PROFIL

Frühlingsregen

  • 2
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 32
  • Bewertungen

Unpassende Mischung aus Ratgeber und Meditation

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.01.2020

Das Negative, das man nicht möchte, wird immer wieder angesprochen und erhält dadurch Gewicht. Dadurch heften sich die Gedanken daran. Für mich sollte bei einer Meditation nur das Positive und die Einheit gestärkt werden. Der Umgang mit negativen Aspekten, der natürlich auch wichtig ist, wäre besser in einem Ratgeber oder Sachhörbuch behandelt. Ich werde das Hörbuch wieder zurückgeben.

Wertvolles Tondokument - menschelnder H. Hesse

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.11.2019

Von Hermann Hesse gibt es nur wenige Tondokumente, so war es sehr schön, diese vier Texte in seiner bedächtigen und unspektakulären Art zu hören. Die Tonqualität ist aufgrund des Alters der Aufnahmen eher bescheiden. In der ersten Aufnahme gibt es nicht dazu gehörende Hintergrundgeräusche - so als wurde das Magnetband zusammen mit einer Musikaufnahme gelagert. Aber wie gesagt, ich bin froh, dass dieses Dokument überhaupt bis in unsere Zeit erhalten wurde. Die von ihm gelesenen Texte sind typisch für ihn, wie meistens sehr persönlich.

"Der Holländer" wurde von Siemen Rühaak viel dynamischer gelesen - natürlich ist auch die Tonqualität in dieser zeitgenössischen Aufnahme einwandfrei. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen - ich musste einige male laut lachen, was sonst bei Hesse-Texten eigentlich nie vorkommt. Sie ist wieder sehr ehrlich, Hesse lässt uns an all seinen negativen Gefühlen teilhaben, ich denke, die meisten Hörer können sich dabei selbst erkennen. Es ist jedoch ratsam, die Geschichte wirklich bis zum Schluss zu hören da dort wieder der weise Hesse erscheint (der schließlich auch Siddharta geschrieben hat), der tatsächlich auch mit dem Alltagsproblem eines störenden Zimmernachbarn zurecht kommt und nicht in höheren Gefilden schwebt.

Diese eine Stunde kostet ein ganzes Guthaben - das ist für diese kurze Zeit recht viel. Da ich Hesse-Fan bin, war ich bereit, dies zu zahlen und habe es nicht bereut.