PROFIL

Mathilda

Nähe Worms
  • 1
  • Rezension
  • 46
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 17
  • Bewertungen
  • Danach

  • Autor: Koethi Zan
  • Sprecher: Maria Koschny
  • Spieldauer: 9 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 616
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 474
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 473

Sarah Farber hat überlebt. Drei lange, grausame Jahre in einem Kellerverlies. Zehn Jahre ist das her, aber Sarah kann nicht vergessen...

  • 5 out of 5 stars
  • Nichts für schwache Nerven

  • Von Mathilda Am hilfreichsten 02.05.2013

Nichts für schwache Nerven

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.05.2013

WOW!
Bei (mir) unbekannten Autoren bin ich zuerst immer sehr skeptisch und überlege lange, bevor ich mir ein Hörbuch (noch dazu ohne Rezensionen) herunterlade.
Bei "Danach" jedoch hat mich die Kurzbeschreibung schon fasziniert und ich habe mich, angelockt durch die durchaus interessante Hörprobe, dazu entschieden, den Kauf zu wagen.
Die Stimme von Maria Koschny (bekannt durch "Die Tribute von Panem") passt hier wie maßgeschneidert. Sanft, zurückhaltend und trotzdem durch und durch bewegend liest sie die Geschichte der Sarah.
In der Geschichte selbst war genau eine Stelle, an der ich mir dachte:"Nein, das kann jetzt nicht sein, dass ein solch starkes Buch ein so mageres Ende haben soll!" - nur um 2 Minuten später eines Besseren belehrt zu werden, der Schluss kam erst deutlich später!
Das Buch selbst beschreibt die Leidensgeschichte der Mädchen in vielen kleinen Rückblicken, geschickt eingebaut in die gegenwärtige Situation. Die Autorin versteht es ausgezeichnet, mit wenigen, kleinen Details die Folterungen relativ unblutig zu schildern. Damit gelingt es ihr (mehr als mir an manchen Stellen lieb war), sich in die Psyche des Hörers einzuschleichen um dort um so blutigere Wurzeln in der eigenen Vorstellungskraft zu schlagen.
Ich persönlich freue mich jedenfalls auf weitere Werke der Autorin!

46 von 51 Hörern fanden diese Rezension hilfreich