PROFIL

Iris Misch

  • 35
  • Rezensionen
  • 35
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 204
  • Bewertungen

Diese Geschichte ist einfach nur traurig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.05.2020

Schein-Ehe: also wirklich da hätte ich mir mehr erwartet als die Geschichte zwei Männer, die es auch so geschafft hätten. Und jetzt noch der Punkt des finanzellen Ausgleichs. Wieviel ist gezahlt worden? Schade. Tolles Thema, doof umgesetzt.

Spannend, jedoch....

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.02.2020

eine Geschichte, die nicht wirklich überrascht. Eher überrascht die Kaltblütigkeit.
Kein Spoiler. Mir gefällt Candice Fox ihre Geschichten aus Down-Under. Und wieder einmal, es ist
ist immer irgendwie das Gleiche, egal wo man den Menschen antrifft. Faule Äpfel gibts überall.
Kriminalität, Dummheit und den ganzen Mist, ist halt mal im Menschen drin. Egal, wie sehr man doch
auf eine Überraschung des Guten hofft, es bleibt der gleiche Kampf zwischen Gut und Böse. Egal wo.
Egal wann. Egal wie.
I liked it very much. Especially the alligators.

Australien mal anders

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.02.2020

Candice Fox ist eine wahrhaft tolle Schriftstellerin. Ihre Geschichten sind anders, berührend und natürlich mit der Hoffnung, das das Gute siegt. Mir gefällt, dass Gewaltszenen nicht so genau beschrieben sind, dass man glaubt dabei zu sein. Manchmal ist die eigene Phantasie schon schlimm genug und Bedarf keiner detailierten Beschreibung. Sehr angenehm im Zeitalter der Thriller, die sich nur noch in der Anzahl und Beschreibung von brutalen Killer-Szenen unterscheidet.

Und Australien ist ein schöner Ort für die Krimi-Reihe.

Mir fehlen die Worte

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.12.2019

Mir fehlen die Worte. Kein schönes Buch und ich bin enttäuscht. Hoffentlich kann ich es zurückgeben. Schrecklich!!!

Eine tolle Geschichte, die Hoffnung und Humor

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.08.2019

In sich birgt für nicht so schöne Zeiten. Es war eine Freude Simon Jäger zuzuhören. Bin ein MEGA Fan!!!!
Dankeschön, mit Ihnen fahre ich gerne im Auto.

Ein schönes Märchen, das Märchen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.02.2019

Kein Spoiler-Alert notwendig, Geschichte ist bekannt! Wunderbar neuinterpretiert und absolt wundervoll vorgelesen.
Stern-Abzug bei der Geschichte für die Langatemigkeit.
Ansonsten toll!

Eine Geschichte für ALLES!!!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.12.2018

Der Titel war schon eine Aufmachung, deshalb auch gekauft.
Mir waren Banken schon suspekt und sind es weiterhin.
Der arme Abel, ein Wunder dass er es überhaupt überlebt.
Das ist eine Familiengeschichte, die a la Dallas verfilmt worden wäre.
Der einzige Grund, warum die Geschichte 3 Sterne bekam, weil *spoiler alert* die Versöhnung am Ende ein starker Moment war.

unterirdisch

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.08.2018

Eine stalkerin die macht was sie will und keiner wird ihr habhaft?
Bull......
Buch ist eine Enttäuschung

Kriminalität schön geschrieben

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.08.2018

Das Leben ist nun mal ungerecht und die wenigstens können damit leben.

Studiengebühren die ins uferlose gehen mit dem nicht haltbaren Versprechen verkauft, einen Abschluß an einer Elite Uni machen zu könne und dann jahrelang den Studienkredit abzahlen zu können.
Elite Uni ist keine. Kredite wachsen immer mehr. Anschließend keine Jobs. Tja, da ist die Seifenblase ja gleich mal geplatzt.
Das man ein Scam ins Leben ruft, um sich zu sanieren, tja, auch nicht besser.
Ende vom Lied - Flucht ins Ausland. Millionen vom Staat geklaut und den vermeindlichen Bösewicht ans Messer geliefert.
Spannend, jedoch ein lahmer John Grisham. Schade

Das 3. Reich im Hexenland - nicht schön!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.07.2018

Eine ungewollte Schwangerschaft die darin resultiert das sich die Mutter umbringt und das Kind geächtet und verhasst von der Umwelt in einer Atmosphäre der Unterdrückung aufwächst. Rassentrennung, Unterdrückung und widerliches Handeln gegenüber anderen und als Ausrede die Rasse. Weiße Magie und Schwarze Magie und Menschen sind der absolute Abschaum. Ich bin zutiefst enttäuscht über solch ein Buch für die Jugend. Solche Weltbilder sollten nicht in Köpfe der Jugend projiziert werden. Egal in welchem Setting. Von einem Jugendbuch sehr enttäuscht. Schade.