PROFIL

urban-a

  • 42
  • Rezensionen
  • 42
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 72
  • Bewertungen

a very very simple book

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.03.2019

the story is extremely obvious from the start and there is really nothing in there you could call story. it's like a bunch of critical blog posts about the work culture in US start ups and the dark side of the internet are thrown together.
the style end especially the ending is a bad copy of 1984.

it started slow but than got great

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.08.2018

worst thing is the speaker he really doesn't do a good job. he has a great voice tough but only one. so every persons sounds alike and I am positive that due to that some voices are slowed down. they sound drunk and wenn you increase speed at these passages to 1,10 or so they sound normal again.

Well that was nothing

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.07.2018

The story starts - as expected - slow and detailed builds up with an amazing amount of events and there is a main story but hey at the end you realize it isn't they try to kill the POTUS ah and yes this part of the story comes up in the last pages and is solved within 6 minutes so let's say 10 pages ...wahhh what are you doing? I really concidered that the audio book is broken and a good portion of the book is missing ... honestly I still concidere that

unglaublich er ist einfach unglaublich gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.03.2018

Richard Schwartz schafft es einfach immer wieder ... Wiener das macht ist ein Geheimnis aber das war wieder Mal großartig vielen vielen Dank
was für tolle Charaktere

Es ist schwierig dieses Buch zu beurteilen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.08.2017

Warum? Einen Roman auf Briefen auf zubauen ist ja eine gute Idee aber es fehlt die Geschichte. Da es aber, wie der Autor nochmals extra im Vorwort betont, völlig frei erfunden ist, wird man als Hörer mit einem komischen Gefühl zurück gelassen.
Einerseits, erfährt man spannende Details über die Geschichte und die Person Augustus andererseits kann man nicht trauen was jetzt erfunden und was Tatsache ist. Fällt der Aspekt des "Lernens" weg, bleibt ein Roman ohne Geschichte. Schlecht ist es trotzdem nicht aber ich gebe zu habe mich durchkämpfen müssen.

4 Leute fanden das hilfreich

Es gibt wenig besseres

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.06.2017

Dieser Teil schließt eine unglaubliche Geschichte ab die viel mehr ist als eine Fantasy Geschichte es ist eine Geschichte die die großen philosophischen und theologischen Themen angreift und zum denken anregt. ich habe sie jetzt zum dritten Mal gehört und es wird nicht langweilig.

Und das Ende ja das ist einfach phänomenal

Es ist einfach eine unglaubliche Welt aber

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.06.2017

er schöpft deren potenzial nicht mehr so aus wie in den ersten drei Teilen. Die ersten Teile haben einem zum Nachdenken inspiriert ... einer hat macht und sein Handeln hat Konsequenzen uns das führte zu einem absolut regierenden Herrscher und dessen Bekämpfung ist auch die Zerstörung des Gefüges.

Teil 4 und eben jetzt 5 tauchen in das nicht mehr tief ein sind eher nette Geschichten die auf den gleichen magischen Fähigkeiten basieren. Und das sei gleich nochmals gesagt: dieses metallverbrennen halte ich für einer der kreativsten Ideen in der fantasywelt in den letzten Jahren.
Aber eben nur eine nette Geschichte nur gegen Ende, als ein neuer unbekannter Gott angedeutet wird, habe ich wieder Hoffnung geschöpft.
Mal sehen wie es weitergeht

4 Leute fanden das hilfreich

Und dann ging es schnell zu Ende

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.05.2017

aber vielleicht muss es so sein; gegen das dann schnelle und erfolgreiche Ende habe ich nichts.
aber dass der Epilog nur diese kleine Schar an Menschen behandelt ist schade.

lieber hätte ich davon erfahren wie es nun unserem Helden im schattenreich geht wo er nun auf ewig mit seiner Geliebten und seinen Freunden sein kann.

Lebensmittel wohl Atanor du warst ein großartiger Held

1 Person fand das hilfreich

ein Standardwerk für jeden

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.04.2017

wohl kein Buch schafft es jemanden leichter Geschichte und die Idee Europas. aber zu bringen. Es macht zu Beginn Spaß, lässt träumen von "der guten alten Zeit", um dann um so schlimmer in die Abgründe des 20. Jhdts mitgenommen zu werden.

kein Buch zeigt deutlicher was am Spiel steht wenn wir den Populisten heute und unseren Ängste, wieder, nachgeben.

der Sprecher ist toll sehr Natürlich und damit hat man das Gefühl Stefan Zweig spricht es selbst.

die Geschichte gewinnt an Fahrt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.04.2017

dieser Teil ist definitiv nicht wie die Vorgänger (solide leichte Kost, keine herausragende Fantasy aber auch keine Zeitverschwendung) sondern gewinnt an Tiefe und Fahrt.

jetzt würde sich richtig cool und freue mich sehr auf den nächsten Teil!