PROFIL

WOLF

  • 100
  • Rezensionen
  • 63
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 259
  • Bewertungen

gelungener Streifzug durch die Philosophiegeschich

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.07.2020

Precht versteht es sehr gut, Philosophie in verständlicher Weise an den Mann bzw. Frau zu bringen. Dabei ist er sehr detailreich und alles ist mit einer Prise Humor gewürzt.

Einführung in aktueller Themen der Philosophie

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.06.2020

Prechts Buch ist eine Einführung in aktuelle Themen der Philosophie und besonders der Ethik. Er versteht es, die doch recht schwierigen philosophischen Fragen amüsant und einfach an den Mann bzw Frau zu bringen und Naturwissenschaften, wie Hirnforschung Psychologie, Soziologie mit diesen Themen zu verknüpfen. Das das Buch ist natürlich eher als Einführung für Nichtphilosophen gedacht, Facheute werden natürlich die mangelnde Komplexität ankreiden, aber für die ist es auch nicht geschrieben. ach ja manche Kreise mahnen an, dass Precht keine eigenen Thesen entwickelt bzw nicht selbst Stellung nimmt über die Richtigkeit von Aussagen,aber das ist ja der Sinn, dem Leser bzw Hörer selbst die Entscheidung zu überlassen, gerade weil diese Dinge nicht mit mathematischer Genauigkeit zu entscheiden sind. da Deswegen sind es ja zutiefst menschliche Fragen nach dem Sinn der menschlichen Existenz. Es sollte mehr von dieser Art von Büchern geben!

Grandioser Roman aus dem alten Rom

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.06.2020

Wieder ein grandioser Roman über die Zeit der späten Römischen Republik , gut recherchiert. Die Kriminalermittlung entpuppt sich als eine Verschwörung gegen den Staat. Im Vordergrund steht bei Maddox aber die Schilderung der politischen Intrigen des alten Roms und des Römischen Lebens.
Der Sprecher macht seine Sache insgesamt gut, betont aber gelegentlich griechische und lateinische Namen falsch.

Grandiose Römerromane

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.06.2020

Maddox schreibt grandiose Romane über die Zeit der späten Römischen Republik , gut recherchiert, eingekleidet in eine Kriminalermittlung. Im Vordergrund stehen aber römisches Leben und politische Intrigen.

Einsicht in die römische Politik und Intrigen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.06.2020

maddox bietet eine gut recherchierte Einsicht in römische Politik und deren Intrigen. das Hörbuch ist für Geschichtsinteressierte mehr als zu empfehlen. die Handlung der Geschichte ist amüsant und kurzweilig. der Sprecher liest grundsätzlich gut, betont aber verschiedene griechische Namen falsch.

Schilderung von Politik und Alltag im alten Rom

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.06.2020

die Stärke liegt in der in der Schilderung von Politik und Alltag im alten Rom. in der Handlung geht es in der Hauptsache um Korruption und Mord. Die Ermittlungs Geschichte nimmt aber sehr langsam Fahrt auf und das Ende wirkt etwas abrupt. Empfehlung: für Geschichtsinteressierte!

Wieder ein Spitzen Hörbuch!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.06.2020

Wieder ein Spitzen Hörbuch! Der Reiz besteht nicht so sehr in der Kriminalgeschichte, sondern in den Informationen und Beschreibungen des antiken Lebens und römischer Politik.

Eines der besten SPQR Bände

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.05.2020

Eines der besten SPQR Bände. Seine Stärke liegt diesmal nicht in den Ermittlungen, sondern in der spannenden Schilderung des Legionswesens. Das Ende ist übrigens ein unerwarteter Paukenschlag.

Genug ist genug

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.05.2020

Unerträglich. Man/n hat das Gefühl, die Autorin will zeigen: Männer sind schwanzgesteuert, Herzensbrecher und wenn sie es geschafft haben, interessiert sie die Frau nicht mehr. Männer können Frauen eh nicht verstehen.
Ich konnte nicht mehr weiterhören und werde das Buch zurückgeben.

Gut recherchierte Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.05.2020

Gut recherchiert, aber nicht ganz so spannend wie das Ägyptenabenteuer. Dauerte etwas, bis die Geschichte Fahrt aufnahm. Die SPQR Romane sind für Geschichtsinteressierte unbedingt zu empfehlen.