PROFIL

Svenja

  • 5
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 13
  • Bewertungen

Leider nein

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.11.2019

Ich weiß nicht, wie ich es geschafft habe, dieses Hörbuch zu ende zu hören. Ich denke, dass es Simon Jäger war, der wie immer wunderbare Leistung bringt. Was die Story angeht, kann ich mich leider nur den kritischen Meinungen anschließen. Diese Story ist völlig an den Haaren herbeigezogen. Weder wird man wirklich mit den Charakteren warm, noch wird das Ende so richtig schlüssig. Gegen Ende wurde es dann nochmal völlig lächerlich. Vieles ist ein wenig zu sehr vom Schicksal geküsst worden, schien logisch nicht mehr greifbar zu sein, dass sich Fitzek entschied, einfach die Dinge so zu bestimmen, wie sie zu sein haben. Zu Beginn hatte ich mir eine gute Story versprochen, wurde jedoch nur enttäuscht. Weder hat es mich besonders gefesselt, noch habe ich entfernt Spannung verspürt. Einzig allein der Aspekt des Wahnsinns konnte es noch retten. Ich kann es leider nicht empfehlen!

Schwierig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.04.2018

Ich habe mich mit dieser Geschichte leider sehr schwergetan.Ich fand es zu schade,mitten drin abzubrechen,doch ich gestehe,dass ich drei Ansätze gebraucht habe,um es zu beginnen.

Herr Pliquet hat für mich anfangs etwas Startschwierigkeiten, doch das bessert sich nach einiger Zeit,dass man ihm gut und gerne zuhören kann.

Ich denke,dass diese Geschichte durchaus Potenzial hätte,doch an einigen Stellen fehlt mir persönlich leider der gewisse Feinschliff.Manche Situationen geschehen hastig und abgearbeitet,nur um der Wendung willen.Anderes wird dagegen betont.Ich kenne keine anderen Bücher des Autors,doch für mich war desöfteren eine gewisse Prise Esprit im Ausdruck fehlend.

Für mich stehen die Kinder ein wenig zu sehr im Vordergrund.Zudem ist die Geschichte (Achtung Spoiler) um Rudolfo ein wenig zu skurill.

Für mich kein perfekt gelungenes Hörbuch,dennoch etwas,was einen den ein oder anderen regnerischen Abend beschäftigen kann.

Interessante Story mit kleinem "Aber"..

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.03.2012

Allein die Kurzbeschreibung hat mich neugierig gemacht und hat mich dazu veranlasst, es einfach mal auszuprobieren.Ich finde die Geschichte sehr interessant,weil es mal etwas ganz anderes ist.Man kann seiner Fantasie freien Lauf lassen und ich habe für meinen Teil schnell auch eine große Sympathie für Jacob,auch wenn dieser noch recht jung in dieser Story ist.Insgesamt Simon Jäger liest das Buch mit seiner sympathischen Art,sodass ich mir eigentlich gar nicht vorstellen kann,es von jemand anderem zu hören :) Ich bin offen an dieses Buch herrangegangen und das sollte man auch tun,denn es könnte durchaus anders kommen,als man vielleicht denkt.Diese Buch lässt einen an manchen Stelle doch staunen und das macht es interessant :) Jeder Hörer sollte sich von dem Anfang nicht beirren lassen,denn danach geht es erst richtig los. Dazu ist wichtig zu sagen,dass es wohl nicht nur bei einem Teil bleibt,man kann also bei diesem Buch auf kein geschlossenes Ende hoffen. Richtige spannende Momente kamen bei mir nicht auf,aber allein,weil es mal etwas anderes,anregendes hatte,konnte ich einfach nicht ausschalten.Was mich etwas straucheln lässt,ist die Aussicht auf eine Fortsetzung.Ich persönlich hätte mir ein geschlossenes Ende gewünscht,aber ich werde trotzdem die Fortsetzung hören,allein,weil die Geschichte sympathisch war.Man kann das beste hoffen.

Gute Story,allerdings etwas langatmig.

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.03.2012

Ich muss sagen,dass ich ganz neutral an dieses Hörbuch herrangegangen bin.Es ist nicht mein erster Katzenbach,von daher bin ich mit seinem Stil vertraut.Trotzdem muss ich sagen,dass die Story in der Mitte durch sehr schleppend ist.Zum Glück ändert sich das in den letzten Stunden wieder.Die Story beginnt spannend und macht Lust auf mehr,bis eine kleine Durststrecke kommt,die es,wenn ich ehrlich bin,nicht einfach macht,kontinuierlich weiterzuhören.Ich habe zwischendurch ein anderes Hörbuch gehört und dann erneut angesetzt.Es ist Geschmackssache.Ich für meinen Teil war etwas enttäuscht deswegen.Zum Glück konnte der Schluss es einigermaßen reißen.Simon Jäger spricht fantastisch und hat besonders Michael O'Connell super in Szene gesetzt.Ich konnte mich sehr gut in Ashley hineinversetzen.

Wundervolle und spannende Story!Top!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.03.2012

Ich muss sagen,dass ich es kaum erwarten konnte,bis dieses Hörbuch rauskam und es hat sich wirklich gelohnt.Die Story ist fesselnd und kam für mich nicht ansatzweise langweilig oder gar langatmig vor.Jäger ist und bleibt der Beste und haucht der Story wirklich eine tolle und spannende Atmosphäre ein :)
Für mich ist Sebastian Fitzek ein genialer Autor,der sein Handwerk perfekt versteht!
Ich kann dieses Hörbuch nur empfehlen!