PROFIL

Amazon Kunde

  • 2
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 4
  • Bewertungen
  • Die Wurzel alles Guten

  • Autor: Miika Nousiainen
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 4 Std. und 45 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 166
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 156
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 156

Pekka Kirnuvaaras Leben verläuft nicht gerade auf der Überholspur. Seine Ehe ist gescheitert, in der Werbeagentur läuft es mäßig, und die Zähne machen wieder mal Probleme. Der neue Zahnarzt trägt denselben ungewöhnlichen Nachnahmen wie er. Und hat praktisch die gleiche Nase. Doch erst kurz vor Ende der Wurzelbehandlung gibt der verbohrte Esko endlich zu, dass sie Halbbrüder sein müssen - und willigt ein, mit Pekka nach dem gemeinsamen Vater zu suchen.

  • 5 out of 5 stars
  • Christoph Maria Herbst in Hochform

  • Von Eule22 Am hilfreichsten 27.12.2017

Christoph Maria Herbst macht aus Grütze Gold

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.05.2019

Vorneweg: das Hörbuch ist nicht Grütze. Eine amüsante und schöne Familiengeschichte. Hörbücher die Herbst liest kaufe ich mittlerweile ohne vorher die Rezensionen zu lesen. Er ist ein phantastischer Sprecher.

  • Die juten Sitten

  • Goldene Zwanziger. Dreckige Wahrheiten.
  • Autor: Anna Basener
  • Sprecher: Jeanette Hain, Saskia Rosendahl, Natalia Belitski, und andere
  • Spieldauer: 8 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.615
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.472
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.465

Das neue Audible Original Hörspiel entführt in die Halbwelt der 1920er Jahre in Berlin: Die berühmte deutschstämmige Hollywoodschauspielerin Hedi (Jeanette Hain) sitzt in einem Frauengefängnis in Hollywood. Sie hat einen Mann erschossen. Dem Journalisten der New York Times, der sie dazu befragen will, erzählt sie allerdings nichts von dieser Tat, sondern berichtet in Rückblenden von ihrer ungewöhnlichen Kindheit in einem Berliner Bordell namens "Ritze". Immer an der Grenze zwischen Legalität und Illegalität wächst sie bei ihrer furchtlosen Oma Minna (Ursula Werner) auf, die das Bordell betreibt.

  • 5 out of 5 stars
  • Super hörbuch

  • Von patrycja Am hilfreichsten 30.03.2019

Genial

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.05.2019

Die Geschichte dahinter ist frivol, spannend und überzeugend erzählt. Das Hörspiel an sich ist handwerklich hervorragend gemacht. Aber wirklich brillant sind die Sprecher. Allen voran Jeanette Hain, deren Stimme einen dahinschmelzen lässt, Saskia Rosendahl mit dem überzeugenden französischen Akzent und vor allem auch die überragende Ursula Werner. Für mich war es ein wirklicher Hörbuchgenuß.