PROFIL

Citara

Deutschland
  • 1
  • Rezension
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 2
  • Bewertungen
  • Ich fürchte mich nicht

  • Autor: Tahereh Mafi
  • Sprecher: Britta Steffenhagen
  • Spieldauer: 8 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 126
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 100
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 100

Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene - ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt...

  • 4 out of 5 stars
  • Eher was für die jüngere Generation

  • Von Beate Am hilfreichsten 03.07.2014

Schön für junge Leserinnen / Hörerinnen

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.05.2013

Erst einmal vorab: Ich finde es sehr schade, das es keine Informationen über die Anzahl der Folgen gibt, in diesem Fall handelt es sich um eine Trilogie, wobei es den 2. Teil auch erst seit kurzem als Buch gibt. Wann der 3. Teil folgt und es die Bücher als Hörbucher gibt… keine Ahnung!!!

Nun zu der Geschichte.

Ich finde die Stärke des Buches ist leider auch seine Schwäche.
Jede Handlung und jedes Gefühl wird in ausschweifenden Bildern umschrieben wiedergegeben. Das versetzt den Hörer zwar in die Lage, zu verstehen, wie die Hauptfigur denkt und fühlt allerdings verpufft diese Wirkung, nach dem hundertsten Mal „mein Herz zersplittert“-„meine Augen zersplittern“- „meine Knochen zersplittern“…
Manchmal weiß man im ersten Moment auch nicht, ob das eben erzählte nun eine Tatsächliche Handlung ist oder nur ihre persönliche gedankliche Wahrnehmung der Handlung.
Am Ende des Buches hat man das Gefühl, das noch nicht wirklich viel passiert ist und das die Geschichte erst im weiteren Verlauf richtig interessant und spannend wird. Ich konnte auch sehr viele Parallelen zu X-Men erkennen, was ich aber nicht negativ bewerte.
Die Vorleserin passt meiner Meinung nach gut zu der Hauptfigur allerdings finde ich die Interpretation der meisten Männlichen Figuren etwas merkwürdig.

Fazit:
Im Großen und Ganzen ist die Geschichte an sich recht spannend und ansprechend, vor allem für junge Mädels.

Im Verlauf des Buches wandelt sich ein junges gebrochenes Mädchen zu einer schönen starken jungen Frau die sich dem Guten, unter anderem einer Gruppierung mit übernatürlichen Kräften, anschließt um gegen die Unterdrückung zu kämpfen; gepaart mit einer Portion Romantik in einer von der Umweltverschmutzung zerstörten Welt… Voila.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Fortsetzung nicht all zu lang auf sich warten lässt!

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich