PROFIL

kantrigoerl

  • 31
  • Rezensionen
  • 67
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 94
  • Bewertungen

Ein Buch das einem nicht mehr los lässt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.09.2019

Allende hab ich alle bisher gelesen und dachte an das Geisterhaus kommt meines wirklich ran. Da gibt es natürlich Paula. Aber „Der lange Weg“ nimmt einen mit. Krieg, Flucht, Exil, Liebe, Schmerz, und das ohne jeden Pathos. Tief und emphatisch. Ja es kommt an das Geisterhaus heran. Es ist anders. Aber doch ein echtes Allende. Absolute Empfehlung

Xxxxxxxxxxxxxx

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.02.2019

Nette Geschichte, furchtbare Sprache. Habe sehr viel vorgespielt. Eines der wenigen Bücher das ich gekürzt eher besser fände.

Nette Unterhaltung

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.08.2018

Kleine englische Krimis, das Hauptthema liegt hier eher in der Beschreibung des Lebens der Hauptakteure unter Einfügung eines Kriminalfalles. Nicht ganz das Niveau von Agatha Raisin aber nett. Kostengünstige kurzweilige Unterhaltung gut gelesen. Die Musik dazwischen nervt etwas.

Leider grottenschlecht

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.05.2018

Es war nach dem dritten Teil, der beste Zeitpunkt aufzuhören. Aber nein die Neugier und die Hoffnung auf etwas gutes treibt einen doch noch 4 und 5 zu hören. Ich liebe Dietmar Wunder aber ein grottenschlechtes Buch kann auch er nicht schön lesen.

Nicht meine Welt

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.03.2018

Ich gebe auf. Das ist nicht meine Welt. Hysterische Mütter die sonst nichts zu tun habe als Haushalt und Kinder. Ich warte bis Die TV Serie kommt.

Leider Schrott

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.02.2018

Während der erste Teil noch berührte und die Hauptperson noch charmant schlicht wirkte. wirkt sie jetzt nur mehr dumm. Schon die Ankommensszene am New Yorker Airport ist nur nervig. Und ihre Loyalität zur ekelhaften Dienstgeberin nur mehr blöd. Ich hab aufgegeben.

Wann bekommt Tramitz endlich einen Hörbuchoscar?

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.02.2018

Der Eberhofer ist wieder mal unschlagbar und das ist schön. Ich hab oft gelacht, viel gegrinst und einmal eine Träne zerdrückt. Tramitz ist ein Vorlesegenie. Die vielen Personen! Und jede eine Type für sich, unverwechselbar. Ach ja und Mordfälle werden auch wieder gelöst.

46 Leute fanden das hilfreich

Ich mag die Frau

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.10.2017

Ich kannte die Fernsehserie und habe natürlich optisch jetzt eine andere Person vor meinem inneren Auge. Aber die Persönlichkeit ist gleich und die Geschichten noch detaillierter und very British. Leichte Unterhaltung mit Charme

Eine laaaange Angelegenheit

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.07.2017

Ich las zuerst den 2. Teil im Urlaub am Strand, das war ganz nett. Also dachte ich, auch der erste Teil, man kann ja die Teile unabhängig von einander lesen, wird halbwegs unterhaltsam. Es plätschern 2 Geschichten im Stile der Courts-Mahler unsäglich langsam dahin. Ich habe ständig die 30sec-Taste nach vor gedrückt oder bin eingeschlafen. Ein Wort noch an die Übersetzung: es heißt Kykladen und nicht Zykladen.

Teilweise wirr, mir fehlt das Verständnis für einige Situationen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.07.2017

Es ist eigenartig wie unprofessionell die beiden Hauptermittler agieren. Der Plot an sich ist für einen skandinavischen Krimi nicht unüblich, aber gibt es nur noch gestörte Ermittler?