PROFIL

Sandrina

  • 55
  • Rezensionen
  • 113
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 98
  • Bewertungen

Im Vergleich schlechter wie die Vorgänger

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.04.2018

Ich habe die beiden vorherigen Teile weggesuchtet wie nichts und konnte das Erscheinen von Die stürmische Braut nicht erwarten. Leider wurde ich ein wenig enttäuscht. Während sonst das Augenmerk auf den Paaren liegt, hatte ich hier das Gefühl, dass Vivian zu sehr im Vordergrund steht. Sie verliert sich in immer und immer wieder in gleichen Gedanken.

Tolle Ansätze, aber nicht gut ausgeführt

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.04.2018

Der hintergründige Plot besteht daraus, dass sich Molli von ihrer Mutter und deren neuen Freund ausgegrenzt fühlt und sie sich nach ihrem leiblichen Vater sehnt. Nachdem sie mit ihrer besten Freundin Gro im Wald einen Briefkasten entdeckt und eine schrullige Frau kennen lernt, kommt sie ihrem Ziel näher, ihren Vater zu treffen.

Spoiler: Sie trifft auch auf ihren Vater, der wohl psychisch krank wurde uns sich daher nicht um Molli kümmern konnte. Auf das Thema wurde gar nicht eingegangen. Mollie hat ein kurzes Gespräch mit ihrer Mutter und erledigt ist die Sache.

Das Hörbüch ist schnell gehört, die Stimme von Jodie Leslie Ahlborn rundet die Sache ab und passt perfekt zum norwegischen Flair.

1 Person fand das hilfreich

Der 6. Teil

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.02.2018

Der 6. Teil konnte mich genauso packen wie die Vorgänger. Es kommen einige Wahrheiten ans Licht, es ist schockierend, spannend und fantastisch. Wir mussten ein paar Tode beweinen und durften dennoch mit Harry und seinen Freunden lachen.

1 Person fand das hilfreich

Würdiger Abschluss

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.02.2018

Direkt nach dem 6. Teil ging es weiter mit dem Abschluss. Die Zusammenhänge sind genial, es zeigt sich, was Frau Rowling so gedacht hat. Leider ist der große Showdown gar nicht so groß und Voldemort schneller tot als in meiner Erinnerung. Auch fällt hier wieder auf, dass Harry ohne Hermine (und Ron) total aufgeschmissen wäre. Seine Einfälle wären ohne die Hexereien von Hermine überhaupt nicht umsetzbar. Mich stört ebenso, dass Snape plötzlich so hochgelobt wird. Nur wegen der Auflösung zum Schluss war er ein großartiger Mensch. Mal ehrlich, ein Arschloch war er trotzdem.

1 Person fand das hilfreich

Harry Potter und die Pubertät

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.02.2018

Harrys 5. Abenteuer beginnt und endet turbulent. Er ist voll in der Pubertät, ist wichtigtuerisch, lässt keine andere Meinung gelten, motzt und meckert was das Zeug hält und ist allgemein unausstehlich. Da wir aber alle mal so waren, kann man das verzeihen. Allgemein finde ich die Story aber immer mal wieder nicht plausibel und logisch und desto öfter ich die Geschichten lese/höre, desto öfter fallen mir Unstimmigkeiten auf. Dennoch ist die Welt, die Charaktere, die Menge in Informationen überwältigend und eine Meisterleistung.

Nerviger Protagonist

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2018

Ein kurzweiliges Hörbuch mit zwei Geschichten, die nicht im Gedächtnis bleiben. Wer sich für die Unsinkbare interessant sollte sich lieber eine gescheite Doku ansehen statt sich die nervigen Kommentare von Martin anhören zu müssen. Den Kerl hätte ich am liebsten aus dem Hörbuch gekickt. Absolut nervig.

Das Dschungelbuch Titelbild

Ein Klassiker für sich

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2018

Wer kennt es nicht, ob nun aus Disneyfilmen, seiner Kindheit oder Erzählungen. Was viele, und auch nicht nicht wusste, hier bekommt man mehr als die bekannte Geschichte um Mogli. Diese nimmt zwar einen großen Teil ein, aber danach kommen noch 4 sehr unterschiedliche Geschichte rund um Bewohner der Erde. Für mich nicht immer spannend, aber dennoch schön zu hören. Besonders der Sprecher macht das Hörbuch zu einem wahren Vergnügen: er ist ein Genie. Die Tiere erhalten so passende Stimmen... große Klasse.

Ein wenig abwegig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2018

Wieder ein klasse vertontes Hörbuch von Rufus Beck. Ich finde die Idee um Moody und Crouch ein wenig abwegig, sogar Dumbledore zu täuschen, das ist schon ein großes Stück. Je öfter ich mich mit Harry Potter beschäftige, desto weniger bin ich davon begeistert -.-

Besser als in Erinnerung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2018

Eigentlich war ich der Meinung, der 3. Teil sei einer der wenigen, die mir nicht besonders gefielen. Aber Rufus Beck hat mich eines Besseren belehrt. Zum einen war die Handlung anders, wie ich sie, auch durch den Film, in Erinnerung hatte, andererseits war der Sprecher so großartig, dass ich gar keine Lust hatte, das Hörbuch zu pausieren. Es hat mir wieder richtig Lust auf die Reihe gemacht und ich denke, ich werde demnächst Band 4 zu hören beginnen.

Sprecherwechsel und lahme Story

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2018

Das erste, dass dem Leser auffällt und schon ein riesiger Kritikpunkt ist, ist der Sprecherwechsel von Robert Missler zur Christian Rudolf. An sich ist Herr Rudolf kein schlechter Sprecher, aber wenn man Robert Missler gewohnt ist, wird man sich damit nicht anfreunden können. Ich musste die Geschwindigkeit sehr hoch stellen, zum einen wegen des Sprechers, zum anderen, weil die Handlung immer weiter abflaut. Eigentlich sollte es so langsam interessant werden, da man dem Geheimnis um das Verschwinden von Ottos Eltern mehr und mehr auf die Spur kommt, aber letztendlich war es sehr langweilig.