PROFIL

Rebekka

  • 6
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 13
  • Bewertungen
  • Niemalsland

  • Autor: Neil Gaiman
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 13 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 937
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 892
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 891

Richard Mayhew führt ein unaufgeregtes Leben in London, bis ihm eines Tages ein verletztes Mädchen direkt vor die Füße fällt und ihn um Hilfe bittet. Richard willigt ein und gerät dadurch in ein Abenteuer, das er sich in seinen Träumen nicht hätte vorstellen können. Denn Door ist kein gewöhnliches Mädchen, sondern gehört zur verborgenen Welt von "Unter-London". Ein fantastisches Reich, das sich unter dem London verbirgt, das wir kennen.

  • 5 out of 5 stars
  • Fantastisch!

  • Von Carina Am hilfreichsten 21.01.2017

Etwas eindimensionale Story

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.10.2017

Leider wirkte die Geschichte an vielen Stellen konstruiert. Die Charaktere verblieben an der Oberfläche. Nicht der beste Gaiman. Aber dennoch gute Unterhaltung. Mal wieder großartig gelesen von Kaminsky👍

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • City on Fire

  • Autor: Garth Risk Hallberg
  • Sprecher: Alex McKenna, Bronson Pinchot, MacLeod Andrews, und andere
  • Spieldauer: 37 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 11
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 9
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 9

New York. 1977. Be there when it explodes. It’s New Year’s Eve, 1976, and New York is a city on the edge. As midnight approaches, a blizzard sets in - and amidst the fireworks, an unmistakable sound rings out across Central Park. Gunshots. Two of them. The search for the shooter will bring together a rich cast of New Yorkers. From the reluctant heirs to one of the city's greatest fortunes to a couple of Long Island kids drawn to the punk scene downtown.

  • 3 out of 5 stars
  • Besser "Underworld" hören!

  • Von Jan Am hilfreichsten 06.05.2016

Hervorragender Familienroman

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.10.2017

Tiefgründig konstruierte Charaktere, welche eine dicht vernetzte Geschichte spinnen und Nee York von einer außergewöhnlichen Seite zeigen.

  • The Little Friend

  • Autor: Donna Tartt
  • Sprecher: Laurel Lefkow
  • Spieldauer: 24 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 18
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 16
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 16

The second novel by Donna Tartt, best-selling author of The Goldfinch (winner of the 2014 Pulitzer Prize), The Little Friend is a grandly ambitious and utterly riveting novel of childhood, innocence and evil. The setting is Alexandria, Mississippi, where one Mother’s Day a little boy named Robin Cleve Dufresnes was found hanging from a tree in his parents’ yard. Twelve years later Robin’s murder is still unsolved and his family remains devastated.

  • 5 out of 5 stars
  • Packender Familienroman

  • Von Rebekka Am hilfreichsten 13.01.2017

Packender Familienroman

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.01.2017

Ein Roman der Fahrt aufnimmt wie ein Thriller. Eine bestürzende Familiengeschichte, die atmosphärisch von dunklen Schatten umwabbert wird. Besonders gelungen sind der Autorin die Perspektivwechsel der einzelnen Protagonisten. Glaubwürdig umgesetzt und emotional für den Leser nachvollziehbar. Im ein oder anderem Kapitel musste ich sehr schwer schlucken.

  • Mr. Mercedes

  • Bill Hodges Trilogie 1
  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 16 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.624
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.412
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.401

Eine wirtschaftlich geplagte Kleinstadt im Mittleren Westen der USA. In den frühen Morgenstunden haben sich auf dem Parkplatz vor der Stadthalle Hunderte verzweifelte Arbeitsuchende eingefunden. Jeder will der Erste sein, wenn die Jobbörse ihre Tore öffnet. Im Morgendunst blendet ein Autofahrer auf. Ohne Vorwarnung pflügt er mit einem gestohlenen Mercedes durch die wartende Menge, setzt zurück und nimmt erneut Anlauf...

  • 4 out of 5 stars
  • Ganz leise Töne vom Meister und neuer Realismus

  • Von Bianca Am hilfreichsten 08.09.2014

Blutrünstige, atmosphärische Unterhaltung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.10.2016

Verstrickt, schockierend und teilweise sehr ekelhaft. Die Innenansicht eines psychopatischem Gehirns dem sehr viel Herz, Entschlossenheit und Scharfsinn von Bill Hodges gegenüber gestellt wird.

  • The Girls

  • Autor: Emma Cline
  • Sprecher: Suzanne von Borsody
  • Spieldauer: 11 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 96
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 89
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 89

Kalifornien, 1969. Evie Boyd ist vierzehn und möchte unbedingt gesehen werden - aber weder die frisch geschiedenen Eltern noch ihre einzige Freundin beachten sie. Doch dann begegnet sie den Girls. Junge Frauen, die nicht von dieser Welt scheinen. Ihr lautes, freies Lachen. Das Haar lang und unfrisiert. Die ausgefransten Kleider. Unter ihnen ist auch die ältere Suzanne, der Evie verfällt. Mit ihnen zieht sie zu Russell, einem Typ wie Charles Manson, dessen Ranch tief in den Hügeln liegt. Gerüchte von Sex, wilden Partys, Einzelne, die plötzlich ausreißen. Evie gibt sich der Vision grenzenloser Liebe hin und merkt nicht, wie der Moment naht, der ihr Leben für immer zerstören könnte. Suzanne von Borsody liest Emma Clines Debüt mit sanfter, dunkler Stimme - sinnlich, verstörend, eindringlich.

  • 4 out of 5 stars
  • Tolle Geschichte, Sprecherin Geschmackssache

  • Von blattlaus Am hilfreichsten 16.09.2016

Detailliertes, emotionales Porträt

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.10.2016

Cline schafft ein atmosphärisch, wabberndes Gebilde. Dessen sog erfasst die Ich-Erzählerin und wirbelt sie umher. Am Rande eines emotionalen Abgrunds blickt sie auf ihre Sehnsüchte und kämpft extatisch mit der sie umgebenden Einsamkeit. Begleitet von der scharfen Schnittkante des Jahres 1969. In welchem Welten zwischen Establishment und Vagabunden am Rand der Gesellschaft liegen.

  • Sternwanderer

  • Autor: Neil Gaiman
  • Sprecher: Roland Hemmo
  • Spieldauer: 6 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.080
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 217
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 218

In einem England vor langer Zeit liegt an der Grenze zum Feenreich das verwunschene Dörfchen Wall. Hier lebt der träumerische Tristan, der sein Herz an die schöne, aber abweisende Prinzessin Victoria verloren hat. Als Beweis seiner Liebe verlangt sie von ihm, einen Stern zu finden, der vom Himmel gefallen ist. Ungeachtet der Gefahren begibt sich der junge Mann sofort auf eine abenteuerliche Reise, die ihn ins Feenreich führt. Doch er ist nicht der einzige Sternsucher, und seine Konkurrenten haben magische Kräfte!

  • 5 out of 5 stars
  • Noch immer ein Geheimtipp ...

  • Von Mirko Einhorn Am hilfreichsten 24.09.2007

Liebevolles Märchen mit einem Hauch Fantasy

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.09.2016

Ein fesselndes Abenteuer mit authentischen Figuren in für Gaiman typischer, atmosphärischer Umgebung. Das Ende ist nicht vorhersehbar und entschädigt für die beschwerliche Reise des Hauptprotagonisten.