PROFIL

Wolfgang

  • 43
  • Rezensionen
  • 94
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 167
  • Bewertungen

Immer wieder eine freude von Almut zu hören

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.12.2019

Auch in diesem Hörbuch ist Almut die Hauptfigur mit Pater Ivo. Die Dialoge der zwei ist immer wieder herrlich. Ich habe das Buch schon mehrmals gehört und auch gelesen. Kann ich nur empfehlen wenn man auch etwas mehr über Köln und seine Geschichte erfahren will.

Bitte vielmehr von Almut, Alyss und Myntha

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.12.2019

Die Geschichten der Beginne Almut haben mich beim lesen schon faziniert. Darum wollte ich sie auch mal hören. Das tue ich auch immer wieder. Es war wie immer amüsant und auch lehrreich, was die Geschichte Kölns angeht. Ich dann es nur empfehlen.

Liebe Mehrteiler, aber dieser war die Hölle

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.12.2019

Also für mich war es grausam zu zuhören. Nach 30 min habe ich dieses Hörbuch ausgemacht und nicht weiter gehört. Es war schade um das Geld. Nie wieder Sebastian Kretz

Höre gern Mehrteiler

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.12.2019

Also für mich war es grausam zu zuhören. Nach 30 min habe ich dieses Hörbuch ausgemacht und nicht weiter gehört. Es war schade um das Geld.

Erwartung nicht erfüllt

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.03.2019

Ich hatte das Buch gekauft um etwas mehr über das Haus der Einheit zu erfahren. Leider war die Musikuntermalung sehr störend. Die Geschichte ist interessant, aber die Umsetzung zum Hörbuch war nicht sehr gelungen. Ich hatte immer wieder den Eindruck, das es gekürzt ist und etwas fehlen würde. Das hatte ich bisher noch bei keinem Buch. Der Erfolg ist, ich werde das Buch sicherlich noch irgend wann mal lesen und hoffe, das es dann keine Enttäuschung ist.

Weckt Sehnsucht nach Neuseeland

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.06.2016

Ein spannendes Buch. Ich habe es gelesen und gehört. Toll fand ich die Beschreibung der Hypnose. Es ist nicht das beste Buch von Sarah Lark aber hörenswert. Leider waren die Sprecherin nicht mein Geschmack. Teilweise hatte man bei der Stimme das Gefühl es liest ein Kind. Die Handlung war in sich abgerundet. Man kann dieses Buch auch keiner anderen Familiensaga von ihr zu ordnen. Das einzige was bekannt war, war das Dorf. Dies kam schon in anderen Romanen vor. Wenn man im Tagebuch der Marama gelesen hat, kamen die Zeitsprünge hervorragend herüber. Nur die Sprecherin war hier für mich besonders nervend. Kann das Buch aber empfehlen,

14 Leute fanden das hilfreich

Ein typischer Lorentz

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.10.2015

Als ich mit dem Hören anfing konnte ich nicht aufhören. Im dritten Teil hatte ich oft an die Wanderhure denken müssen. Nur die Zeit ist eine Andere. Gerhild ist eine sehr selbstbewußte Frau. Es ist wieder sehr gut recherchiert. Gelesen ist es sehr gut. Ich war erstaunt, dass nicht Anne Moll gelesen hat. Nicole Engeln hat es sehr gut gemacht. Von dieser Sprecherin werde ich bestimmt noch mehr hören.

20 Leute fanden das hilfreich

Leider abgebrochen.

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.08.2015

Hatte mir mehr versprochen. Ich habe mich ca. 2 Stunden gequält und dann komplett abgebrochen. Von Ulf Schiewe hole ich mir kein Hörbuch mehr.

Gutes Geschichtsbuch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.08.2015

Die Geschichte ist flüssig und teilweise unvorhersehbar geschrieben. Auch sind die Charaktere gut beschrieben. Leider ist die Sprecherin mit ihren leidenden Vortrag fast unerträglich. Ich höre immer wieder mal rein, aber die Sprecherin nervt. Dies war schon beim ersten mal so. Dort habe ich mich auch gequält, aber nach 6 Monaten hatte ich das Buch durch. Diesmal dauert es schon länger, denn nach einer Stunde kann ich einfach nicht weiter hören. Bin schon am überlegen ob ich das Buch zum lesen kaufe.

1 Person fand das hilfreich

Spannend bis zum Schluss, leider schlechtes Ende

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.04.2015

Wer Grisham liest, erwartet immer ein Spektakel in Gericht. Diesmal war der Schluss so schlecht, das man eigentlich fragen muss wie gehen die anstehenden Prozesse aus? Zuviel Fragen bleiben offen. Spannend war das Stück schon in einigen Passagen. Samanthas verhalten und ihre Sehnsucht nach New York waren mir eigentlich fast schon zu viel. Nun bleibt sie noch, hält sich aber die Hintertür für New York offen.
Dieses Hörbuch werde ich bestimmt nicht ein zweites mal hören.
Schnuppi