PROFIL

Jan Kettenbach

  • 2
  • Rezensionen
  • 47
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 13
  • Bewertungen
  • Monster 1983: Die komplette 3. Staffel

  • Autor: Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer, Raimon Weber
  • Sprecher: David Nathan, Luise Helm, Simon Jäger, und andere
  • Spieldauer: 11 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 4.015
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.875
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.856

Amy ist zurück in Harmony Bay - und mit ihr das Monster. Cody weiß, dass seine kleine Tochter eine Gefahr für die gesamte Stadt darstellt, und trotzdem kann er es nicht zulassen, dass irgendjemand ihr etwas antut. Eine echte Zerreisprobe bahnt sich an. Als sich unter den Einwohnern der kleinen Küstenstadt ein merkwürdiges Virus verbreitet, das die Betroffenen unkontrollierbar macht, scheint der Nachtmahr allerdings nicht mehr die einzige Gefahr zu sein. Sheriff Landers muss handeln, um seine Stadt zu retten - und trifft dabei eine folgenschwere Entscheidung...

  • 5 out of 5 stars
  • Schade, dass es vorbei ist. Einfach genial!

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 03.11.2017

Erinnern sie sich noch? An die ersten beiden Staffeln? (Spoilerfrei)

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.11.2017

So, da meine letzte Bewertung so gut ankam, werde ich meine Bewertung zur 3 Staffel in genau dem gleichen Stil schreiben wie bereits in der 2. Staffel.

Keine direkten oder indirekten Spoiler
und natürlich bin ich auch nach wie vor kein Literaturprofessor.


Es ist natürlich sehr schwierig, eine unfassbar hohe Erwartung zu erfüllen..
Die ersten beiden Teile haben wirklich eine Welt aufgebaut die seines gleichen sucht.
Die Atmosphäre zeigt in diesem Teil wieder alles und hat einen neuen Meilenstein gesetzt. Alles ist stimmig, präzise und unglaublich gut mit Musik untermalt.
Die Sprecher sind wieder der Hammer und man merkt wirklich wie viel Herzblut da reingesteckt wurde.
Einfach Herausragend!

Mit diesem Gesamtpaket ist man praktisch in wenigen Augenblicken wieder in Harmony Bay.
Es gibt selten Geschichten, die einen so stark beeinflussen, dass man meinen könnte man lebt in ihr.

Das trifft hier voll zu und wird mit aller Macht genutzt um eine gruselige Stimmung aufzubauen die ich bisher noch nie erlebt habe.
Es ist nicht die Intensität der Angst oder ähnliches, sondern die Echtheit dieses Gefühls. Dieser leichte Krampf im Bauch. Das mulmige Gefühl was jetzt passiert. Rechnet man mit dem was kommt oder kommt es doch ganz anders?

Ganz anders würde ich auch die Story beschreiben.
Jedoch würde ich dann einfach zu viel mit jedem Wort verraten was auch nur irgendwas mit der Geschichte zutun hat.
Außer das der Verlauf der Geschichte, der sich ein wenig von den anderen beiden abhebt.
Positiv abhebt..

Jeder der die beiden Teile gehört hat, weiß selber das er denn 3. Teil hören MUSS.
Und das sollte er auch machen.

Für mich kann ich nur sagen das es ein geniales Meisterwerk ist.
Eine brilliante Story die bis zuletzt spannend bleibt und ich werde es wahrscheinlich noch einige male anhören und es jedem weiter empfehlen.

Saaaaaaagt gute Nacht..nacht!







8 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Monster 1983: Die komplette 2. Staffel

  • Autor: Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer, Raimon Weber
  • Sprecher: David Nathan, Luise Helm, Simon Jäger, und andere
  • Spieldauer: 9 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 5.487
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5.269
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.262

Oregon, 1983 - nach einer grausamen Serie mysteriöser Morde scheint in dem kleinen Küstenstädtchen Harmony Bay endlich wieder Normalität einzukehren. Zumindest, wenn es nach Bürgermeister White geht. Doch Deputy Landers traut dem Frieden nicht, denn zu viele Fragen sind noch immer ungeklärt: Warum und wohin sind Sheriff Cody und seine beiden Kinder verschwunden? Wieso war die Regierung hinter dem Nachtmahr her? Was hat es mit dem ominösen Manila Club auf sich?

  • 5 out of 5 stars
  • Atmosphäre auf einem ganz neuen Level.

  • Von Jan Kettenbach Am hilfreichsten 31.10.2016

Atmosphäre auf einem ganz neuen Level.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.10.2016

Zuerst einmal,

Es ist meine erste Rezension und ich bin kein Deutschlehrer.
Ich werde sie auch so schreiben ohne zu Spoilern.


Wie in der Überschrift bereits erwähnt kann ich einfach nur sagen das es eine Klasse Fortsetzung ist.
Es hat Ähnlichkeiten zum ersten Teil, jedoch macht es auch vieles anders und deutlich besser.
Während 1. Teil alles aufgebaut hatte und alles dann immer verzwickter wurde, ist der 2. Teil deutlich Mysteriöser.

Man bekommt seine Antwort aber direkt darauf stellt man sich schon die nächste Frage.
Die Story behält aber auch wieder eine Kernstory die sich wie ein roter Faden durch das Werk zieht, nebenher werden auch andere Aspekte unter's Detail genommen geben ein gutes Gesamtbild der Lage ab.
Aber desto mehr wir Wissen, desto weniger Wissen wir eigentlich.


Es ist wie der 1. Teil... nur anders aber gut, wirklich sehr gut. Sehr spannend und mit unglaublich guter Atmosphäre. Aber auch deutlich extremer als der Vorgänger.

Jemand der den 1. teil gehört hat sollte schon lange sich mit dieser tollen Fortsetzung begnügen.

Ansonsten kann man nur sagen.
Top Story, die wirklich sehr vieles aus dem 1. Teil wiederbelebt.
Unglaublich gute Sprecher und Emotionen.
Und mein Highlight,
Die Sounds bzw. Atmosphäre, da gibt es wirklich was auf die Ohren.

Mehr will ich dazu auch nicht sagen... außer
Wer denn 1. Teil liebt, wird den zweiten auch Lieben.


Ps: Danke für das tolle Outro ;)

39 von 42 Hörern fanden diese Rezension hilfreich