PROFIL

Mimi

  • 23
  • Rezensionen
  • 35
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 27
  • Bewertungen
  • Die alte Dame am Meer

  • Die Inselkommissarin 3
  • Autor: Anna Johannsen
  • Sprecher: Lena Münchow
  • Spieldauer: 10 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 449
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 403
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 400

Der Tod einer alten Dame auf Sylt ruft Hauptkommissarin Lena Lorenzen und ihren Kollegen Johann Grasmann auf den Plan. Die tote Gesa Jensen stammt aus einer einflussreichen Familie, lag aber seit vielen Jahrzehnten mit ihrem Bruder und dem Rest des Clans im Streit. Neben der Familie geraten auch schnell ein zwielichtiger Erbenermittler und ein Arzt unter Verdacht. Lena, die sich von der Trennung ihrer großen Liebe Erck abzulenken versucht, verfolgt die Spuren der Beteiligten bis in die Hamburger Künstlerszene der 50er Jahre.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr unterhaltsam

  • Von Mimi Am hilfreichsten 01.02.2019

Sehr unterhaltsam

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.02.2019

Die Geschichte ist schlüssig und nicht leicht zu durchschauen. Teile der Familiengeschichte sind überflüssige Nebeninfos. Verwirrend sind die manchmal etwas plötzlichen Szenenwechsel. Hin und wieder kommt da das Gefühl eines unerklärlichen Zeitsprungs auf. Die Erzählerin ist nicht schlecht, bloß manchmal etwas zu träge. Wenn eine Figur z. B. etwas energisch vorbringt, die Erzählerin aber im gleichen Tonfall weiterspricht wie vorher.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Tote im Strandkorb

  • Die Inselkommissarin 1
  • Autor: Anna Johannsen
  • Sprecher: Claudine Tadlock
  • Spieldauer: 8 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.072
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 991
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 991

Der erste spannende Fall für die Inselkommissarin Lena Lorenzen. Auf Amrum, der kleinen nordfriesischen Insel, wird der Leiter eines Kinderheims tot am Strand aufgefunden. Die örtliche Polizei geht von einer natürlichen Todesursache aus, bis das Landeskriminalamt die Obduktion des Leichnams veranlasst und Ermittlungen einleitet. Hauptkommissarin Lena Lorenzen wundert sich darüber, dass Kriminaldirektor Warnke ausgerechnet ihr diesen Fall überträgt. Wenige Monate zuvor hatte er sie noch wegen eigenmächtiger Ermittlungen aus einer Sonderkommission abgezogen und ihre Herunterstufung beantragt.

  • 1 out of 5 stars
  • Zeit und Geldverschwendung

  • Von E.S. Am hilfreichsten 15.07.2018

Etwas unspektakulär

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.01.2019

Leider ist diese Geschichte nicht besonders spannend. An sich eine gute Handlung und ein guter Aufbau, deswegen recht unterhaltsam.

  • Muttertag

  • Bodenstein & Kirchhoff 9
  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 19 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.423
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5.070
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.051

Sie hatten ein Geheimnis. Sie mussten sterben. An einem Sonntag. Im Wohnhaus einer stillgelegten Fabrik wird eine Leiche gefunden. Es handelt sich um den ehemaligen Betreiber des Werks, Theodor Reifenrath, wie Kriminalhauptkommissarin Pia Sander feststellt. In einem Hundezwinger machen sie und ihr Chef Oliver von Bodenstein eine grausige Entdeckung: Neben einem fast verhungerten Hund liegen menschliche Knochen verstreut und die Spurensicherung fördert immer mehr schreckliche Details zutage. Reifenrath lebte sehr zurückgezogen, seit sich zwanzig Jahre zuvor seine Frau Rita das Leben nahm.

  • 3 out of 5 stars
  • Ging so ...

  • Von koalabär Am hilfreichsten 09.12.2018

Sehr spannend und abwechslungsreich

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.12.2018

Wie immer ein gelungener Krimi. Die Geschichte ist in sich recht verstrickt, aber logisch und dabei spannend. Das Ende ist in einigen Teilen überraschend, der Sprecher wie immer sehr angenehm.

  • Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt

  • Hubertus Jennerwein 11
  • Autor: Jörg Maurer
  • Sprecher: Jörg Maurer
  • Spieldauer: 11 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 972
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 923
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 916

In einer verschneiten Berghütte hoch über dem idyllisch gelegenen Kurort will Kommissar Jennerwein mit seinem Team feiern. Einmal ohne Ermittlungsdruck und Verbrecherjagd gemütlich am Kaminfeuer sitzen und Geschichten erzählen. Aber was bedeuten die blutigen Spuren im Schnee, die draußen zu sehen sind? Warum kreist eine Drohne über der Hütte? Und welcher unheimliche Schatten streift durch die Nacht? Während drunten im Kurort die Polizeistation verwaist ist und eine leblose Gestalt gefesselt in einem Keller liegt, erkennt Jennerwein, dass er in eine Falle geraten ist, aus der es kein Entkommen gibt.

  • 1 out of 5 stars
  • Schade

  • Von Angelika Döpp Am hilfreichsten 06.11.2018

Einfach nur gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.11.2018

Eine sehr interessante Geschichte, vom Autor wie immer wunderbar erzählt. Mehr muss man dazu als Jennerwein-Fan nicht sagen.

  • Watzmanns Erben

  • Autor: Frauke Schuster
  • Sprecher: Thomas Birnstiel
  • Spieldauer: 9 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 36
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 36
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 36

Paul Leonberger kehrt nach vielen Jahren in seinen Heimatort Bad Reichenhall zurück, wo er einst des Mordes an seiner Schwester verdächtigt wurde. Doch anstatt die traumatische Vergangenheit begraben zu können, wird er erneut mit dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau konfrontiert und muss zur eigenen Entlastung den Mörder finden. Aber bald gibt es einen weiteren Toten, und fast scheint es, als sei der brutale König aus der alpinen Sagenwelt in furchtbarer Form wieder zum Leben erwacht.

  • 2 out of 5 stars
  • Abgebrochen

  • Von BellaDonna Am hilfreichsten 20.12.2018

Interessant

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.10.2018

Der Sprecher macht hat seine Sache sehr gut. Die Story ist verwinkelt, aber nicht verworren. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich auf weitere Hörbücher dieser Autorin.

  • Tod in Talfing

  • Autor: Marianne Hofer
  • Sprecher: Hans Jürgen Stockerl
  • Spieldauer: 8 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 220
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 205
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 205

Wenn im bayrischen Bergdorf der Pfarrvikar erschlagen wird, ist der Käs am Dampfen... Die junge Polizistin Jasmin Lüders ist bei ihren Einsätzen äußerst erfolgreich. Aber was bringt ihr das? Neidische Kollegen, Mobbing und schließlich eine Versetzung nach Talfing, einem bayrischen Bergdorf an der Grenze zu Österreich. Es klingt nach einem Sackgassen-Job - aber einen Tag vor Jasmins Antritt als neue Dienststellenleiterin wird der Pfarrvikar ermordet aufgefunden. Hauptkommissar Weißberger glaubt den Täter zu kennen: Jungbauer Xaver Grandl wird es gewesen sein, denn der Pfarrvikar hatte zu Grandls Frau eine Beziehung, die alles andere als geistig war.

  • 5 out of 5 stars
  • Angenehm kurzweilig

  • Von Mimi Am hilfreichsten 09.09.2018

Angenehm kurzweilig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.09.2018

Die Geschichte ist interessant und nachvollziehbar geschrieben. Die einzelnen Charaktere durchleben teilweise eine Wandlung, der Fall ist logisch aufgebaut und nimmt interessante Wendungen. Gerne würde ich wieder von dieser Autorin hören, vor allem mit diesem exzellenten Sprecher.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Eifersucht

  • Rachel Eisenberg 2
  • Autor: Andreas Föhr
  • Sprecher: Michael Schwarzmaier
  • Spieldauer: 11 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.563
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.498
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.494

Judith Kellermann, die neue Mandantin von Anwältin Rachel Eisenberg, wird verdächtigt, ihren Lebensgefährten aus Eifersucht in die Luft gesprengt zu haben. Für die Reste des verwendeten Sprengstoffs, die bei ihr gefunden werden, liefert sie jedoch eine abenteuerliche Erklärung: Ein geheimnisvoller Ex-Soldat soll den Mord begangen und die Beweise manipuliert haben. Doch der Mann ist seit der Tat verschwunden. Niemand scheint ihn zu kennen. Existiert er nur in ihrer Phantasie? Falls nicht: Wer ist der Unbekannte und was treibt ihn an?

  • 3 out of 5 stars
  • nette Geschichte

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 04.06.2018

Spannend und unterhaltsam

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.07.2018

Die Geschichte ist sehr gut durchdacht, das Ende bzw. die Auflösung überraschend. Der Aufbau ist logisch und es machte sehr viel Spaß dieses Hörbuch zu hören. Ich freue mich schon auf weitere Fälle von Rachel Eisenberg.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Am Abgrund lässt man gern den Vortritt

  • Hubertus Jennerwein 10
  • Autor: Jörg Maurer
  • Sprecher: Jörg Maurer
  • Spieldauer: 8 Std. und 2 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 780
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 735
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 733

Kommissar Hubertus Jennerwein gönnt sich eine Auszeit. Aber schon vor der geplanten Abreise trifft er auf dem Bahnhof einen Kommissar-Kollegen aus dem Allgäu und wird aufgehalten. Gerade als die beiden so richtig ins ermittlerische Fachsimpeln kommen, erreicht Jennerwein ein Hilferuf aus dem Kurort: Ursel Grasegger, Bestattungsunternehmerin a. D., hat eine blutige Morddrohung gegen Ignaz erhalten. Ihr Mann ist seit Tagen unauffindbar. Ist er in den Händen von Entführern?

  • 5 out of 5 stars
  • Wie immer ein Genuss

  • Von Mimi Am hilfreichsten 11.04.2018

Wie immer ein Genuss

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.04.2018

Die Geschichte ist wie immer witzig, dieses Mal auch recht mysteriös. Die Spannung bleibt konstant erhalten. Manchmal wird man etwas irritiert (auf positive Weise) , das liegt allerdings an den intelligenten Schnitten in der Geschichte selbst. Ich kann es kaum erwarten, wieder von Kommissar Jennerwein zu hören!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Eiskalter Hund

  • Fellinger 1
  • Autor: Oliver Kern
  • Sprecher: Michael Schwarzmaier
  • Spieldauer: 7 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 672
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 633
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 629

Fellinger ist ein kerniger Typ: Grantelig und gradaus. So, wie die Leute eben sind. Dort, wo er lebt. In einer Kleinstadt im Bayerischen Wald. Fellinger wollte immer Polizist werden. Hat nicFellinger ist ein kerniger Typ: Grantelig und gradaus. So, wie die Leute eben sind. Dort, wo er lebt. In einer Kleinstadt im Bayerischen Wald. Fellinger wollte immer Polizist werden. Hat nicht geklappt. Sein Knie. Und überhaupt. Jetzt ist er Lebensmittelkontrolleur. Eines Tages beschwert sich ein anonymer Anrufer über das chinesische Restaurant im Bezirk.

  • 5 out of 5 stars
  • Super

  • Von PeLi Am hilfreichsten 10.03.2018

Interessant und abwechslungsreich

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.03.2018

Die Geschichte ist interessant gedacht und gut zu hören. Es macht Lust auf mehr vom Fellinger.

  • Spritztour

  • Allgäu-Krimi 6
  • Autor: Jürgen Seibold
  • Sprecher: Hans Jürgen Stockerl
  • Spieldauer: 7 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 217
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 206
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 205

Ideales Wanderwetter sorgt für Hochbetrieb auf dem Tegelberg bei Füssen. Unentwegt drängen sich die Besucher dicht an dicht in die Seilbahn. Rechtsmedizinerin Resi und Kommissar Hansen macht das nichts aus, sie schwelgen in Hochzeitsvorbereitungen und können sich nicht nah genug sein. Nur der Mann mit dem Schnauzbart stört, der sich zwischen Resi und das Kabinenfester drängt. Er lehnt schlapp an ihrer Schulter und macht keine Anstalten, sich dafür zu entschuldigen.

  • 4 out of 5 stars
  • Allgäu

  • Von Resi Garen-Schäffer Am hilfreichsten 23.03.2018

Etwas abrupte Auflösung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.03.2018

Die Story ist gut durchdacht und der Sprecher wie immer spitze. Leider kam das Ende irgendwie ziemlich plötzlich. Die beiden Kollegen sind diesmal etwas wenig im Fokus, was schade ist, da ich es doch immer sehr amüsant fand, wie die beiden dargestellt wurden. Trotzdem ist es wie immer ein Hörvergnügen gewesen.