PROFIL

GRETA

  • 1
  • Rezension
  • 5
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 1
  • Bewertung

Gehört UND gelesen. Beides absolut empfehlenswert.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.08.2017

Schon in den ersten Kapiteln hat Autor Hans Rath meinen Humor getroffen. Lustig und leicht ironisch, somit hatte er von Anfang an mein Interesse.
Mir der Vorstellung Adams Familie werden die Töne leiser, das ändert sich spätestens mit seinem kurzen Island Trip wieder. Mit seinem Lebensretter, Troll Magnus kehrt er nach Berlin zurück und das Abenteuer beginnt. Wer Klamauk erwartet wird wohl nicht auf seine Kosten kommen.
Spätestens mit seiner Rückkehr nach Island entwickelt es sich zum absoluten Wohlfühlbuch. Adams innere Unruhe weicht einer tiefen Zufriedenheit und Ruhe. Auch von Magnus gibt’s neue leise Töne.
Beim Lesen habe ich ja immer Bilder der Protagonisten vor Augen. Bei Magnus ist es ein Flummi, ständig in Bewegung und mit sagenhaften Ideen. Bei der Vermieterin war es von Anfang an Max und Moritz’ Witwe Bolte.

Hendrik Duryn als Sprecher des Hörbuches ist ein echter Glücksfall. Er verleiht den Figuren richtig Leben, in unterschiedlichsten Sprechweisen und Tonlagen, es ist eine Freude zuzuhören.
Ich hatte nicht das Gefühl ein Buch vorgelesen zu bekommen, es ist mehr einen Film mit geschlossenen Augen zu hören, denn die Bilder dazu befinden sich in meinem Kopf.

Fazit: Absolut hörenswert. Ein Wohlfühlhörbuch das einen mit einem Lächeln im Gesicht zurücklässt.

5 Leute fanden das hilfreich