PROFIL

Renate Siebert

  • 28
  • Rezensionen
  • 96
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 221
  • Bewertungen

wer Agatha Christie mag

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.05.2019

... ist hier gut aufgehoben. Sprecher gut. Mir wars ein wenig zu langatmig, aber das ist auch Geschmackssache.

große Poesie

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.04.2019

Stefan Kaminski liest großartig. Von seiner Stimme getragen, wird man in die Handlung hineingezogen, befindet sich als Zaungast unmittelbar dabei. Wenngleich viele, die Geschichte umrahmende Einzelheiten, manchmal abschweifend scheinen, gibt es dem Buch seinen unverwechselbaren Charme und auch Tragik. Ein Buch der leisen, aber faszinierenden Töne.

8 Leute fanden das hilfreich

einfach nur schön

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.04.2019

ich liebe die Stimme von Matthias Koeberlin, schon alleinein das macht dieses Hörbuch zu einem Genuss. Keine blutrünstigen Szenen, sondern subtlier Spannungsaufbau. Von mir eine unbedingte Empfehlung.

24 Leute fanden das hilfreich

zwiegespalten

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.09.2018

Beim 1. Teil dieser Ostpreussen Saga dachte ich dass das Nesthäkchen Klischee gewollt und dann einer erwachsenen
Hauptperson weichen würde. Weit gefehlt, schade, denn in weiten Zügen werden detailverliebt Mahlzeiten und deren Vorbereitung beschrieben, auch weiss ich jertzt mehr über Gartenanbau... Diese Zeit bietet so viel spannungsgeladene Geschichte. Mir war das einfach zu seicht.

Genug ist Genug

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.03.2018

Wer mehr über den sich mir nicht wirklich erschließenden Wahlkampf in Amerika erfahren will, sollte sich dieses Hörbuch kaufen. Mich hat es gelangweilt und vieles ist einfach nur Abklatsch einer amerikanischen Cilfton Saga.Richard Barenberg gehört zu meinen Lieblingssprechern und reißt so einiges raus, ich hätte sonst aufgegeben.

6 Leute fanden das hilfreich

habe bis zum Ende durchgehalten

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.03.2018

die bereits erschienenen Romane von Judith Lennox haben mich bewogen, auch dieses Buch zu kaufen. Abwechslungs und einfallsreich konnte ich abtauchen. Hier wurde ich jedoch enttäuscht. Trivialer gehts nicht mehr...

keine kaufempfehlung

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.02.2018

an sich könnte die Geschichte etwas hergeben. Hier wird eine Story mit so vielen klischeehaften, nicht zielführenden Nebensächlichkeiten in die Länge gezogen, dass ich nur weiter gehört habe, um letztlich Bestätigung für meine Kritik zu bekommen.

5 Leute fanden das hilfreich

sehr gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2018

meines Erachtens sind die Sprecherinnen dieses Hörbuches gut ausgesucht. Eine Mittelklasse Hausfrau mit rauer Stimme nach ihren Kindern rufend...und die sensible, gestörte, nach Erfüllung Suchende, ihrer Kindheit beraubte Psychopatin. Fast möchte man ihr jede Sympatie geben.. Ich hab auch so meine Sprecher Favoriten und kaufe kein Hörbuch mehr wenn E.W. oder H.D. liest.Der Spannungsbogen ist gut aufgebaut.Mich hat das Hörbuch angesprochen.

nicht überzeugend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.09.2017

Ich kaufe nach Möglichkeit ungekürzte Hörbücher. Bei diesem hatte ich jedoch den Wunsch,
es möge sich doch nicht so hinziehen. Zu viele Personen verwirren den roten Faden. Dazu kommt die für mich nicht geeignete Stimme von Oliver Siebeck. Sein pathetischer Vortrag passt einfach nicht zu einem Krimi.

Schade

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.08.2017

Da hätte ich doch auf die Rezensionen im Vorfeld achten sollen.
Das war ein glatter Fehlkauf.