PROFIL

Kangoo29

  • 6
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 33
  • Bewertungen
  • Die Kinder der Zeit

  • Autor: Adrian Tchaikovsky
  • Sprecher: Matthias Lühn
  • Spieldauer: 19 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.636
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.567
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.564

Die letzten Menschen haben eine sterbende Erde verlassen, um in den Tiefen des Alls ein neues Zuhause zu finden. Als sie auf den Planeten Eden stoßen, scheint ihnen das Glück sicher: ideale Konditionen und eine florierende Ökosphäre. Doch was sie nicht wissen - es waren bereits Menschen hier gewesen, vor langer Zeit. Menschen, die Eden als Versuchsplaneten für ein vermessenes Projekt künstlicher Evolution ausersehen hatten. Doch ihr Experiment damals hat ungeahnte Spuren hinterlassen, und nun treffen ihre Nachfahren auf die vergessenen Kinder ihres Versuchs.

  • 5 out of 5 stars
  • SF wie man sie sich wünscht

  • Von Thomas Nussbaumer Am hilfreichsten 04.03.2019

schlechter Schreibstiel, fehlende Charaktere

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.06.2019

Die Idee für die Geschichte wäre gut., jedoch wird die Geschichte schlecht erzählt. Der Schreibstiel ist grauenvoll. Außerdem fehlen jegliche Charaktere in der Geschichte. Es hört sich an wie eine Beschreibung ohne jegliche Emotionen.

  • Sanctuary - Letzte Zuflucht

  • Autor: Andreas Kammel
  • Sprecher: Steffen Groth
  • Spieldauer: 28 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 836
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 802
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 806

Zwei mysteriöse Ereignisse erschüttern die Welt: Mitten in Tansania breitet sich rasend schnell eine kilometerhohe Barriere aus, eine tiefschwarze Wand, die alles verschluckt, was sich ihr in den Weg stellt. Gleichzeitig entsteht im Pazifik ein neuer, üppig bewachsener Kontinent. Der Lehrer Christopher hat die Geburt der Wand hautnah miterlebt. Während er nun gemeinsam mit seiner Ex-Freundin Max und dem Waisenmädchen Mtoto vor der Schwärze flieht, arbeitet die US-Beamtin Catherine Strive fieberhaft an der Erschließung der neuen Welt, immer fester davon überzeugt, dass einzig der neue Kontinent einem kleinen Kreis von Menschen Schutz bieten kann.

  • 4 out of 5 stars
  • Endzeitthriller - meist spannend - Ende: ?

  • Von Barbara Fersch Am hilfreichsten 13.06.2016

Filmreife Story, manchmal etwas zu viel bla bla

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.10.2018

Die Story schreit eigentlich nach einem Film! Mir ist manchmal etwas zu viel bla bla dabei, diese Hänger dauern aber meist nicht allzu lange. Ansonsten eine Top Geschichte zum weiterempfehlen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • All die verdammt perfekten Tage

  • Autor: Jennifer Niven
  • Sprecher: Annina Braunmiller-Jest, Patrick Mölleken
  • Spieldauer: 9 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 153
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 142
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 141

Ein Mädchen lernt zu leben - von einem Jungen, der sterben will. Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke - das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann - in verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten.

  • 5 out of 5 stars
  • Verdammt traurig

  • Von Marysia B Am hilfreichsten 06.12.2017

Wunderschön traurig.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.07.2018

Gibt es so eine Liebe wirklich? Ich habe sie in diesem Leben noch nicht gefunden.

  • Herr aller Dinge

  • Autor: Andreas Eschbach
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 23 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 11.846
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 8.940
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8.935

Als Kinder begegnen sie sich das erste Mal: Charlotte, die Tochter des französischen Botschafters, und Hiroshi, der Sohn einer Hausangestellten. Von Anfang an trennt sie der soziale Unterschied. Doch Hiroshi hat eine Idee, wie er den Unterschied zwischen Arm und Reich aus der Welt tilgen könnte. Als er und Charlotte sich wiederbegegnen, sieht er dies als Zeichen, dass sie miteinander verbunden sind.

  • 5 out of 5 stars
  • Chapeau, Herr Eschbach!

  • Von doktorFaustus Am hilfreichsten 15.10.2011

Was hätte sein können...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.12.2017

So eine schöne Geschichte. Leider ein so trauriges Ende. Die Frauen werden sie so als ob Leser nicht so begeistern können . (Von einer Frau) Was hätte sein können... schreib die Geschichte noch einmal. Anfang gleich. Aber dann positiv weiter. Soooo ein schöner Gedanke, keine Fehler, richtig machen. Keine Flucht. Das geht auch mit einem starken Charakter. Liebe nicht verkümmern lassen. Die Liebe lebt immer!

  • Die Spiegelstadt

  • Passage-Trilogie 3
  • Autor: Justin Cronin
  • Sprecher: David Nathan, Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 28 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 673
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 643
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 642

Die Zwölf - Wesen der Dunkelheit, Todfeinde der Menschen - sind vernichtet, ihre hundertjährige Schreckensherrschaft über die Welt ist vorüber. Nach und nach wagen sich die Überlebenden aus ihrer eng ummauerten Zuflucht, Hoffnung keimt auf. Auf den Ruinen der einstigen Zivilisation wollen sie eine neue, eine bessere Gesellschaft aufbauen: der älteste Traum der Menschheit. Doch in einer fernen, verlassenen Stadt lauert der Eine: Zero. Der Erste.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbare Fortsetzung

  • Von bvm2012 Am hilfreichsten 08.05.2017

Da,wäre mehr drin gewesen.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.05.2017

Erster Teil 'Der Übergang ' grandios. Zweiter und dritter Teil teilweise mir zu langatmig. Aus den beiden Teilen hätte man einen machen können. Teilweise etwas zu kompliziert als Hörbuch.

  • Die Bibliothek der besonderen Kinder

  • Miss Peregrine 3
  • Autor: Ransom Riggs
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 13 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.010
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.829
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.820

Nachdem ihre Freunde von den feindlichen Wights entführt wurden, machen Jacob und Emma sich auf eine gefährliche Suche, um sie und die gefangenen Ymbrynen - so nennen sich die Schutzpatroninnen besonderer Kinder - zu befreien. Die Spurt führt sie in die Zeitschleife Devil's Acre, wo der Abschaum der Gesellschaft der Besonderen lebt, und schließlich zur geheimen Festung der Wights. Dort decken sie ein noch größeres Geheimnis auf.

  • 5 out of 5 stars
  • Gelungener Abschluss der Trilogie

  • Von Sunsy Am hilfreichsten 15.11.2016

Für besonders liebe Menschen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.02.2017

Eine besonders fantasievolle, zauberhafte Geschichte. So schön ausgeschmückte Bilder entstehen im Kopf. Sehr gut gesprochen, angenehme Stimme. Ich liebe diese Geschichte. (Andrea 44)