PROFIL

Anonymer Hörer

  • 4
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 13
  • Bewertungen
  • Liebe dein Leben und nicht deinen Job

  • 10 Ratschläge für eine entspannte Haltung
  • Autor: Frank Behrendt
  • Sprecher: Hans Jürgen Stockerl
  • Spieldauer: 5 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 107
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 98
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 98

Frank Behrendt ist der "Guru der Gelassenheit" oder auch der "Lord des Loslassens". So jedenfalls nennen ihn die Medien, seit seine erfrischenden Thesen zur Bewältigung eines anstrengenden Berufslebens im Internet für Furore gesorgt haben. Welchen Nerv treffen diese Thesen? Warum haben so viele Menschen so positiv darauf reagiert? Trotz 60-Stunden-Woche und engagiertem Familienleben ist der erfolgreiche Agenturmanager tatsächlich ein tiefenentspannter, grundfröhlicher Mensch. Wie er das schafft?

  • 5 out of 5 stars
  • Eine inspirierende Autofahrt mit diesem Hörbuch!

  • Von GuteGedanken Am hilfreichsten 23.05.2018

Spannend, lohnenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.04.2019

Ich habe das Buch gerne gehört. Es beschreibt knackig die 10 Regeln, die der Autor in seinem Arbeitsleben befolgt.
Spannend war stets der persönliche Bezug, in dem er schildert, wie er es selber hält im Alltag. Sympatische Persönlichkeit mit Ecken und Kanten und Unperfektion. Seine persönlichen Werte stehen gegen den Zeitgeist und er zeigt anschaulich, wie es trotzdem geht.
Das Buch ist aus der Sicht eines Büro-Arbeiters geschrieben. Dennoch kann man auch für eine andere Sparte Impulse mitnehmen.
Die Länge passt, es wird kaum langatmig und alles wichtige ist drin.

  • Das einfache Leben leben

  • Den Alltag entschleunigen, das Leben entdecken
  • Autor: Patrick Lynen
  • Sprecher: Patrick Lynen
  • Spieldauer: 3 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 136
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 121
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 121

Es ist ein Phänomen unserer Zeit, dass die meisten Menschen kaum Zeit für sich haben, weil sie täglich ihre Rituale abspulen und ihr Glück den Regeln der Gesellschaft opfern. Sie haben Jobs, die sie nicht mögen, um sich Dinge zu kaufen, die sie nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht leiden können. Mitte 40 erleiden sie den ersten Burnout und im hohen Alter stellen sie fest, dass sie nie richtig gelebt haben. Stell dir vor, dein Leben wäre einfach(er). Du besitzt nur das, was du wirklich brauchst. Deine Tage vergeudest du nicht mehr mit tradierten Pflichten.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein tolles Hörbuch. Regt zum nachdenken an

  • Von M. Kurschildgen Am hilfreichsten 19.12.2018

Ganz in Ordnung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.04.2019

Der Autor lässt an seinem Erleben und seinem Weg hin zur Einfachheit teilhaben. Es ist nichts bahnbrechend Neues was er erzählt. Und man kann es meiner Meinung nach auch nicht als Anleitung für den eigenen Weg nehmen. Aber man kann es zur Inspiration hören, als Gedankenanstoss und zum Vergleichen mit dem eigenen Leben und den eigenen Wünschen. Man hört also eher eine Biographie als ein Sachbuch. Die Stimme ist angenehm. Ab und zu mehr Zeit zwischen den Kapiteln oder langsameres Fortschreiten zum Nachdenken als Hörerin hätte ich mir noch gewünscht.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Finanzieller Minimalismus

  • 66 Tage bis zum finanziellen Neustart
  • Autor: Lars Wrobbel, Tobias Lindner
  • Sprecher: Lars Wrobbel
  • Spieldauer: 3 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 49
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 45
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 45

Du willst innerhalb kürzester Zeit mehr aus deinem Geld herausholen, als du es je für möglich gehalten hast? Dann bist hier genau richtig gelandet. Die Kunst, die wir dich lehren, heißt “Finanzieller Minimalismus”. Du denkst nun spontan, du musst auf Dinge verzichten, die dir persönlich wichtig sind? Weit gefehlt, denn auch wenn das Wort Minimalismus in Bezug auf Finanzen negativ behaftet scheint, so bedeutet es nur bedingt einen Verzicht. Aber wenn du hier bist, wirst du vermutlich eines schon wissen.

  • 2 out of 5 stars
  • Wirkt gestreckt

  • Von Sascha Am hilfreichsten 07.12.2018

Etwas anderes erwartet

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.03.2019

Aufgrund des gewählten Titels und der Beschreibung habe ich eine Anleitung für einen Umgang mit den eigenen Finanzen erwartet. Tatsächlich beschreibt das ganze Hörbuch, wie man Schulden abbaut. Es geht davon aus, dass man verschuldet ist und diese Schulden loswerden will. Ganz wenig Zeit ist dem ‚danach‘ eingeräumt. Hat man keine Schulden & möchte man einen anderen Zugang zum Umgang mit Finanzen finden, empfiehlt sich das Buch nicht. Der Titel ist irreführend. Das Buch gibt Hausaufgaben, die zum Teil mehrere Stunden dauern. Das ist für einen durchschnittlich beschäftigten Menschen niemals in diesem Zeitraum von 66 Tagen zu schaffen.
Der Sprecher ist in Ordnung, manchmal etwas hektisch. Ich würde es nicht nochmals kaufen, da es für mich zu wenig verwertbaren Inhalt hatte.

  • Trauma heilen

  • Autor: Luise Reddemann, Cornelia Dehner-Rau
  • Sprecher: Karl Michael Vogler, Bettina von Websky, Annette Cramer
  • Spieldauer: 1 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 83
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 69
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 69

In rund 70 Minuten lernen Sie von führenden Expertinnen alles Wichtige zu Trauma und Bewältigung von Traumafolgen...

  • 1 out of 5 stars
  • Zu wenig Inhalt und zuviel Gitarrenspiel

  • Von Michael Am hilfreichsten 20.05.2017

Gute Übersicht, schlecht gesprochen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.02.2018

Das Hörbuch gewährt einen guten Überblick über das Thema. Man kann es als Einstieg und Anregung benutzen, um sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Für eine vertiefte Beschäftigung eignet es sich nicht.
Die Musikstücke zwischen den Kapiteln fand ich hilfreich zum Nachdenken über das Gehörte.
Die Stimme des Sprechers empfand ich als unangenehm und ablenkend. Für diese Inhalte würde ich mir ein klarer, sanfter Sprecher wünschen, nicht einen, der so aggressiv und befehlerisch-ironisch tönt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich