PROFIL

JK

Hamburg
  • 3
  • Rezensionen
  • 4
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 23
  • Bewertungen
  • Benedict Cumberbatch Reads Sherlock Holmes' Rediscovered Railway Stories

  • Four Original Short Stories
  • Autor: John Taylor
  • Sprecher: Benedict Cumberbatch
  • Spieldauer: 2 Std. und 4 Min.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 104
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 91
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 91

Benedict Cumberbatch reads these four new Sherlock Holmes stories by John Taylor: 'An Inscrutable Masquerade', 'The Conundrum of Coach 13', 'The Trinity Vicarage Larceny' and 'The 10.59 Assassin'. Inspired by Arthur Conan Doyle's original Sherlock Holmes stories, John Taylor has written four more mysteries featuring the world's greatest detective. Read by acclaimed actor Benedict Cumberbatch, these new adventures share all the suspense of the original tales.

  • 5 out of 5 stars
  • Tolle Stimme, gute Geschichten

  • Von JK Am hilfreichsten 28.01.2017

Tolle Stimme, gute Geschichten

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.01.2017

Würden Sie Benedict Cumberbatch Reads Sherlock Holmes' Rediscovered Railway Stories noch mal anhören? Warum?

Habe ich bereits - ca. 20x :)
Immer wenn ich was überbrücken muss oder für nur einen kurzen Fußweg, passt eine der vier Kurzgeschichten dazwischen.

Wie hat Ihnen Benedict Cumberbatch als Sprecher gefallen? Warum?

Passt einfach total, auch wenn er ja genaugenommen Watson liest ;)

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Der Tradition genau folgend: Wer gern Doyle liest/hört, dem gefallen sicher auch diese Kurzgeschichten.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesandte des Zwielichts

  • Midnight Breed 6
  • Autor: Lara Adrian
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 10 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 870
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 401
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 397

Ein Rächer geht um, der schon zahllose Vampire getötet hat. Auch Claire gerät in einen hinterhalt, ein feuriges Inferno tötet ihre Beschützer

  • 5 out of 5 stars
  • Einmal mehr genial

  • Von Beate Am hilfreichsten 08.03.2010

Bisher schwächster Band

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2010

Teils gelesen teils gehört, aber immer ungekürzt habe ich nun alle bisher erschienen Teile eingesogen.. und ich liebe diese Serie.
Aber trotzdem kann ich diesem Band leider nur 4 Sterne geben, wobei dies hauptsächlich der hervorragenden Hörbuchumsetzung geschuldet ist. Die Geschichte fand ich diesmal - als es dann ins Finale ging - nur noch anstrengend (und das ist mir bei dieser Reihe bisher noch nie passiert).
Dieser 6. Band ist für die Story natürlich unverzichtbar, trotzdem hätte man aus dem Potenzial mehr machen können... so vorhersehbar und die übergroß aufgebauschte Dramatik am Ende hat mein Hörvergnügen das erste Mal bei Lara Adrian gedämpft.
Beim nächsten bitte besser machen!!!

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Flieg Fisch, lies und gesunde - oder: Glück, wo ist dein Stachel?

  • Autor: Jochen Malmsheimer
  • Sprecher: Jochen Malmsheimer
  • Spieldauer: 1 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 448
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 286
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 284

Auch in seinem neuen, abendfüllenden Kabarettprogramm hebt Jochen Malmsheimer lustvoll und in immer wieder neuen Formen die Grenzen zwischen Unsinn und Poesie auf...

  • 5 out of 5 stars
  • Vorsicht! Akute Lebensgefahr!

  • Von eusebiaeule Am hilfreichsten 13.07.2009

Sprachakrobatik

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.08.2009

Was Herr Malmsheimer mit der deutschen Sprache anstellt, erfreut das erfreut das Buchhändlerherz! Und nicht nur dieses hoffe ich, da werden Alltagssituationen lachsalventauglich dargeboten, wie auch absurdeste Geschichten kurzweilig und pointiert nahegbracht. Zu empfehlen jedem, der gern dem Spiel mit Sprache, Betonung und Erwartung lauscht und die Grenzen - nicht nur der menschlichen Tonlagen - sondern auch der Erheiterung gerne mal austestet.
Sprachakrobatik vom Feinsten, in diesem Sinne: "Flieg Fisch..."

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich