PROFIL

Chrisi

Meppen
  • 12
  • Rezensionen
  • 18
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 74
  • Bewertungen
  • Die perfekte Gefährtin

  • Autor: Helen Fields
  • Sprecher: Louis Friedemann Thiele, Volker Niederfahrenhorst
  • Spieldauer: 14 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.789
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.698
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.688

In der Nähe von Edinburgh werden in einer abgebrannten Waldhütte die Überreste einer Frauenleiche gefunden. Nur wenige Gewebsspuren führen zu dem Schluss, dass es sich bei der Toten um die vor Tagen verschwundene Anwältin Elaine Buxton handelt. Detective Luc Callanach, der gerade erst seinen Dienst bei der Police Scotland angetreten hat, leitet die Ermittlungen. Doch er ahnt nicht, dass die echte Elaine Buxton noch lebt und in einem Keller gefangen gehalten wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr gelungen und definitiv empfehlenswert!

  • Von Janine H. Am hilfreichsten 03.01.2018

Edinburgh's dunkle Seite

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.04.2019

Ein Thriller ganz nach meinem Geschmack.
Die Geschichte wird auf zwei Ebenen erzählt, aus Sicht des Ermittler und des Täters.
Zu der Story will ich hier gar nicht viel sagen. Aber doch über die Erzählweise der Autorin die mich sofort in ihren Bann gezogen hat.
Auch die Protagonisten werden werden anschaulich und lebensnah dargestellt.
Perfekt vorgetragen von zwei Sprechern wird dies Hörbuch zu einem spannenden Genuss für die Ohren.
Da ich Schottland besonders mag und schon einige Urlaube dort verbringen durfte, hab ich ebenfalls die zeitweise wunderbare Beschreibung der Stadt Edinburgh und der umliegenden Landschaft genossen. Fast fühlte ich mich als sei ich dort

  • Die juten Sitten

  • Goldene Zwanziger. Dreckige Wahrheiten.
  • Autor: Anna Basener
  • Sprecher: Jeanette Hain, Saskia Rosendahl, Natalia Belitski, und andere
  • Spieldauer: 8 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.836
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.684
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.678

Das neue Audible Original Hörspiel entführt in die Halbwelt der 1920er Jahre in Berlin: Die berühmte deutschstämmige Hollywoodschauspielerin Hedi (Jeanette Hain) sitzt in einem Frauengefängnis in Hollywood. Sie hat einen Mann erschossen. Dem Journalisten der New York Times, der sie dazu befragen will, erzählt sie allerdings nichts von dieser Tat, sondern berichtet in Rückblenden von ihrer ungewöhnlichen Kindheit in einem Berliner Bordell namens "Ritze". Immer an der Grenze zwischen Legalität und Illegalität wächst sie bei ihrer furchtlosen Oma Minna (Ursula Werner) auf, die das Bordell betreibt.

  • 5 out of 5 stars
  • Super hörbuch

  • Von patrycja Am hilfreichsten 30.03.2019

Erwartungen übertroffen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.03.2019

Innerhalb von 2 Tagen hatte ich dieses Hörspiel durch. Nur die Arbeit kam dazwischen.
Ein wahrer Hör Genuss.
Klasse Sprecher mit viel Herzblut bei der Sache und eine Band die dem Ganzen noch den letzten Schliff gegeben hat.
Die Geschichte war nicht nur interessant und spannend sondern auch berührend. Die Protagonisten werden schnell vertraut. Sehr gemocht habe ich Natalia.
Besonders war auch die Atmosphäre die dieses Buch verbreitet.
Als Hörer wird man in das Berlin der 20ziger Jahre versetzt und fühlt sich wie mitten drin.
Liebes Audible Team, bitte mehr solcher fantastischen Produktionen.

7 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Darüber spricht man nicht

  • Dr. med. Yael Adler erklärt fast alles, was uns peinlich ist
  • Autor: Yael Adler
  • Sprecher: Tessa Mittelstaedt
  • Spieldauer: 10 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 171
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 158
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 156

Als Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten sind Tabus das tägliche Brot von Yael Adler. Nichts Menschliches ist ihr fremd. Doch jeden Tag begegnet sie in ihrer Praxis Menschen, die lange still vor sich hin leiden, sich schämen und schweigen. Da geht es um Hautausschläge an sehr privaten Stellen, um Juckreiz am Po, den Verdacht auf eine Geschlechtskrankheit oder Probleme im Bett, um Körpergerüche, Blähungen und Verstopfungen, um übermäßigen Haarwuchs oder Fußpilz. Diesen Menschen kann geholfen werden! Hier erzählt Yael Adler unverkrampft und humorvoll von allen Tabuzonen des menschlichen Körpers.

  • 5 out of 5 stars
  • Wenn ein Flatus lebensgefährlich wird

  • Von doktorFaustus Am hilfreichsten 04.09.2018

Ohne Tabus

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.11.2018

Die sympathische und humorvolle Autorin beschreibt auf wunderbare Art und Weise die Dinge, über die man nicht spricht Herrlich erfrischend und informativ. Ich bin sicher, jeder Leser\Hörer kann hier etwas für sich persönlich mitnehmen.
Gerade die ungezwungene Art in der auch auf intimste Probleme gesprochen wird macht Spaß und Mit 😉
Ja, man fühlt sich doch nicht mehr allein mit seinen Sorgen über dass was man nicht aussprechen will.
Auch wird Frau\Mann ermutigt zu reden, Hilfe anzunehmen, sich nicht zu schämen.
Die Sprecherin dieses Hörbuches trägt dies alles völlig unverkrampft, mit klarer Stimme vor. Ich habe ihr gerne gekauscht. Mich zum Teil köstlich amüsiert und auch mal laut los gelacht.

  • Schlaf in tödlicher Ruh

  • John Benthien - Die Jahreszeiten-Reihe 3
  • Autor: Nina Ohlandt
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 4 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 788
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 736
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 733

Als Lilly Velasco von ihrer Jugendfreundin Sonja eingeladen wird, die Weihnachtstage auf deren Hof im Elisenkoog zu verbringen, freut sich die junge Kommissarin zunächst. Aber die Stimmung unter den anderen Freunden und Familienmitgliedern ist von Beginn an äußerst angespannt - und am nächsten Morgen liegen drei der Gäste tot in der Sauna. Lilly ruft John Benthien und Tommy Fitzen zu Hilfe, um den Tod der drei Männer zu untersuchen, und stößt direkt auf das nächste Opfer.

  • 2 out of 5 stars
  • Musik zwischen den Kapiteln ist extrem störend und überflüssig

  • Von Hölzer Am hilfreichsten 28.03.2017

Atmosphäre und Spannung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.05.2018

Düster und spannend mit echtem Küstenflair.
Die sympathischen Protagonisten haben hier einen ganz besonderen Fall zu bearbeiten. Geheimnisvolle Ereignise auf einen renovierten Hof in Nordfriesland zu den Weihnachtsfeiertagen.
involviert ist auch die Kommissarin Lilky, deren Freundin auf dem Hof lebt.

Nach und nach kommt die erschreckende Wahrheit ans Licht.
Bis es soweit ist, genießt der Hörer die Spannung und das Gefühl selber bei Eiskalte an der schönen Küste zu sein. Man sieht den Hof und die Menschen vor sich.
Der Sprecher verleiht den Figuren Leben und ein Gesicht.

Für Liebhaber des schönen Nordens und solche die es noch werden wollen.

  • Aschenkindel: Das wahre Märchen

  • Autor: Halo Summer
  • Sprecher: Sabina Godec
  • Spieldauer: 6 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.426
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.277
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.266

"Du bist schon ein komisches Mädchen", sagt meine gute Fee. "Jedes andere Mädchen in deiner Situation wäre überglücklich, auf so einen Ball gehen zu dürfen. Noch dazu auf einen, bei dem es sich in einen Prinzen verlieben und damit seinem Elend entkommen könnte!" Tja, wo sie recht hat, hat sie hat recht. Ich bin ein komisches Mädchen. Und ich habe fest vor, eins zu bleiben! Claerie Farnflee wurde vom Schicksal nicht gerade verwöhnt. Erst starb ihr Vater, dann folgte der gesellschaftliche Absturz.

  • 5 out of 5 stars
  • Altes Märchen aufgepeppt

  • Von Beate Am hilfreichsten 15.12.2016

Märchenhaftes Hörerlebniss

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.10.2017

Märchen sind nur für Kinder? Nein, nicht dieses. Diese wunderbare Erzählung frei nach Aschenputtel macht einfach nur Spaß.
Etwas moderner, ein wenig sexy und voller Magie beschreibt Halo Summer die Geschichte vom Aschenkindel, ihren Schwestern und der bösen Stiefmutter.
Ein Aschenkindel welches aufsäßig und warmherzig zu gleich ist, eine gute Fee die doch anders ist als man sie sich so wünschen würde, dafür aber sehr unterhaltsam.
Überhaupt agiert die Autorin sehr frei, was auch gut so ist.
Die Sprecherin macht das Hörerlebniss komplett. Mit wunderbarer warmer Stimme, die immer zu lächeln scheint, erzählt sie flüssig dieses Märchen.
Man mag gar nicht mehr aufhören zu lauschen.
Gesamtnote: Wunderbar

  • Todesfrist

  • Sneijder & Nemez 1
  • Autor: Andreas Gruber
  • Sprecher: Achim Buch
  • Spieldauer: 12 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 11.322
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 10.612
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 10.589

Ein Serienmörder treibt sein Unwesen - und ein altes Kinderbuch dient ihm als grausame Inspiration. "Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie am Leben. Falls nicht - stirbt sie." Mit dieser Botschaft beginnt das perverse Spiel eines Serienmörders. Er lässt seine Opfer verhungern, ertränkt sie in Tinte oder umhüllt sie bei lebendigem Leib mit Beton. Verzweifelt sucht die Münchner Kommissarin Sabine Nemez nach einer Erklärung, einem Motiv.

  • 5 out of 5 stars
  • Schöne Überaschung

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 19.08.2016

Holland trifft auf Alpenwel - Spannung bis zuletzt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.04.2017

Ein Autor aus Österreich der einen Niederländer zum Helden wählt. Ungewöhnliche Mischung, aber die macht's.
Für alle Thriller- und Krimiliebhaber schon fast ein MUSS. Dieses neue Ermittlerduo ist einmalig. Nicht zuletzt durch den überaus arroganten Maarten Sneijnder...oh, entschuldigung, richtg wäre Maarten S. Sneijder.
Ein Mann mit aussergwöhnlichen Fähigkeiten im Bereich der Kriminalistik. Er nimmt eine junge Kollegin aus München an die Hand um mit ihr eine Reihe wirklich grausamer Verbrechen aufzuklären.
Der Mörder entführt seine Opfer und meldet sich dann bei einer nahstehenden Person. Diese Person hat dann 48 Stunden Zeit ein Rätsel zu lösen, sonst stirbt das Opfer. Mehr möchte ich gar nicht sagen zum Inhalt um die Spannung nicht zu nehmen.
Die Charaktere sind sehr gut angelegt. Wenn ich auch finde das die junge Sabine Nemez noch ein wenig blass erscheint.
Der kiffende Sneijder, BKA Beamter aus den Niederlanden, gibt dem eh schon sehr spannend aufgemachten Fall den letzten Schliff. Vorsicht: Kilschee
Zum Sprecher, Achim Buch. Super Leistung. Vorallem Maarten S. Sneijnder mit dem typisch holländischem Akzent ist super gelungen. Rezpekt dafür. Das Buch ist dadurch zu einem echten Hörgenuß geworden.
Für alle Thriller Fans eine dicke Empfehlung

  • Angstfrei fliegen

  • Autor: Rudolf Krefting, Ahmet Bayaz
  • Sprecher: Karl Menrad, Chris Pichler, Norbert Frach
  • Spieldauer: 1 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 16
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 9
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 8

Was tun, wenn einen immer wieder panische Angst vor dem Fliegen überfällt? Diplom Psychologe Rudolf Krefting und Ahmet Bayaz wissen Rat...

  • 4 out of 5 stars
  • Mir hat es geholfen

  • Von JamPearl Am hilfreichsten 16.09.2011

Top Empfehlung für alle Flugängstlichen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.12.2016

Zweimal habe ich mir das Buch angehört und es hat gewirkt. Einige der Tipps sind zwar bekannt, aber nicht unbedingt im Zusammenhang mit Flugangst.

Gut gefallen hat mir der akustische Flug mit Ansage eines Piloten. Geräusche und Situationen werden beschrieben. Dies Kapitel sollte man mehrmals hören, um sich später im Flieger gut daran zu erinnern.

Am Ende werden einige Entspannungstechniken vorgestellt. Diese kann man nach Anleitung sehr gut üben und ebenfalls vor und während des Fluges durchführen.

Mein Fazit: Flugangst kann man angehen und es schaffen einen Flug wieder zu genießen. Natürlich ist mehr nötig als nur ein Hörbuch. Aber dieses Buch hat mir eine gute Unterstützung geboten.
Gestern bin ich nach 5 Jahren das erstemal wieder geflogen. Natürlich mit Angst, zu Anfang, aber ich habe mich erinnert an das was ich beim hören gelernt habe und konnte den Flug genießen

Im Hier und Jetzt zu Hause sein Titelbild
  • Im Hier und Jetzt zu Hause sein

  • Autor: Thich Nhat Hanh
  • Sprecher: Hans-Peter Bögel
  • Spieldauer: 1 Std. und 7 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 52
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 37
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 37

Gewöhnlich hängen wir mit unseren Gedanken an Vergangenem oder wir sorgen uns um Zukünftiges - daraus ziehen wir Identität und Sicherheit...

  • 5 out of 5 stars
  • Den Tag bewusster erleben

  • Von Chrisi Am hilfreichsten 16.06.2014

Den Tag bewusster erleben

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.06.2014

Achtsam leben heißt es so oft. Auf die Gefühle achten, die Umgebung wahrnehmen ohne zu Bewerten.
Kling alles logisch und soll uns helfen den Kopf frei zu halten, soll uns befreien von den Sorgen die oft sinnlos sind.
Aber wie macht man das?
Mit diesem Buch gibt Thich Nhat Hanh uns einiges an die Hand was uns helfen kann unser Leben ein Stück zu verbessern.
Werkzeug fürs Leben wenn man so will.
Anders als viele andere Lebensratgeber erfordert dies keine große Umstellung unseres Lebens, sondern nur das wir einen Moment anhalten, Atem holen.
Wenn man für dieses Buch ein Prädikat vergeben sollte, würde ich sagen, besonders wertvoll.
Gerade dann wenn wir besonders unter Stress, unter Zeitdruck, unter Sorgen um Familie und Geld leiden, lohnt es sich die Tipps die Thich Nhat Hanh gibt umzusetzen.
So gewinnen wir wieder ein Stück mehr Kraft, können die Probleme des Lebens wieder angehen ohne daran zu zerbrechen.
Um noch eins zu sagen: Es handelt sich nicht um Esoterik, sondern um die Methode der Achtsamkeit. Dies hat Hand und Fuß und wird auch in der Psychotherapie eingesetzt.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Bücherdiebin

  • Autor: Markus Zusak
  • Sprecher: Boris Aljinović
  • Spieldauer: 7 Std. und 41 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.713
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.223
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.223

Liesel lebt während des Zweiten Weltkrieges bei Pflegeeltern in der Himmelstraße in Molching, wo sie die Juden nach Dachau ziehen sieht und die Bombennächte über München erleidet. Das Mädchen überlebt, weil der Tod - in dieser Zeit beschäftigter denn je und Erzähler dieses außergewöhnlichen Romans - Liesel in sein Herz geschlossen hat. Sie und die Menschen aus der Himmelstraße.

  • 5 out of 5 stars
  • Kongenial vorgetragen; leider gekürzt

  • Von eusebiaeule Am hilfreichsten 17.08.2008

Ein ungewöhnlicher Roman

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.04.2014

Der Australier Markus Zusak hat ein Buch über eins der dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte geschrieben.
Inspiriert haben ihn Erzählungen seiner Mutter die aus Deutschland stammt.
Diese Geschichte wird erzählt vom Tod. Was ja eigentlich erstmal erschreckend klingt. Erschreckend ist es aber eigentlich nicht. Was dem Hörer/Leser wirklich eine Gänsehaut verursacht ist eher die Geschichte selbst.
Auch wenn wir alle wissen was passiert ist, wie viele Menschen in dieser Zeit ihr Lieben, ihr Leben verloren haben, so schockiert es immer wieder.
Erstaunlich fand ich an der Erzählung, das sie mich immer wieder zum schmunzeln gebracht hat. Trotzt der eigentlichen Traurigkeit die der Autor ebenso verbreitet.
Lachen und weinen liegen hier nah beieinander.

Hauptprotagonistin ist das Mädchen Liesel, die zu Anfang der Geschichte von Pflegeeltern aufgenommen wird.
Bei dem warmherzigen Max Hubermann und seiner Frau Rosa. Letztere besitzt die viel besagte raue Schale mit dem weichen Kern. Saumensch ist ihre allgemeine Bezeichnung für die Menschen die sie liebt, so auch für Liesel.

Im Laufe der Geschichte taucht auch Max auf. Der jüdische Junge wird auf seiner Flucht vor den Nazis im Keller der Familie Hubermann versteckt. Liesel baut schnell eine tiefe Freundschaft zu ihm auf. Den Liesel und max teilen die Leidenschaft für Worte. Was auch Liesel immer wieder dazu veranlasst Bücher zu stehlen. Was ihr aber eigentlich niemand Übel nimmt. Während der Bombennächte ließt sie den den Menschen Geschichten vor.
Damit verbreitet Liesel ein Stück Menschlichkeit in dunkler Zeit.

An einigen Stellen hat mir die Geschichte auch Tränen in die Augen getrieben. Zum Beispiel wenn der Tod von den Juden berichtet die durch den kleinen Ort Molching getrieben werden. Wobei mir ein Satz in Erinnerung geblieben ist den ich wohl nie wieder vergeßen werden:

"Liesel rechnete später aus, dass sie noch vier Mal zu Frau Holzinger ging und ihr vorlas, bis die Juden durch Molching getrieben wurden. Sie gingen nach Dachau, um sich zu konzentrieren"

Diese Buch löst Emotionen aus, vom Lachen über das Weinen, von der Freude über Entsetzten. Und es wirkt lange nach. Ein Buch in dem der Tod, der Erzähler, Freund und Feind zugleich ist.
Ein Buch in dem der Tod zwar Schrecken verbreitet aber auch Schrecken nimmt.

Zum Sprecher:
Boris Aljinovic hat die Geschichte wunderbar vorgelesen.
Man verliert sich in seiner Stimme während er erzählt.

Dieses Buch ist so beeindruckend das ich es jedem Empfehlen kann.

  • Die Insel der roten Mangroven

  • Jamaika-Saga 2
  • Autor: Sarah Lark
  • Sprecher: Yara Blümel
  • Spieldauer: 9 Std. und 52 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 140
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 102
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 101

Jamaika, 1753: Deirdre, die Tochter der Engländerin Nora Fortnam und des Sklaven Akwasi, lebt behütet auf der Plantage ihrer Mutter und ihres Stiefvaters...

  • 4 out of 5 stars
  • 2. Teil der Jamaica Geschichte

  • Von Andrea Jordan Am hilfreichsten 03.01.2013

Würdiger 2. Teil der Karibik Saga

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.04.2014

Nach dem wir im ersten Teil die Geschichte von Nora gehört haben, geht es nun um Tochter Deirdre.

Wieder entführt uns die Autorin in exotische Gefilde, diesmal auf die Insel Hispano-la. Heute Dominikanische Republik auf der einen Seite, der andere Teil der Insel ist das Land Haiti welches zu den ärmsten der Welt gehört. Eine Insel der Gegensätze.

Interessant bei diesem zweiten Teil die Daten und die Geschichte um den Aufständler François Mackandal und die Maroons. Zum Ende des Buches gibt es hierzu noch einige Details von der Autorin. Empfehlen kann ich hierzu noch mal bei Wikipedia nachzuschauen um sich ein wenig mehr Hintergrundinformation zu holen.

Die Geschichte von Deirdre verläuft im Laufe des Buches anders als zunächst erwartet.
Und anders als ihre Mutter Nora, erweißt sich Deirdre weniger als starke Frau.
Interessanter in dem zweiten Teil der Karibik Saga, die Story um die schwarze Sklaven, den Sohn von Akwasi und das Mädchen Patsy.
Hierzu würde ich mir einen weiteren Teil wünschen. Zum dem die Befreiung der Sklaven und die Aufstände die dazu führend erst Jahre später stattfanden.

Zur Geschichte: Unterhaltsam, kurzweilig wie wir es von Sarah Lark kennen.
Erschütternd der Umgang mit den Menschen die zu dieser Zeit in Sklaverei leben mussten. Deirdre hat mir weniger gut gefallen als zuvor ihre Mutter Nora. Sie schien mir naiv und hat auch im Laufe der Geschichte wenig an Kontur gewonnen.

Zur Sprecherin: Auch diesmal hat die Sprecherin mir gut gefallen. Zudem paßt ihre Stimmer zu Person von Deirdre.
Wenn es sicher auch Stellen in dem Buch gab an denen der Plauderton wenig angebracht erschien.

Fazit:
Lohnenswert, Unterhaltsam, wenn auch Teil 1 etwas besser war.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich