PROFIL

Annette Hallwachs

  • 1
  • Rezension
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen
  • Kindertotenlied

  • Martin Servaz 2
  • Autor: Bernard Minier
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 18 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 738
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 686
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 678

Eine Professorin der Elite-Universität Marsac liegt ertrunken und grausam gefesselt in der Badewanne. In ihrem Rachen steckt eine Taschenlampe. Ohrenbetäubende Musik von Gustav Mahler schallt durch die Nacht. Kindertotenlieder. Beklemmung macht sich in Kommissar Martin Servaz breit. Ist Mahler doch der Lieblingskomponist des hochintelligenten und seit Monaten flüchtigen Serienmörders Julian Hirtmann. Hauptverdächtig ist jedoch ein Student.

  • 5 out of 5 stars
  • harter Tobak, superspannender Thriller

  • Von Claudia Robert Fiedler Am hilfreichsten 07.03.2014

Spannend!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.07.2014

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Der französische Krimi ist von Anfang bis Ende spannend. Die Story ist raffiniert aufgebaut und wird am Ende logisch nachvollziehbar aufgelöst.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich