PROFIL

Hühnerfreund

  • 15
  • Rezensionen
  • 12
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 28
  • Bewertungen
  • Unter Tränen gelacht

  • Mein Vater, die Demenz und ich
  • Autor: Bettina Tietjen
  • Sprecher: Bettina Tietjen
  • Spieldauer: 9 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 174
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 159
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 158

In diesem sehr persönlichen Hörbuch erzählt Bettina Tietjen von der Demenzerkrankung ihres Vaters, vom ersten "Tüdeln" bis zur totalen Orientierungslosigkeit. Offen und liebevoll beschreibt sie die Achterbahn ihrer Gefühle, einen geliebten Menschen zu verlieren, aber auch ganz neu kennenzulernen, und die vielen komischen Momente, in denen sie dennoch herzhaft zusammen lachen konnten. Trotz der Herausforderungen ist Bettina Tietjen überzeugt: Demenz ist nicht nur zum Heulen, sondern kann auch Denkanstoß und Kraftquell sein.

  • 5 out of 5 stars
  • Mitten aus dem Lebens, für das Leben bis zum Tod.

  • Von Frank Stangenberg Am hilfreichsten 13.02.2016

Platte Erzählung von Altenheimanekdoten

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.02.2019

Nach den vielen positiven Rezensionen hatte ich eigentlich etwas besseres erwartet.
Die Stimme der Sprecherin ist für mich nervig.
Die Geschichte Platz und ohne Tiefgang.
Überhaupt fehlt mir jede Auseinandersetzung mit dem Werdegang des dementen Vaters, nur kurz klingt das an.
Großen Raum nimmt die Schilderung der Anekdoten mit den Mitbewohnern im Heim ein- kurz Anekdoten aus der Kindheit, stellenweise fast schon eine Abrechnung mit dem alten Herrn- aber über das launige erzählen , fast wie im Kindergarten, was habe ich gestern erlebt, geht es nicht hinaus.
Habe das Buch eine Stunde ertragen, dann zurückgegeben.möglich, das danach noch was besseres kommt- aber die erste Stunde ist langatmig, belanglos.

  • Der Ruf des Kuckucks

  • Cormoran Strike 1
  • Autor: Robert Galbraith
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 16 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.820
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.526
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.513

Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzt, steht für die ermittelnden Beamten schnell fest, dass es Selbstmord war. Der Fall scheint abgeschlossen. Doch Lulas Bruder hat Zweifel - ein Privatdetektiv soll für ihn die Wahrheit ans Licht bringen.

  • 5 out of 5 stars
  • Toller Krimi mit viel Liebe zum Detail

  • Von Claudia Robert Fiedler Am hilfreichsten 14.12.2013

Charaktere spannender als die Geschichte

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.01.2019

Starker Beginn, teilweise zerfaserte Geschichte.
Dietmar Wunder liest toll, wenn er in der Erzählperspektive spricht - sobald die entweder versnobten Damen oder die Menschen aus dem vermeintlichen Prekariat sprechen, klingen sie alle gleich- das nervt ein bisschen und schadet der Geschichte.
Viel spannender als die eigentliche Geschichte ist die Entwicklung der Hauptcharakterzug, Strike und Robin- daher bin ich gespannt auf Band 2.

  • Lametta im Ohr

  • Die große Audible Weihnachtsshow
  • Autor: div.
  • Sprecher: Oliver Polak, Jörg Thadeusz, Tessa Mittelstaedt, und andere
  • Spieldauer: 1 Std. und 10 Min.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 1.079
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 958
  • Geschichte
    2.5 out of 5 stars 949

Hatten Sie schon einmal Lametta im Ohr? Dann wird es höchste Zeit. "Lametta im Ohr: Die große Audible-Weihnachtsshow" wird moderiert von Jörg Thadeusz. Seine Gäste sind die Schauspielerin Tessa Mittelstaedt, der Bestseller-Autor Sebastian Fitzek, der Comedian Oliver Polak, die Moderatorin Bettina Rust und der 11FREUNDE-Chefredakteur Philipp Köster. Gemeinsam schaut die kleine Audible-Familie aus Sprechern, Autoren und Podcast-Gastgebern auf das Jahr 2017 zurück, lacht miteinander und streitet auch, wie es sich für eine richtige Familie nun einmal gehört.

  • 2 out of 5 stars
  • Langweilig

  • Von Benny Am hilfreichsten 22.12.2017

Gähn......blablabla....

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.12.2017

Sie erinnnern sich alle an düse wirklich furchtbar langweiligste Party die man nur mit genügend Promille erträgt?
Sie wollen diese Erfahrung nochmal? Sie sind grad entsetzlich einsam und wirklich JEDES Geräusch das menschliche Gesellschaft simuliert,würde es tun?
Dann sind sie hier richtig- ansonsten- pure Zeit und Speicher- Verschwendung....
Puh. Nicht mal geschenkt möchte ich dieses Blabla...

  • Ich kann nicht vergeben

  • Meine Flucht aus Auschwitz
  • Autor: Rudolf Vrba
  • Sprecher: Peter Bieringer
  • Spieldauer: 12 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 459
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 432
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 432

Das einmalige Erinnerungsdokument erzählt, wie ein erst siebzehnjähriger Slowake in Auschwitz überlebte. Wie er sich vor der Willkür der SS und ihren Kapos schützte, wie er Strafen und Krankheiten überstand, sich bei den Widerstandskämpfern im Lager Respekt verschaffte und sogar einen seltenen Augenblick der Liebe erlebte. Mehr noch: wie er es als einer der wenigen schaffte, zusammen mit seinem Freund Alfréd Wetzler dieser hermetisch abgeriegelten Hölle zu entfliehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Laboratorium der Grausamkeit

  • Von doktorFaustus Am hilfreichsten 24.08.2017

Erschütterndes Zeugnis

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.11.2017

Unbedingt hörenswert!
Die Selbstverständlichkeit, mit der der Autor seine Reise durch die Abgründe unserer Geschichte erzählt, öffnet eindringlich und tief das Verständnis in die unglaubliche Einfachheit mit der Millionen Menschen entrechtet wurden.

Neu für mich war auch die schwierige Rolle der Judenräte, die bei dem verzweifelten Versuch, zu helfen, unweigerlich auch zum Werkzeug der Nazis wurden.

Sollte Pflichtlektüre werden.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die dritte Stimme

  • Olivia Rönning & Tom Stilton 2
  • Autor: Rolf Börjlind, Cilla Börjlind
  • Sprecher: Achim Buch
  • Spieldauer: 14 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.701
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.591
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.587

Marseille: In einem Naherholungsgebiet wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Sie wurde brutal ermordet. Man weiß nicht viel über sie - nur dass sie in einem Zirkus ganz in der Nähe gearbeitet hat. Zur selben Zeit in Stockholm: In seinem Haus in Rotebro erhängt sich der Zollbeamte Bengt Sahlmann. Schnell findet die Polizei heraus, dass es sich nicht um einen Selbstmord gehandelt hat - obwohl alles darauf hindeutete.

  • 2 out of 5 stars
  • Wie hat's geschmeckt?...ähhh...interessant....

  • Von Kohlenbeck, Am hilfreichsten 18.07.2015

Schlechter als der Film zum ersten Buch...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.11.2017

Springflut als Film hat mir gut gefallen, leider bleiben die Charaktere des Hörbuchs weit hinter denen des Films zurück.


  • Die geheimen Ängste der Deutschen

  • Wie der Zweite Weltkrieg bis heute emotional in den Deutschen nachwirkt
  • Autor: Gabriele Baring
  • Sprecher: Gabriele Baring
  • Spieldauer: 7 Std. und 57 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 8
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 6
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 6

Wie kaum ein anderes Volk haben wir Deutschen Schwierigkeiten, uns selbst anzunehmen. Hinter der Last, deutsch zu sein...

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbar

  • Von DeWe3107 Am hilfreichsten 06.03.2019

Sehr durchwachsenes Reiten auf der Opferwelle mit rechtspolitischer Botschaft

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.11.2017

Sehr grenzwertige Hörerfahrung, habe dem Buch viele Chancen gegeben und letztlich aufgehört.

Das Thema der transgenerationellen Traumaweitergabe (nicht nur der Deutschen) interessiert mich seit geraumer Zeit sehr und so lese ich sehr viel dazu.

Die Autorin zitiert viele der sehr guten Bücher zum Thema, die sich bereits lange vor ihr der Problematik widmeten.

Irgendwie scheint sie jedoch die falschen Schlüsse zu ziehen. Auf weiten Teilen wird das Buch zu einer politischen Kampfschrift, Deutschland schafft sich ab usw., ganze Kapitel widmet sie dem Zerpflücken politischer Gegner, dem Loblied der traditionellen Mutterrolle, der familiären Hierachie frei nach Hellinger...

Interessant auch ihre Thesen, das de eigentliche Täter beim sexuellen Missbrauch ja die Mutter sei, die dem vergewaltigenden Vater den Auftrag zum Missbrauch gäbe...
Das ganze Buch strotzt von ähnlichen fehlinterpretierten Halbwahrheiten, stets aufbauend auf einem wahren Kern, der aber für das Verbreiten ihrer Weltsicht missbraucht wird.

Dem Interessierten empfehle ich die weitaus besseren, nicht mit Hellinger-Esoterik verbundenen Bücher von z.B. Bode, Fricke-Bär, für Einsteiger auch von Matthias Löhne.

  • "Wir waren voller Hoffnung"

  • Zeitzeuginnen des 20. Jahrhunderts im Gespräch
  • Autor: Lerke von Saalfeld
  • Sprecher: Ilse Aichinger, Inge Feltrinelli, Inge Deutschkron, und andere
  • Spieldauer: 18 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 34
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 31
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 32

Sie erlebten Krieg, Vertreibung und Armut, waren als Frauen benachteiligt und oft ohne Perspektive. Und dennoch: Sie kämpften, setzten sich durch, machten ihren Weg. Wurden Schriftstellerinnen, Musikerinnen, Politikerinnen oder Journalistinnen. Lebten in Shanghai, den USA, in Kenia oder Namibia. In 25 Gesprächen erzählen Zeitzeuginnen des 20. Jahrhunderts ihre persönliche Geschichte. Lebenswege mit unterschiedlichen deutschsprachigen Wurzeln: Prag, Wien, Ungarn, Lettland, der Banat.

  • 5 out of 5 stars
  • So eine großartige Schau....

  • Von Andriz Am hilfreichsten 28.07.2017

Dilettantisch

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.06.2017

Sehr enttäuschend:
Unter einer Produktion vom SWR erwartete ich eigentlich etwas qualitativ hochwertigeres als diese Interviewzusammenstellung in schlechtester Laien-YouTube/Podcast-Qualität.
Technisch mit sehr wechselnder Tonqualität.
Inhaltlich lässt die Interviewerin Ihre Gesprächspartner unhinterfragt zu Worte kommen,, Ihre Nachfragen sind eher bloße Bestätigungen des Erzählten.
Enttäuschend auch die Auswahl der Interviewten- fast alle aus der Badisch/schwäbischen Kunstszene.
Bei 18 Stunden Zeit hätte ich mir einen etwas breiter gestreuteren Personenkreis gewünscht.
So wirkt es, als habe die Interviewerin ein Telefonbuch in Reichweite abgeklappert.

Da mich Lebensgeschichten als Zeitdokument sehr interessieren, bin ich trotz des enervierend überrepräsentierten Schwäbisch/bisschen Dialekts dabei geblieben.
Schade jedoch, dass hier jede Chance für erhellende Zwischenfragen, wie sie ein Interviewer eigentlich beherrschen sollte, verpasst wurde.

Eine wesentlich breitere Sammlung von Biographien in bester Tonqualität findet sich dagegen sogar kostenlos im Podcast des WDR "erlebte Geschichten".

4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Trümmerkind

  • Autor: Mechtild Borrmann
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 7 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 979
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 910
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 909

Der kleinen Hanno Dietz schlägt sich mit seiner Mutter im Hamburg der Nachkriegsjahre durch. Steine klopfen, Altmetall suchen, Schwarzhandel - das ist sein Alltag. Eines Tages entdeckt er in den Trümmern eine Tote - und etwas abseits einen etwa dreijährigen Jungen, der erstaunlich gut gekleidet ist. Das Kind spricht kein Wort, Verwandte sind nicht auffindbar. Und so wächst das Findelkind bei den Dietzens auf.

  • 5 out of 5 stars
  • Bekanntes Thema!

  • Von Amazon-Kunde Am hilfreichsten 10.02.2017

Fesselnde Geschichte mit viel deutscher Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.06.2017

Überaus fesselnd aufgebaut- und darüber hinaus nicht ein simpler Krimi, sondern sehr tiefgehend aufgearbeitete deutsche Geschichte.
Phasenweise ein bisschen zu therapeutisch, die sichtlich noch sehr von ihrer Mutter beeinträchtigte Tochter gewinnt Erkenntnisse, wie sie eigentlich am Ende einer mehrjährigen Therapie stehen könnten, nur dass die Tochter davon noch weit entfernt ist.
Bei insgesamt großartigen Geschichte jedoch zu verzeihen.
Und nun mache ich mich mal auf die Suche nach weiteren Büchern der Autorin :-)

  • Hell-Go-Land

  • Hell-Go-Land 1
  • Autor: Tim Erzberg
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 11 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 215
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 203
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 203

Ein roter Fels im sturmgepeitschten Meer. Darauf Deutschlands abgeschiedenster Polizeiposten. Hier ist ihre neue Dienststelle. Hier war ihr Zuhause. Bis der Albtraum über Anna Krüger hereinbrach. Kaum jemand weiß von ihrer Rückkehr nach Helgoland. Doch schon an ihrem ersten Arbeitstag erwartet sie eine grausame Überraschung, die Anna klarmacht, dass es keine Flucht vor der Vergangenheit gibt. Nicht für sie. Nicht an diesem Ort.

  • 4 out of 5 stars
  • Spannender Krimi

  • Von nathalie Am hilfreichsten 14.11.2016

Unglaubwürdig...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.09.2016

... Dennoch spannend. Die Hauptfigur, ihr Handeln und das einiger anderer, sind schwer nachzuvollziehen und wirken aus der Zeit gefallen.

1 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der islamische Terror

  • Wie der IS unsere Weltordnung gefährdet
  • Autor: Lukas Diringshoff
  • Sprecher: Felix Degenhardt
  • Spieldauer: 7 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 36
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 32
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 32

Der Islamische Staat (IS) versetzt nicht nur die Menschen in Deutschland in Angst und Schrecken. Und das nicht ohne Grund: Videobotschaften von Enthauptungen kursieren im Internet, islamkritische Medien werden mit Anschlägen bedroht, und Jugendliche reisen nach Syrien, um dort in den Krieg gegen die "Ungläubigen" zu ziehen - und kehren teils schwer geschädigt an Leib und Seele wieder zurück.

  • 4 out of 5 stars
  • Sehr informativ, sehr interessante Inhalte

  • Von Tobias Lange Am hilfreichsten 16.04.2015

Interessant

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.03.2016

Stellenweise sehr langatmig, dennoch zum Schluss hin zunehmend besser.
Der Sprecher sehr unangenehm, gehetzt, harte Artikulation, Computerstimme?

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich