PROFIL

Ophelia

  • 60
  • Rezensionen
  • 418
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 127
  • Bewertungen

Um Himmes Willen!!! 😳 Unbedingt Hörprobe hören!

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.01.2020

Ich muss gestehen, dass ich oftmals mißtrauisch werde, wenn ein mehr als 12-stündiges Hörbuch (in diesem Fall fast 16 Stunden) schon wenige Stunden nach der Erscheinung mit nur einem Stern bewertet wird. Meistens dann auch noch ohne eine Begründung.

Anders ist es in diesem Fall. Leider habe ich die vorherige Rezension - die kurz nach der Hörbuch-Erscheinung geschrieben wurde - erst gesehen, nachdem ich das Hörbuch gekauft hatte.

Ich kann meinem Vor-Rezensenten nur völlig zustimmen und bewundere sein/ihr Durchhaltevermögen, das Hörbuch ganze fünf Minuten gehört zu haben! Ich habe nach etwa zwei Minuten aufgegeben!

Der Stimme des Sprechers ist leider völlig unmöglich. Es tut mir leid, aber mir fällt leider keine passendere Beschreibung ein. Die Stimme hat einen starken angloamerikanischen Akzent und die Betonung der Wörter ist völlig misslungen. Ich wusste nicht, ob ich lachen oder weinen sollte...

Alleine das „Vorwort“ (des Autors? des Sprechers?) klingt nach einem Kellermonster...Man mag mir die Bezeichnung bitte nachsehen, aber wer hier die ersten Minuten in das Hörbuch zur Probe reinhört, wird vielleicht besser nachvollziehen können, was ich meine.
Ich habe in den ganzen Jahren meiner Mitgliedschaft bei Audible noch nie eine solche stimmliche Fehlbesetzung gehört.

Ich kann nur immer wieder empfehlen, die kostenlose Hörprobe in Anspruch zu nehmen.

31 Leute fanden das hilfreich

Nicht empfehlenswert.

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.08.2019

Das Hörbuch beginnt mit der überaus akzentuierten und lauten Stimme des Sprechers, der zudem auch mit einem Dialekt spricht, der hier so gar nicht passt.

Den anschließenden Text des Hörbuchs liest der Sprecher völlig emotionslos und ohne jegliche
Betonung.

Zu der Geschichte als solche kann ich gar nicht viel sagen, da ich schon nach 10 Minuten dem Sprecher nicht mehr zuhören konnte.



1 Person fand das hilfreich

Kurzweiliger und handlungreicher Krimi

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2019


Diesen Krimi fand ich einfach unterhaltsam und ohne unnötige Längen.

Die Sprecherin macht hier wirklich einen guten Job.

Ich würde den Krimi zwar mehr - aufgrund er weiblichen Hauptdarstellerin - in die Kategorie „Frauen-Krimi“ einordnen, aber er ist toll gelesen und ich hoffe, dass daraus eine erfolgreiche Serie wird.

4 Leute fanden das hilfreich

Was für ein tolles Hörbuch!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.12.2018

Eine wirkliche Überraschung.

Ich bin eigentlich nicht unbedingt ein Fan von skandinavischen (Hör-)Büchern. Ich empfinde sie oftmals als zu langatmig und/oder zu schwer.

Das ist hier ganz anders. Angefangen bei einem wirklich guten Sprecher, bis hin zu einer spannenden Geschichte.

Unbedingte Kaufempfehlung.

55 Leute fanden das hilfreich

Oh je!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.08.2018

Die Geschichte an und für sich hätte ja stellenweise gute Ansätze, aber die Dialoge sind teilweise mehr als grenzwertig.

Vorweg: Es geht um Glasdildos, platte Sexdialoge (in etwa so: Knarrende Stimme:“Oh, eine heiße Milf - eine mother I like to f...“) und unzählige andere, ziemlich flache Dialoge.

Es ist einfach ein Durcheinander von Allem und nur wenig von dem, was ich mir von einem Thriller wünsche.

Selbst Sabina Godec, die ich als Sprecherin sonst wirklich gerne höre, verliert hier etwas - das mag aber auch an den vorgegebenenen, etwas schmierigen Texten liegen.

Wer hier einen niveauvollen Psychothriller erwartet, wird hier wahrscheinlich enttäuscht sein.

4 Leute fanden das hilfreich

Sehr spannend, temporeich und großartig gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.07.2018

Die Überschrift sagt eigentlich alles.

Spannung vom ersten Moment an und das hält sich fast durch das gesamte Buch.

Der Sprecher, Dietmar Wunder, bringt auch hier wieder mal eine Höchstleistung. Er zieht den Hörer direkt von Anfang an
in seinen Bann und man bekommt teilweise das Gefühl, Teil der Handlung zu sein. Ich habe das Hörbuch fast durchgehend gehört.

Für mich eines der besten Hörbücher des Jahres!

Unbedingte Kaufempfehlung!!!

1 Person fand das hilfreich

Enttäuschend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.06.2018


Ich hatte mich schon auf den 4. Teil der Martinsfehn-Serie gefreut, nur leider wirkt dieser Teil auf mich völlig anders als die vorherigen Folgen.

Zunächst springt die Geschichte immer wieder von der Vergangenheit in die Gegenwart, was - zumindest für mich - das Zuhören teilweise schwierig gemacht hat. Dann zieht sich die Geschichte sehr zäh und ohne jegliche Spannung dahin, bevor dann nach etwa drei (!) Stunden ein Mord passiert.

Für mich war dieses Hörbuch eher eine langatmige Erzählung als ein Krimi. Ich habe mich hier wirklich schwer getan, das Hörbuch weiter zu hören.

11 Leute fanden das hilfreich

Einfach großartig!!!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.04.2018


Was für ein Hörbuch!!!

Der Sprecher, Uver Teschner, gibt hier eine absolute Meisterleistung ab!
Die Charaktere der Protagonisten erscheinen durch seine schauspielerische und stimmliche Leistung lebendig und oftmals hat man das Gefühl mitten im Geschehen zu sein.

Obwohl ich sonst nicht unbedingt ein Fan von Filmen bzw. Hörbüchern bin, die (selbst wenn nur teilweise) im Gerichtssaal spielen, war das hier mit nichts Vorherigem vergleichbar! Spannung pur!

Die dreißig Stunden des Hörbuchs vergingen wie im Flug und ich hätte ewig weiterhören können.

Eine richtig spannendes Hörbuch, das sicherlich auf den Vorgängerbüchern aufgebaut ist, aber auch ohne Vorkenntnisse gehört werden kann. Allerdings kann ich die anderen Bücher nur sehr empfehlen.

Unbedingte Kaufempfehlung.





21 Leute fanden das hilfreich

Suchtgefahr!!! Richtig gut!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2018


Ein Hörbuch-Thriller, wie ich ihn mir besser nicht wünschen könnte.

Die Spannung geht schon innerhalb der ersten 10 Minuten los und zieht sich gekonnt durch das Hörbuch.

Es gibt das Hörbuch in der 14 Stunden- und 12 Stunden-Version. Die 14 Stunden-Version ist so spannend und kurzweilig gelesen, dass ich ohne weiteres noch mehrere Stunden hätte weiter hören können.


Tobias Kluckert als Sprecher macht hier einen genialen Job. Er bringt die Charaktere der Protagonisten so gekonnt rüber, dass man sie fast greifen kann. Er wird sicher ein weiterer meiner Lieblingssprecher werden.

Unbedingte Kaufempfehlung!

17 Leute fanden das hilfreich

Wer es richtig brutal und blutig mag....

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.02.2018

....kann mit diesem Hörburch nichts falsch machen!

Ich bin ja wirklich nicht empfindlich ,aber die fast durchgängige Brutalität und beschriebenen Perversionen haben mich so abgeschreckt, dass ich die vielen Stellen überspringen musste.

Es wird auch aus der Perspektive des Täters heraus erzählt und seine völlig gestörte Psyche berichtet detailliert alle denkbaren und undenkbaren Grausamkeiten. Es wird absolut nichts ausgelassen.

Den Opfern werden bei lebendigem Leib die Augen mit einem scharfen Löffel ausgeschabt und Beine mit Reißzangen rausgerissen, um nur die harmlosen Brutalitäten zu nennen, die sich durch das gesamte Buch ziehen.

Das einzig wirklich Positive ist der Sprecher, Richard Barenberg.

Ich habe das Hörbuch nicht zu Ende gehört, weil mir irgendwann nur noch übel wurde, sobald aus der Tätersicht gesprochen wurde.

46 Leute fanden das hilfreich