PROFIL

A. Lück

  • 3
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 7
  • Bewertungen
  • Tödlicher Lavendel

  • Ein Leon-Ritter-Krimi 1
  • Autor: Remy Eyssen
  • Sprecher: Sascha Tschorn
  • Spieldauer: 11 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 732
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 695
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 697

Eigentlich hatte sich Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter auf einen entspannten Job in der Sonne gefreut. Doch kaum im Örtchen Lavandou angekommen, liegt schon sein erster Fall auf dem Tisch. Ein Mädchenmörder geht in der Provence um und alle Spuren laufen scheinbar ins Leere. Leon Ritter, ein Mann mit großem Sinn für Ordnung und Details, versucht die Ermittelungen voranzutreiben. Doch die südfranzösischen Kollegen ermitteln anders. Als die Tochter seiner Kollegin Isabelle Morell entführt wird, wird es heiß in Lavandou, sehr heiß sogar. Und Ritter merkt zu spät, dass auch sein eigenes Urteilsvermögen getrübt ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannende Geschichte, sehr gut erzählt!

  • Von KiLe Am hilfreichsten 18.08.2018

Gelungener Einstieg

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.01.2019

Gelungener Einstieg für Remy Eyssen's Leon Ritter. Spannend, überraschend, aufregend und die Provence. Nichts fehlt!

  • Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt

  • Hubertus Jennerwein 11
  • Autor: Jörg Maurer
  • Sprecher: Jörg Maurer
  • Spieldauer: 11 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 967
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 920
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 913

In einer verschneiten Berghütte hoch über dem idyllisch gelegenen Kurort will Kommissar Jennerwein mit seinem Team feiern. Einmal ohne Ermittlungsdruck und Verbrecherjagd gemütlich am Kaminfeuer sitzen und Geschichten erzählen. Aber was bedeuten die blutigen Spuren im Schnee, die draußen zu sehen sind? Warum kreist eine Drohne über der Hütte? Und welcher unheimliche Schatten streift durch die Nacht? Während drunten im Kurort die Polizeistation verwaist ist und eine leblose Gestalt gefesselt in einem Keller liegt, erkennt Jennerwein, dass er in eine Falle geraten ist, aus der es kein Entkommen gibt.

  • 1 out of 5 stars
  • Schade

  • Von Angelika Döpp Am hilfreichsten 06.11.2018

Ein skurriler Krimi, perfekt verpackt!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.11.2018

Sensationelle Dramatik. Wann passiert endlich etwas? Man will es wissen und immer noch knallt es nicht. Dabei nimmt die Handlung minütlich an Dramatik zu. Auch das Switchen zwischen Gegenwart und Jennerwein's Schulvergangenheit ist absolut gelungen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Tätowierer von Auschwitz

  • Die wahre Geschichte des Lale Sokolov
  • Autor: Heather Morris
  • Sprecher: Julian Mehne, Sabine Arnhold
  • Spieldauer: 7 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 1.083
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.013
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 1.010

1942 wurde Lale Sokolov nach Auschwitz deportiert. Seine Aufgabe war es, Häftlingsnummern auf die Unterarme seiner Mitgefangenen zu tätowieren, jene Nummern, die später zu den eindringlichsten Mahnungen gegen das Vergessen gehören würden. Er nutzte seine besondere Rolle und kämpfte gegen die Unmenschlichkeit des Lagers, vielen rettete er das Leben. Dann eines Tages tätowierte er den Arm eines jungen Mädchens - und verliebte sich auf den ersten Blick in Gita. Eine Liebesgeschichte begann, an deren Ende das Unglaubliche wahr werden sollte: Sie überlebten beide.

  • 5 out of 5 stars
  • Extreme Emotionen

  • Von Amazon Customer Am hilfreichsten 03.08.2018

Nicht ohne Angst

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.10.2018


Bewegend, aufwühlend, friedensstiftend! Das ist die Geschichte von Lale Sokolov. Absolut Hörbuch und ein Muss für jeden, der weitere geschichtliche Aufklärung will.