PROFIL

Siegie

  • 12
  • Rezensionen
  • 7
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 19
  • Bewertungen
  • Die juten Sitten

  • Goldene Zwanziger. Dreckige Wahrheiten.
  • Autor: Anna Basener
  • Sprecher: Jeanette Hain, Saskia Rosendahl, Natalia Belitski, und andere
  • Spieldauer: 8 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.177
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.108
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.104

Das neue Audible Original Hörspiel entführt in die Halbwelt der 1920er Jahre in Berlin: Die berühmte deutschstämmige Hollywoodschauspielerin Hedi (Jeanette Hain) sitzt in einem Frauengefängnis in Hollywood. Sie hat einen Mann erschossen. Dem Journalisten der New York Times, der sie dazu befragen will, erzählt sie allerdings nichts von dieser Tat, sondern berichtet in Rückblenden von ihrer ungewöhnlichen Kindheit in einem Berliner Bordell namens "Ritze". Immer an der Grenze zwischen Legalität und Illegalität wächst sie bei ihrer furchtlosen Oma Minna (Ursula Werner) auf, die das Bordell betreibt.

  • 5 out of 5 stars
  • Super hörbuch

  • Von patrycja Am hilfreichsten 30.03.2019

Toll! Gute Story, gute Sprecher.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2019

Ich war zunächst ein wenig skeptisch, da ich mit eigenproduzierten Hörspielen (nicht Hörbücher) von Audible keine gute Erfahrung gemacht habe. Aber dieses hier ist toll! Man will mehr und wünscht sich, die Geschichte wäre noch lange nicht zu Ende. Die Sprecher sind durchwegs gut, bis auf eine winzige Ausnahme für eine Nebenrolle (Lehrerin) ist jede Rolle überzeugend. Rahmenhandlung und Erzählung nehmen uns in ihre Zeit mit. Für Berliner, die die Mulackstraße kennen, ist es umso interessanter. Mein Fazit: Bitte mehr davon.

(Wie wäre es mit Hedis Geschichte von der Mulackritze bis zum gefeierten Filmstar? Nehme ich sofort.)

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Inferno

  • Robert Langdon 4
  • Autor: Dan Brown
  • Sprecher: Wolfgang Pampel
  • Spieldauer: 16 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 8.461
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 6.434
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 6.419

Dan Brown ist zurück - und mit ihm sein Held Robert Langdon, der schon mit "Illuminati", "Sakrileg" und "Das verlorene Symbol" Millionen begeisterte und mit kontroversen Themen global für Schlagzeilen gesorgt hat. Das weltweite Erscheinen des neuen Thrillers "Inferno" markiert Robert Langdons Rückkehr nach Europa. Der Symbolforscher aus Harvard wird in Italien mit Geheimnissen, Rätseln und einer Verschwörung konfrontiert, die ihre Wurzeln in einem der berühmtesten und dunkelsten Meisterwerke der Literatur haben: Dantes "Göttlicher Komödie". Und je intensiver Robert Langdon die immer gefährlicher werdende Spur verfolgt, umso deutlicher zeichnet sich die bedrohliche Erkenntnis ab, was Dantes Werk für die Gegenwart und Zukunft bereithält

  • 3 out of 5 stars
  • übliche Schnitzeljagd mit permanenten Monologen

  • Von Taufik Am hilfreichsten 22.05.2013

Kennt man einen, kennt man alle. Ärgerlich.

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.08.2018

Schade. Soviel Recherche des Autors für nix. Im Grunde genommen reicht es, die ersten beiden Teile der Serie zu kennen, alles andere ist eine Wiederholung im Plot. Zudem liest der Wolfgang Pampel sehr gehetzt, das ganze ist ein einziges Stakkato. Sehr schade, eigentlich mag ich die Synchronstimme von Harrison Ford gerne. Kurzum: ärgerlich.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Dark Matter: Der Zeitenläufer

  • Autor: Blake Crouch
  • Sprecher: Florian Lukas, Karoline Schuch
  • Spieldauer: 10 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.374
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.312
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.312

"Bist du glücklich?" Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: "Willkommen zurück, alter Freund." Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt - doch nicht in sein eigenes Leben, sondern eines, das hätte sein können. Seine Frau hat er nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler. Doch ist diese Welt real?

  • 5 out of 5 stars
  • Jede Entscheidung zählt

  • Von Ute Am hilfreichsten 13.06.2017

Schade drum! Langatmig formuliert, flau erzählt.

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.02.2018

Die Grundidee ist hochinteressant. Leider ist die Erzählung furchtbar langatmig, vorgelesen wird das ganze noch dazu recht eintönig und man ist sich nicht sicher, ob der Vorleser ein professioneller Sprecher ist; dabei ist Florian Lukas ein Schauspieler, der eigentlich sein Handwerk versteht.

Während das Hörbuch läuft, kann man gut und gerne mal den Raum verlassen und einiges verpassen, das macht gar nichts, ich hab hie und da sogar noch einige Kapitel übersprungen, irgendwann wollte ich eigentlich nur noch wissen, wie es ausgeht, der Weg dahin war mir fast egal.

Fazit: "Der Zeitenläufer" gehört nicht zu den Hörbüchern, die ich unbedingt besitzen muss um sie mir wieder und wieder anzuhören und die ich stets aus neuen Blickwinkeln entdecken kann. Schade drum.

  • Sherlock Holmes: The Definitive Collection

  • Autor: Arthur Conan Doyle, Stephen Fry - introductions
  • Sprecher: Stephen Fry
  • Spieldauer: 71 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 695
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 665
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 653

Ever since he made his first appearance in A Study In Scarlet, Sherlock Holmes has enthralled and delighted millions of fans throughout the world. Now Audible is proud to present Arthur Conan Doyle's Sherlock Holmes: The Definitive Collection, read by Stephen Fry. A lifelong fan of Doyle's detective fiction, Fry has narrated the complete works of Sherlock Holmes - four novels and five collections of short stories.

  • 5 out of 5 stars
  • BEST EVER! Sherlock Holmes in vollem Glanz

  • Von Thomas Egatnav Am hilfreichsten 02.04.2017

Stephen Fry - immer ein Genuss.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.12.2017

Obwohl Holmes-Fan, habe ich mir das Hörbuch wegen des großartigen Sprechers gekauft - und es nicht bereut. So habe ich dann auch vieles von Arthur Conan Doyle, was in späteren Verfilmungen nach Gusto geändert oder einfach der aktuellen Zeit angepasst wurde, zum ersten Mal gehört. Ich kann es nur empfehlen.

  • Die Anstalt

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Simon Jäger, Thomas Danneberg
  • Spieldauer: 19 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3.888
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.605
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.608

Das Trauma der Wand - John Katzenbach: Die Anstalt. Francis Petrel hat einen Teil seines Lebens in einer psychiatrischen Anstalt verbracht - gegen seinen Willen. Wegen einer Mordserie wurde die Einrichtung geschlossen. Auch heute, 20 Jahre nach den Ereignissen, hört Francis noch Stimmen und nimmt Medikamente. Die aufreibenden Ereignisse schreibt er auf den Wänden seiner Wohnung nieder.

  • 5 out of 5 stars
  • PERFEKT

  • Von Nadine Am hilfreichsten 02.05.2006

Sehr spannend, Längen wichtig für Spannungsbogen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.12.2017

Das war meine erste John Katzenbach-Story. Tolle und spannende Idee und großartig erzählt. Die Länge, über die sich andere beschweren, ist wichtig für die Dramaturgie. Die Sprecher sind top, bekannte Stimmen.

  • Ready Player One

  • Autor: Ernest Cline
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 14 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 8.714
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 8.349
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8.334

Im Jahr 2044 ist die Welt ein hässlicher Ort: Die Erdölvorräte sind aufgebraucht, ein Großteil der Bevölkerung lebt in Armut. Einziger Lichtblick ist die OASIS, eine virtuelle Ersatzwelt, in der man leben, arbeiten, zur Schule gehen und spielen kann. Die OASIS ist ein ganzes Universum, es gibt Tausende von Welten, von denen jede ebenso einzigartig wie phantasievoll ist. Und sie hat ein Geheimnis. Der exzentrische Schöpfer der OASIS hat tief im virtuellen Code einen Schatz vergraben.

  • 4 out of 5 stars
  • Leider nicht so gut wie die alte Version...

  • Von rekunantz Am hilfreichsten 17.05.2017

Interessante Story, leider viel zu viel erklärt.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.05.2017

Die Idee ist klasse. Schade ist die durchwegs schlichte Schreibe in Verbindung mit den ewigen Erklärungen, was bei mir das ein oder andere Mal ein Gähnen hervor rief. Wer sich nicht für die Games-Kultur interessiert, wird sich dieses Hörbuch wohl nicht holen, daher die Frage: Muss denn wirklich so viel über die elektronischen Spiele & Popkultur der 1980'er Jahre erklärt werden? Das meiste erklärt sich doch von selbst und könnte einfach weniger langatmig formuliert werden. Da hätte ich mir ausnahmsweise einmal eine gekürzte Version gewünscht.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Chirurgin

  • Maura Isles / Jane Rizzoli 1
  • Autor: Tess Gerritsen
  • Sprecher: Claudia Michelsen
  • Spieldauer: 4 Std. und 56 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 199
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 88
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 86

Detective Jane Rizzoli, eine höchst ehrgeizige Ermittlerin der Bostoner Polizei, wird zu einem grausigen Fall gerufen: Eine junge Frau wurde ermordet. Zuvor aber hatte der Täter bei ihr eine gynäkologische Operation vorgenommen. Es ist nicht der erste Fall dieser Art. Rizzolis Kronzeugin wird die Chirurgin Catherine Cordell, die einen ähnlichen Angriff überlebt hat. Und jetzt wieder in höchster Gefahr schwebt - bis zum packenden Showdown.

  • 3 out of 5 stars
  • extrem gekürzte Version

  • Von Jürgen Am hilfreichsten 17.04.2012

Großartig. Toll vorgelesen.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.06.2016

Ich hatte die Geschichte schon einmal angelesen, konnte aber dann wegen der deutlichen chirurgischen Beschreibungen nicht weiterlesen - das war mir viel zu blutig. Das Hörbuch aber, in gekürzter Fassung und mit dieser wunderbaren Stimme vorgelesen, es wurde zu einer spannenden Geschichte bei der ich jede gehörte Minute aufsog. Claudia Michelsen schafft es, ganz ruhig, eher halblaut und doch kräftig intoniert, vorzulesen.

  • Amokspiel

  • Das ungekürzte Hörspiel
  • Autor: Sebastian Fitzek, Johanna Steiner
  • Sprecher: Vera Teltz, Timmo Niesner, Simon Jäger
  • Spieldauer: 7 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.152
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.563
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.540

Ein Selbstmord und eine Geiselnahme - Sebastian Fitzeks "Amokspiel": Die hochgelobte Kriminalpsychologin Ira Samin bereitet sich gerade auf ihren sorgfältig geplanten Selbstmord vor, als sie zu einer Geiselnahme gerufen wird. Ein Psychopath spielt in einem Berliner Radiosender ein makaberes Spiel mit dem Tod. Ira ist schnell vor Ort und ein Drama mit höchst unsicherem Ausgang nimmt seinen Lauf.

  • 5 out of 5 stars
  • Unterhaltung auf hohem Niveau

  • Von Heiko Am hilfreichsten 28.06.2013

Nicht gut produziert, sorry.

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.05.2016

Gute mit schlechten Sprechern gemixt, zum Nachteil der Guten. Gleich am Anfang, beim Hören der wirklich dilettantisch gesprochenen Stimme der Praktikantin (deutlich abgelesener Text) bin ich schon fast wieder dabei das Hörspiel zurückzugeben, immerhin halte ich es dann noch eine Stunde aus, aber dann ist meine Geduld doch zu Ende. Schade.

Ich muss die Story also lesen, wenn ich wissen möchte, wie es weitergeht.

  • Profit

  • Autor: Richard Morgan
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 17 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 632
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 133
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 133

Was geschieht, wenn die Globalisierung außer Kontrolle gerät? Es entstehen internationale Konzerne, die die Konflikte in der Dritten Welt, mit denen sie Aktiengewinne erzielen, selbst anzetteln. Konzerne, die in ihrer Gier nach Profit ganze Regierungen und Staaten kaufen. Und Konzerne, deren Manager das Wort "Konkurrenzkampf" allzu wörtlich nehmen...

  • 4 out of 5 stars
  • Überspitzte aber spannende Zukunftsvision

  • Von Totto Am hilfreichsten 12.09.2008

Story auf unsinniger Basis

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.04.2016

Wenn man mal davon absieht dass die Grundidee echter Quatsch ist (Kampf um Managerposten werden per Crash-Duell mit dem Auto oder auch mit dem Messer im Ring bis zum Tode eines Kontrahenten ausgefochten) ist die Geschichte in Richard Morgans gewohnt guter, aber diesmal auch routiniert wirkender Sprache erzählt. Ein wenig so, als müsste er seinen vorhergehenden Erfolgen schnell einen weiteren hinzufügen. Weil ich aber die Sprache des Autors schätze und ganz besonders die Lesungen von Simon Jäger, habe ich das Hörbuch nicht umgetauscht, sondern ganz bis zum Ende gehört. Und hat man sich an die seltsame Grundidee gewöhnt, so ist der Rest gut.

  • Das Unsterblichkeitsprogramm 1

  • Kovacs 1
  • Autor: Richard Morgan
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 6 Std. und 34 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.247
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 399
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 401

Das Unsterblichkeitsprogramm I: Ankunft (Download) und Reaktion (Konflikt): Die Unsterblichkeit kommt Takeshi Kovacs, Privatdetektiv und Ex-Elitesoldat des berüchtigten Envoy-Corps, sehr gelegen. Denn er stirbt bereits in der ersten Szene. Kovacs wird in Bay City auf der Erde "resleevt". Er merkt schnell, dass sich die Kultur der Urzivilisation der Menschheit deutlich von seinem Heimatplaneten unterscheidet. Doch er hat wenig Zeit für eine Adaption an seinen neuen Körper und seine neue Umgebung, denn er erhält einen Auftrag, der ihm seine Freiheit zurückgeben oder seinen Untergang bedeuten kann.

  • 1 out of 5 stars
  • Neue Geschäftspolitik enttäuschend

  • Von Geddscho Am hilfreichsten 28.01.2013

GUT! Und vorzugsweise erst ab 18.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.10.2015

Simon Jäger hat eine phantastische Stimme und das richtige Tempo. Die Geschichte ist in sich schlüssig und spannend, man kann sich vorstellen, dass es "in ferner Zukunft" so zugehen könnte.

Allerdings hat der Autor auch eine explizite Sprache, das sollte man vorher wissen: Sowohl Gewaltszenen als auch sexuelle Akte werden detailgetreu erzählt, hier wird nichts ausgelassen oder umständlich umschrieben. Hätte ich die ein oder andere Stelle zusammen mit einem Bekannten oder etwa mit Teenagern gehört, hätte es wohl ordentlich rote Ohren gegeben. Körperliche Auseinandersetzung sind alles andere als zimperlich, es fliegen Gehirnmasse und Knochensplitter. Gleichzeitig jedoch versteht der Autor auch alle anderen Szenen lautbildnerisch zu malen, Erinnerungen an Licht und Schatten Szenen in "Blade Runner" werden unweigerlich wach.

Als SF-Fan freue ich mich sehr hier den Anfang einer Serie gefunden zu haben, bei der man sich sofort auf den nächsten Teil freut. Dass die Kovacs-Serie noch nicht verfilmt wurde, ist erstaunlich.

Schade: Ich wünschte mir, bei der Produktion wäre darauf geachtet worden, einmal eine volle Sekunde Verschnaufpause zwischen den Kapiteln zu haben, das ist hier etwas zu kurz geschnitten. Einmal fehlen aus Versehen zwei Seiten Text aus dem Original.