreich verteidigt. Die Anklage wegen Kokainschmuggels wurde fallengelassen, als die Frau ihre Hintermänner preisgab.

  • 5 out of 5 stars
  • Gute Story gepaart mit juristischen Schachzügen

  • Von IncredibleT Am hilfreichsten 18.04.2016

typische Michael-Haller-Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.02.2018

... gute Unterhaltung, aber nicht die beste Story der Reihe... aber empfehlenswert, wenn man Michael Connelly mag

Ready Player One - Teil 3
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Ernest Cline
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        David Nathan
    
    


    
    Spieldauer: 4 Std. und 47 Min.
    4 Bewertungen
    Gesamt 4,5
  • Ready Player One - Teil 3

  • Autor: Ernest Cline
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 4 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4

Im Jahr 2044 ist die Welt ein hässlicher Ort: Die Erdölvorräte sind aufgebraucht, ein Großteil der Bevölkerung lebt in Armut. Einziger Lichtblick ist die OASIS, eine virtuelle Ersatzwelt, in der man leben, arbeiten, zur Schule gehen und spielen kann. Die OASIS ist ein ganzes Universum, es gibt Tausende von Welten, von denen jede ebenso einzigartig wie phantasievoll ist. Und sie hat ein Geheimnis. Der exzentrische Schöpfer der OASIS hat tief im virtuellen Code einen Schatz vergraben.

  • 3 out of 5 stars
  • fängt gut an, ist aber letztlich nur was für Nerds

  • Von PrinzCorum Am hilfreichsten 17.06.2017

fängt gut an, ist aber letztlich nur was für Nerds

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.06.2017

fängt gut an, ist aber letztlich nur was für 80er-Jahre Coputerspiel- Nerds. Zudem praktisch keine überraschende Wendung und wenig Spannung. kann sich als seichte Kost durchaus mal anhören

  • Dark Matter: Der Zeitenläufer

  • Autor: Blake Crouch
  • Sprecher: Florian Lukas, Karoline Schuch
  • Spieldauer: 10 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.389
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.326
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.326

"Bist du glücklich?" Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: "Willkommen zurück, alter Freund." Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt - doch nicht in sein eigenes Leben, sondern eines, das hätte sein können. Seine Frau hat er nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler. Doch ist diese Welt real?

  • 5 out of 5 stars
  • Jede Entscheidung zählt

  • Von Ute Am hilfreichsten 13.06.2017

starke Atmosphäre, gute Story ... (bis aufs Ende)

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.04.2017

Was hat Ihnen am allerbesten an Dark Matter: Der Zeitenläufer gefallen?

Die Geschrichte und der gute Erzähler schaffen eine starke, mitreißende Atmosphäre. Die Story ist spannend und es bilden sich ständig verschiedene Pfade, wie sie weitergehen könnte. Tatsächlich hätte ich mir vorstellen können, dass der eine oder andere Pfad die Geschichte besser fortgeführt hätte, als der, den der Autor gewählt hat - aber das ist Geschmackssache.

Wie hat Ihnen Florian Lukas and Karoline Schuch als Sprecher gefallen? Warum?

Zum Schluss nocht zu den beiden Sprecher: einfach top!

  • Selfies

  • Carl Mørck 7
  • Autor: Jussi Adler-Olsen
  • Sprecher: Wolfram Koch
  • Spieldauer: 17 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.189
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.869
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.847

Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case. Ausgerechnet jetzt geht es Carls Assistentin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Sie kämpft mit aller Macht dagegen an - und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht. Und welche Rolle spielen die jungen Frauen Michelle, Jasmin und Denise, die sich zu einem starken und hochexplosiven Kleeblatt verbündet haben?

  • 5 out of 5 stars
  • Fan von Cark Mørck und dem Dezernat Q

  • Von Hannah Am hilfreichsten 17.03.2017

der schlechteste Teil ...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.04.2017

Als der jüngste Teil der Dezernat-Q-Serie rauskam, habe ich nicht lange überlegt. Auch wenn die bisherigen Fortsetzungen eine gewisse Tendenz hatten, im Vergleich zu den ersten Teilen abzufallen, haben sie mich jeweils gut unterhalten. Bei "Selfies" ist das leider nicht der Fall. Ich habe es zwar "durchgehalten" - aber ärgere mich inzwischen fast schon über die letztlich vertane Zeit. Die Story ist - jedenfalls so, wie sie aufgezogen und weitergesponnen wird - nicht das, was die bisherigen Geschichten um Carl Morck und sein Team ausmachte. Auch dramaturgisch packt sie einen nicht. OK, man erfährt viel über Rose - und das interessiert einen Fan der Serie natürlich -, aber diese Sidestory kommt überzogen und letztlich unglaubwürfig daher. Dass es dann in Haupt- und Nebenstory auch noch so ausgeht, wie ich es mir (in Grundzügen) gedacht habe, begeisterte mich auch nicht gerade.

Der Sprecher ist - wie in den anderen Teilen - gut. Aber das macht die Story freilich nicht besser.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Victor: Berlin calling

  • Tesseract 1.5
  • Autor: Tom Wood
  • Sprecher: Carsten Wilhelm
  • Spieldauer: 2 Std. und 34 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 453
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 391
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 392

Im Dienst der CIA reist der brilliante Auftragskiller Victor für eine brisante Mission nach Berlin: Er soll Adorján Farkas töten...

  • 5 out of 5 stars
  • kurz und knackig

  • Von Andreas Am hilfreichsten 22.08.2012

solide (Kurz)Fortsetzung

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.04.2017

im Prinzip schlicht eine nahtlose Fortsetzung von Teil 1. Wer da also weiterhören möchte, macht mit hier nichts falsch. Ich fürchte, auf Dauer wird es allmählich langweilig. Mal sehen, ob ich mir die nächste Fortsetzung noch hole.

Der Sprecher macht es wieder sehr gut.

  • Am Abgrund der Ewigkeit

  • Paradox 1
  • Autor: Phillip P. Peterson
  • Sprecher: Heiko Grauel
  • Spieldauer: 12 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.551
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.291
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 5.282

Gewinner des Kindle Storyteller Award 2015. "Außerirdische? Hier draußen?", fragte Ed ungläubig. David wandte den Blick von der sternenlosen Finsternis hinter den Cockpit-Fenstern ab und sah Ed direkt in die Augen. "Sie sind hier irgendwo. Und sie wollen nicht, dass wir unser Sonnensystem verlassen!"

  • 3 out of 5 stars
  • Vorspiel zu lang und dann plötzlich vorbei

  • Von ChrisMS Am hilfreichsten 08.10.2016

Puh!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.03.2017

Geschichte mit Potential, die letztlich enttäuscht. Der Plot ist abstrus und (auch in sich) unlogisch - es bleiben offene Fragen, die den "Clou" der Story in Frage stellen. Dass gefühlt 80% dessen, was erzählt wird, mit dem Plot nichts zu tun hat, himterläßt zudem einen schalen Beigeschmak.
Ansonsten urchaus spannend erzählt und vom Sprecher gut vorgetragen - weshalb man bis zum Ende dranbleibt. Aber wenn "die Auflösung" dann "daneben" ist, hätte man es lieber gelassen ...

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Todesflut

  • Transport 2
  • Autor: Phillip P. Peterson
  • Sprecher: Heiko Grauel
  • Spieldauer: 10 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2.443
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.316
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.316

Russell und die anderen Überlebenden des Transporter-Projekts haben zusammen mit einer Gruppe verschollener Soldaten und Wissenschaftler eine Kolonie auf dem Planeten New California gegründet. Nach langen Jahren harter Arbeit blicken die unfreiwilligen Kolonisten endlich wieder hoffnungsvoll in die Zukunft. Aber sie ahnen nicht, dass auf ihrer neuen Heimat eine tödliche Bedrohung auf die Siedler wartet.

  • 1 out of 5 stars
  • Das erste Buch huiiii, das zweite einfach pfuiiii!

  • Von M-Radio Am hilfreichsten 03.09.2016

deutlich schlechter als der gute erste Teil.

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.10.2016

gut gelesen, aber die story bringt es nicht. der erste Teil lebte von spannung, die der zweite Teil - so - nicht aufbauen konnte. solider basic-science-fiction, aber eben nichts besonders (mehr)

22 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Verheißung: Der Grenzenlose

  • Carl Mørck 6
  • Autor: Jussi Adler-Olsen
  • Sprecher: Wolfram Koch
  • Spieldauer: 18 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.180
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.853
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.850

Eine Tote hing kopfüber in einem Baum und keiner weiß, was damals geschah. Siebzehn Jahre lang hat Polizeikommissar Habersaat versucht, den tragischen Tod der jungen Frau aufzuklären. Doch jetzt, kurz nachdem er das Sonderdezernat Q um Hilfe bittet, kommt er selbst auf schockierende Weise ums Leben - und wenig später stirbt auch sein Sohn. Die Recherchen bringen Carl Mørck und sein Team auf die Insel Öland, zu einem Mann, der mit seinen Heilsversprechen Sinnsucher aus ganz Europa anlockt.

  • 4 out of 5 stars
  • Bagwan"-Feeling. Solider skandinavischer Hörgenuss

  • Von Shanondoah Am hilfreichsten 19.03.2015

nicht schlecht, aber der schlechteste der Reihe ..

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.05.2016

Ich mag den kauzigen Ermittler und sein etwas verschrobenes Team. Die bisherigen Bände der "Sonderdezernat Q"-Reihe fand ich auch alle - mehr oder weniger - sehr gut. Allerdings: in der Tendenz werden die Folgebände im Vergleich zunehmend eher schwächer. Und der 6.Teil "Der Grenzenlose"/the hanging Girl" ist definitiv der schwächste: nicht spannend, nicht bewegend, von Anfang an (ungefähr) vorhersehbarer Ausgang; auch kaum Fortentwicklung der Charaktere ... da wird viel "liegen gelassen". Im nachhinein fragt man sich, warum die Geschichte so lang ist - und ich für meinen Teil bedauere, die Hörzeit investiert zu haben. Wer die Reihe mag und keinen Band auslassen möchte, sollte sich an die gekürzte Version Jahren halten (falls es die gibt).

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Glashaus: Die komplette 2. Staffel

  • Autor: Christian Gailus
  • Sprecher: Dominic Raacke, Sky Du Mont, Julia Lowack, und andere
  • Spieldauer: 9 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.629
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.546
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.546

Die Bundeskanzlerin: Abgestürzt. Die Glashaus-Zentrale: Gesprengt. Und die Bevölkerung: Völlig verunsichert. Die dramatischen Ereignisse um Godspeed sind noch nicht verraucht, als ein Überfall auf ein Chemiewerk in einer Geiselnahme endet. Die Hintergründe dazu sind jedoch völlig unklar. Während Vize-Kanzler Hofer (Sky Du Mont) die SE Glashaus für gescheitert erklärt und die aktuelle Bedrohungslage dazu nutzen will, ein umstrittenes Gesetzespaket durchzudrücken, ist der wiedergenesene Mark West (Dominic Raacke) sich sicher: Die Gefahr um Godspeed ist noch nicht gebannt.

  • 4 out of 5 stars
  • gute produktion

  • Von thomas Am hilfreichsten 18.12.2015

Inszenierung: top! Story: so la la

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.02.2016

Absolut top inszeniertes Hörspiel. Leider fand ich die Story nicht so dolle. Die 1.Staffel gefiel mir deutlich besser. Die 2. Staffel hat mich irgendwie nicht mehr gefesselt. Unterm Strich schon ganz OK, aber eben nicht so richtig gut. Im Vergleich zu anderen "Hacker-Stories": Da sind Netwars und Demon/Darknet besser (außer bei der Produktion).