PROFIL

Christiane

Deutschland
  • 7
  • Rezensionen
  • 12
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 62
  • Bewertungen
  • Rückkehr nach Sunset Cove

  • Lighthouse-Saga 1
  • Autor: Ella Thompson
  • Sprecher: Götz Otto
  • Spieldauer: 12 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 50
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 48
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 48

Wie aus dem Nichts bricht Niclas Hunters Welt zusammen. Gerade noch war er ein erfolgreicher Staatsanwalt, doch nach einer Nacht mit einer attraktiven Frau steht er vor den Trümmern seines Lebens. Nachdem seine machthungrige Konkurrentin Gillian Mulhare es auf legalem Weg nicht schaffte, ihn auszustechen, brachte sie Niclas mit einer sorgsam eingefädelten Intrige zu Fall. Um dem darauffolgenden Skandal und der Belagerung durch die Presse zu entkommen, flüchtet Niclas nach Cape Cod, wo er im Familiensitz Sunset Cove zur Ruhe kommen will.

  • 1 out of 5 stars
  • furchtbar schlecht

  • Von Christiane Am hilfreichsten 04.02.2019

furchtbar schlecht

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.02.2019

vorhersehbar wie der billigste Groschenroman. Ohne Tiefe. oberflächliche und stereotype Zeichnung der Charaktere. Das vollständige Happy End ist schon nach 10 Minuten klar. Die Plots werden regelrecht abgearbeitet wie eine Checkliste. Häkchen, Häkchen, Häkchen.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ein Ticket nach Schottland

  • Autor: Alexandra Zöbeli
  • Sprecher: Hannah Baus
  • Spieldauer: 10 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 712
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 655
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 653

Job weg, Freund weg, Wohnung weg. Jo Müller bleibt nichts anderes übrig, als mit Ende dreißig noch einmal zu ihren Eltern zu ziehen. Ein Inserat für ein Garten-Praktikum in Schottland kommt da gerade recht. Mit einer guten Portion Zuversicht im Gepäck fliegt Jo in die Highlands. Doch statt grüner Idylle findet sie dort vor allem harte Arbeit und einen hitzigen, wenn auch ziemlich gutaussehenden, Chefgärtner namens Duncan vor.

  • 2 out of 5 stars
  • Harmloser Liebes-Roman

  • Von Germaine Am hilfreichsten 13.05.2017

vorhersehbar und klischeehaft

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.06.2018

sehr seichte Unterhaltung , sprachlich einfallslos, oberstes ziel: alle heiraten . Intrige und böse Schwiegermutter , arm und vom Schicksal gebeutelt, aber dafür voller Liebe und Güte gegen reich, kalt und arrogant. Harte Schale und weicher Kern.
Die Landschaftsbeschreibungen sind fad und geben keine Atmosphäre. Das könnte überall sein . Kein bisschen Kopfkino.
Wirkt insgesamt so konstruiert, als hätte die Autorin die Anleitung zum Schreiben eines Groschenromans Punkt für Punkt abgearbeitet.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Erwin, Enten, Präsidenten

  • Erwin Düsedieker 4
  • Autor: Thomas Krüger
  • Sprecher: Dietmar Bär
  • Spieldauer: 10 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 183
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 174
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 174

Mit schöner Regelmäßigkeit wird in Versloh Fritzwalter Kleinebregenträger zum Bürgermeister gewählt. Nie gab es einen Gegenkandidaten. Eines Morgens allerdings liegt Kleinebregenträger tot neben der Bundesstraße. War es Mord? Oder ein Unfall? Erwin Düsedieker, den man im Ort für trottelig hält, weil er mit seinen Enten spricht und in Gummistiefeln Spaziergänge unternimmt, macht sich so seine Gedanken.

  • 4 out of 5 stars
  • Manchmal etwas sehr verwirrend aber trotzdem ....

  • Von Sabine M. Am hilfreichsten 21.05.2017

Wie ein schlechtes Kinderbuch

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.01.2018

Sehr konstruiert und Erwin ist immer toll und Lina super. Die Welt ist schlecht, aber es gibt ja Erwin: netter als alle anderen, klüger als alle anderen usw. Das wird dem infantilen Leser/Hörer permanent erklärt.









  • Hamish Macbeth fischt im Trüben (Schottland-Krimis 1)

  • Autor: M. C. Beaton
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 4 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 369
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 342
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 345

Lochdubh, ein kleines Dorf in den schottischen Highlands. Hier genießt Police Constable Hamish Macbeth das ruhige Leben weitab vom Schuss. Dem gutmütigen Dorfpolizisten eilt der Ruf voraus, notorisch faul zu sein - etwas, das Hamish selbst nie bestreiten würde. Als allerdings der Besitzer der örtlichen Angelschule die Leiche einer seiner Schülerinnen aus dem Wasser angelt, ist für Hamish die Zeit des Müßiggangs vorbei und er muss ermitteln.

  • 5 out of 5 stars
  • klasse

  • Von Andreas Am hilfreichsten 15.04.2017

furchtbar

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.03.2017

Was ist langweiliger als angeln? Vom Angeln erzählt zu bekommen. Dafür kann ich keinen Stern vergeben.

1 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Osterfeuer

  • Autor: Ella Danz
  • Sprecher: Antje Temler
  • Spieldauer: 9 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 60
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 38
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 40

Die erfolgreiche Kochbuchautorin Trude Kampmann wollte das Osterwochenende mit ihren Freundinnen eigentlich nutzen, um ihnen die Schönheiten ihrer ostholsteinischen Wahlheimat zu zeigen...

  • 3 out of 5 stars
  • Netter Krimi

  • Von Christiane Am hilfreichsten 22.04.2014

Netter Krimi

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.04.2014

Eine spannende Geschichte mit außergewöhnlichen Charakteren. Leider ist die Sprecherin wirklich eine Zumutung. Sie betont permanent falsch, hat keine logische Satzmelodie und artikuliert wie im Fremdsprachenunterricht einstudiert. So unnatürlich spricht einfach niemand und das Zuhören ist wirklich anstrengend und nicht schön. Das Buch sollte man vielleicht besser lesen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Rosie-Projekt

  • Don Tillman 1
  • Autor: Graeme Simsion
  • Sprecher: Robert Stadlober
  • Spieldauer: 8 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.848
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.553
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.555

Don Tillman ist hochintelligent, sportlich, erfolgreich – und er will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist. Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, Barkeeperin, Raucherin.

  • 5 out of 5 stars
  • Herzerfrischend anders

  • Von Ute Am hilfreichsten 07.02.2014

genial!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.03.2014

Intelligentes und unterhaltsames Hörbuch. Dieses Buch werde ich bestimmt noch öfter hören. Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte und gleichzeitig eine tiefgehende Auseinandersetzung mit den Normen der Gesellschaft.

  • Sauerkrautkoma

  • Franz Eberhofer 5
  • Autor: Rita Falk
  • Sprecher: Christian Tramitz
  • Spieldauer: 7 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.383
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.062
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.017

Sauerkrautkoma: Kommissar Eberhofers fünfter Fall zum Anhören und Mitlachen. Eine weitere Glanzrolle als Hörbuch-Sprecher für Christian Tramitz: In der Hörversion von Rita Falks fünftem Provinzkrimi "Sauerkrautkoma" brilliert er erneut als authentischer niederbayerischer Kommissar. Grandios unterhält er die Hörer auch als schwerhörige Oma, kiffender Papa, als der ungeliebte Bruder Leopold oder als emotionaler Rudi Birkenberger. Christian Tramitz' stimmliches Repertoire scheint unerschöpflich!

  • 5 out of 5 stars
  • Großartig!

  • Von Sieglinde Kempa Am hilfreichsten 20.09.2013

konstruiert, unlogisch und langatmig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.03.2014

Die Geschichte ist stark konstruiert und vielfach unlogisch. Für das Ende werden sogar alle mühsam aufgebauten Charaktereigenschaften der Protagonisten fallen gelassen. Die Kriminalgeschichte ist einfach nur flach. Werder findet sich eine saubere Recherche von kriminalistischer Arbeit noch wird sonst irgendeine außergewöhnliche Situation geschildert. Stattdessen Aneinanderreihungen von Klischees.
Auch die Schilderung Bayerns ist ein einziger Abklatsch des Komödienstadls.
Zu guter Letzt: So viel Chauvinismus aus der Feder einer Frau zu lesen, hätte ich im 21. Jahrhundert nicht für möglich gehalten.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich