PROFIL

Emma Mila

  • 4
  • Rezensionen
  • 18
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen
  • Sams im Glück

  • Sams 7
  • Autor: Paul Maar
  • Sprecher: Ulrich Noethen
  • Spieldauer: 4 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 77
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 55
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 55

Das hätte Herr Taschenbier sich nicht träumen lassen, als vor langer Zeit an einem Samstag plötzlich das Sams sein Leben durcheinander brachte: Das freche, rüsselnasige Wesen gehört nun wie ein Kind zu seiner Familie und niemand möchte es missen. Doch nach 15 Jahren, 15 Stunden und 15 Minuten muss jedes Sams zurück in seine Welt… Wie kann ein Sams ohne Wunschpunkte sich nur seinen größten Wunsch erfüllen - und für immer bei Herrn Taschenbier bleiben?

  • 5 out of 5 stars
  • So kenne und liebe ich das Sams!

  • Von helen Am hilfreichsten 19.02.2016

Herrlich!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.10.2018

Ganz große Klasse für alle, die das Sams mögen. Ich war erst skeptisch, weil ich nicht dachte, dass man qualitativ an die früheren Sams-Geschichten anknüpfen könnte. Jedoch selbst als 'Erwachsene' habe ich mich köstlich amüsiert und kam teilweise in den Genuss lauter Lacher (die Stellen musste ich gleich nochmal hören ;D). Dies ist sicher auch dem genialen Sprecher zu verdanken <3! Teilweise werden leider ein paar Klischees bedient - dennoch tolles Hörbuch.

  • Fucked Up

  • Wie du aus Sch... Kompost machst!
  • Autor: Veit Lindau
  • Sprecher: Veit Lindau
  • Spieldauer: 2 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 63
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 60
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 59

Unsere Leistungsgesellschaft konditioniert uns darauf, zu leisten, immer Bescheid zu wissen, gut drauf zu sein... Wir vermeiden krampfhaft Niederlagen und die damit verbundene Erfahrung der Ohnmacht. Dieses Buch ist ein liebevoller und kerniger Mutmacher für alle, die gerade down sind. Es handelt von der Kunst zu scheitern. Die besten Lektionen kommen nie, wie wir sie uns wünschen. Das Leben pflanzt seinen wertvollsten Samen gern in den schmutzigsten Dreck. Und der größte Sch...haufen taugt perfekt als fruchtbarer Kompost für deinen Neuanfang.

  • 5 out of 5 stars
  • Berührend, ehrlich und aufmunternd

  • Von S.R. Am hilfreichsten 23.09.2018

Man muss mit Veit können, ich kann es nicht ;)

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.10.2018

Veit Lindau sagt zwar zu Beginn des Hörbuches, dass das Buch keinem Ratgeber entspricht, allerdings ist es in meinen Ohren ein klassischer Ratgeber. Meiner Meinung nach wirkt sein Stil leider häufig belehrend: ‚Wenn du X machst wird Y passieren, also mach Z. Z ist cleverer‘. Sogar für das Beten gab es Hinweise. Ich weiß jedoch nicht genau, woher er die Überzeugung nimmt, das so fundiert und sicher einschätzen zu können. Mir fehlte beim Hören die professionelle Basis und die Tiefe, um dem Gebiet ‚Lebenskrise‘ gerecht zu werden.

Ein paar inspirierende Gedanken habe ich dann auch für mich gefunden. Dennoch glaube ich, dass Veit Lindaus Krisen-Rezept insbesondere dann eher nicht passen könnte, wenn man mit langwieriger Krankheit, chronischen Schmerzen oder auch dem endgültigen Verlust von Menschen konfrontiert ist. Vielleicht hilft sein Konzept mehr, wenn es darum geht eine Krise zu meistern, die man durch neue Denkmuster relativ schnell neu aufgerollt, gestaltet und durch einen Motivations-Push des Autors neu definiert bekommt. Dazu würde dann auch eher das recht eigene Vokabular von Misthaufen, Scheiße & Co passen, welches das gesamte Hörbuch durchzieht... und mich irgendwann genervt hat ;). Ich kann wenig mit dem Stil des Autors anfangen. Ganz besonders schwierig finde ich den ‚Ich-weiß-jetzt-wie-es-geht-mach-du-es-auch-so‘-Stil.

Man sollte Veit Lindau’s Art mögen, um mit dem Buch was anzufangen. Ich schätze die Wirkung des Buches hängt stark mit der Sympathie zusammen, die man seiner Art entgegenbringt. Für mich hat er sich in einem zu umfassenden Bereich zu viel vorgenommen. Empfehle in tiefgreifenden Krisen gerne „Jeder Tag ist ein geschenktes Leben“ von Michael Tischinger, das mir als Buch sehr geholfen hat.

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gefühle sind keine Krankheit

  • Warum wir sie brauchen und wie sie uns zufrieden machen
  • Autor: Christian Peter Dogs, Nina Poelchau
  • Sprecher: Oliver Kube
  • Spieldauer: 5 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 88
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 75
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 76

"Wir müssen damit aufhören, ständig auf unsere Defizite zu achten." Christian Peter Dogs ist Klinikleiter und Fachararzt für Psychiatrie und Psychosomatik. Er hat viele tausend Menschen behandelt, die an Depressionen, Ängsten und den Folgen traumatischer Ereignisse litten - mit ungewöhnlichen und sehr erfolgreichen Konzepten. Seine Erfahrungen zeigen: Es gibt Auswege. Und vor allem: Wir selbst können jede Menge für unsere seelische Gesundheit tun.

  • 5 out of 5 stars
  • Das beste, was ich zum Thema Depressionen gelesen

  • Von rilarot Am hilfreichsten 14.12.2018

Gut, aber leider nicht ganz wie erwartet...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.10.2018

Den Sprecher finde ich sympathisch, höre ihm gerne zu und habe das Hörbuch beinahe in einem Rutsch angehört :). Die Informationen, die Christian P. Dogs preis gibt, sind auch wirklich bereichernd. Man erfährt die Welt der Psychotherapie aus einer neuen Perspektive. Das war für mich sehr aufschlussreich. Ich könnte mir vorstellen, dass das Hörbuch auch vor oder während einer Therapie für Patienten oder für angehende bzw. praktizierende Therapeuten nützlich sein könnte.

Ebenfalls habe ich Respekt vor dem Mut des Autors, seine eigene Geschichte zu erzählen. Für mich glich das Buch jedoch eher einer Biographie. Man erfährt Vieles über die Kindheit des Autors, über sein prägendes Vaterverhältnis und sein Arbeitleben sowie den (Privat-)Kliniken, in denen er praktizierte. Ich ging durch den Titel und die Beschreibung davon aus, tiefergehende Informationen über den eigenen Umgang mit Gefühlen zu bekommen. Dies wird zwar angeschnitten und auch bekannte psychische Krankheiten angesprochen, allerdings eher randständig. Ein bisschen schade!

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Sag mal, du als Physiker. Der P.M.-Podcast: Staffel 1 (Original Podcast)

  • Autor: Sag mal du als Physiker. Der P.M.-Podcast
  • Sprecher: Jens Schröder, Johannes Kückens, Michael Büker
  • Spieldauer: 12 Std.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 2.311
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.193
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 2.163

Haben Sie schon mal erlebt, was passiert, wenn ein Physiker auf einer Party eingeladen ist? Jeder will ihn etwas fragen und sein Geheimwissen über Atome, Schaltkreise und Planetenbahnen anzapfen. Physiker haben auf Parties wirklich keinen Spaß. "Sag mal, du als Physiker. Der P.M.-Podcast" stellt Ihnen gleich zwei auskunftsfreudige Physiker zur Seite. Vor dem Mikrofon werden die beiden vom P.M.-Chefredakteur im Zaum gehalten. Hören Sie rein und erfahren Sie, ob Atome eher Walzer oder Tango tanzen, warum der Ketchup nicht aus der Flasche will und ob Zeitreisen wirklich möglich sind.

  • 5 out of 5 stars
  • Einfach super

  • Von Tim Trede Am hilfreichsten 12.09.2018

Überraschend gut!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.10.2018

Bisher konnte ich eigentlich weniger mit Physik anfangen, habe mich auch ein bisschen vor den Formeln gefürchtet und in der Schule das Thema auf ein Minimum begrenzt ;-). Die drei Herren machen das aber richtig gut und es ist super spannend ihnen zuzuhören. Hätte beinahe auf einmal alle Folgen hintereinander weg angehört. Überraschenderweise bin ich heute morgen aufgewacht und hatte beim Kaffee Gedanken über MRTs und Röntgenstrahlen im Kopf - vielleicht wird es ja doch noch das Physikstudium :D. Ein bisschen schade find ich tatsächlich, dass es dem Klische nach ein reiner 'Männerpodcast' ist. Ich persönlich hätte mich gefreut hin und wieder auch einer Frau als physikalisches Genie zuzuhören.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich