PROFIL

Petra

Regensburg, Deutschland
  • 18
  • Rezensionen
  • 146
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 298
  • Bewertungen
  • Himmelhorn

  • Kommissar Kluftinger 9
  • Autor: Volker Klüpfel, Michael Kobr
  • Sprecher: Christian Berkel, Volker Klüpfel, Michael Kobr
  • Spieldauer: 14 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.118
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.999
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.999

Bei einem E-Bike-Ausflug mit Doktor Langhammer macht Kluftinger eine grausige Entdeckung: Am Himmelhorn, einem der gefährlichsten Berge der Allgäuer Alpen, findet er die Leichen von drei abgestürzten Bergsteigern, zwei davon seltsamerweise in historischen Kostümen und mit altertümlicher Ausrüstung. Der dritte ist der bekannte Bergfilmer Andi Bischof. Alles sieht nach einem Unfall aus, aber schnell mehren sich Indizien, die auf einen Mord hindeuten.

  • 3 out of 5 stars
  • Abermals nicht mehr "mein" Klufti

  • Von eva christine Am hilfreichsten 16.10.2016

Ein Hörgenuß!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.10.2016

Nicht immer ist ein Hörbuch, das von den Autoren eingesprochen wird, ein Gewinn für den Höhrer. Auch in der Klufti Reihe war ich am Anfang nicht immer begeistert, aber inzwischen haben sich die Herren Klüpfel und Kobr zu einem absoluten Hörgenuß entwickelt, den Christian Berkel ideal vervollständigt. Der Fall ist gut, mit einigen Wendungenö die Charaktere um Klufti haben ihre eigenen, kleinen Geschichten, und unser Kommissar - super wie immer. Die Länge des Hörbuchs ist eigentlich auch ideal, aber eben nur eigentlich. Wenn's dann dem Ende zu geht, war es doch zu kurz. Leider. Jetzt heißt es wieder warten...

9 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Dampfnudelblues

  • Franz Eberhofer 2
  • Autor: Rita Falk
  • Sprecher: Christian Tramitz
  • Spieldauer: 5 Std. und 19 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.719
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.407
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.393

Kommissar Franz Eberhofer ist genervt. Wieso muss das Telefon ausgerechnet dann klingeln, wenn Oma ihre köstlichen Frühstückseier mit Speck aufgetischt hat? Doch Dienst ist Dienst und so muss sich der grummelige Kommissar wieder einem kniffligen Fall in seinem Heimatort Niederkaltenkirchen widmen. Diesmal ist der Rektor der örtlichen Schule von einem Zug erfasst worden. Eberhofer glaubt nicht an Selbstmord und bald schon stehen 38 Tatverdächtige auf seiner Liste.

  • 5 out of 5 stars
  • niederkaltenkirchen bei landshut

  • Von Kat Am hilfreichsten 01.06.2011

Ja, der Franz, der kann's...

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.04.2012

Franz Eberhofer, der Held mit Neigung zur unüberlegten Pistolenbenutzung - einfach phänomenal. Eins der wenigen gekürzten Bücher die ich gekauft und es nicht bereut habe. Christian Tramitz ist wieder in Hochform; Franz scheint sich inzwischen ein wenig mit dem Verbrechen angefreundet zu haben, zumindest erkennt er es dieses Mal. Oma ist super wie immer, und als Extra-Schmankerl haben wir noch unser neuestes Familienmitglied, Sushi.

Hören und geniessen.

Furcht Titelbild
  • Furcht

  • Autor: Bentley Little
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 7 Std. und 10 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 109
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 6
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 6

Herzlich willkommen in unserer Wohnanlage. Bei uns sind Sie sicher, die Siedlung wird bewacht. Mit Ihrem Einzug akzeptieren Sie die Regeln der Gemeinde: Wir haben das Recht über Ihre Einrichtung, Ihre Freunde und Ihren Job zu bestimmen. Kontakte zu Nachbarn sind untersagt. Fluchtversuche sind zwecklos...

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend bis zum Schluss!

  • Von NicoleS Am hilfreichsten 27.01.2008

Ein Grund, keine gekürzten Hörbucher zu kaufen

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.04.2012

Ich möchte es diesem Buch zu Gute halten, dass es gekürzt ist. Und ich will auch gar nicht wissen, ob die ungekürzte Version genauso schlecht ist.

Fast von Beginn an dachte ich "warum hauen die nicht ab?" Die Vorkommen in der Siedlung sind verstörend, jeder einigermassen normale Mensch hätte schon in der ersten Stunde die Flucht ergriffen. Aber nachdem die Protagonisten sich entschlossen haben zu bleiben.... habe ich es mir angehört. Die Kürzungen sind katastrophal, regelmässig wird man mit Situationen konfrontiert die sich offensichtlich vorher entwickelt haben. Dem Hörer sind diese Entwicklung leider vorenthalten worden, was durchaus ein verstörend ist. Als ob das Buch an sich nicht schon verstörend genug wäre.

"Furcht" ist kein Buch für mich, nicht mal mit viel gutem Willen.

  • Schweinskopf al dente

  • Franz Eberhofer 3
  • Autor: Rita Falk
  • Sprecher: Christian Tramitz
  • Spieldauer: 5 Std. und 4 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.662
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.539
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.519

Schweinskopf al dente: Rita Falks dritter niederbayerischer Provinzkrimi als Hörschmaus. Franz Eberhofer ermittelt wieder. Diesmal schon als Kommissar, wobei er uns gleich zu Beginn hören lässt, was er über seine "miese erbsengrüne Uniform" denkt, die so gar nicht zu seinem neuen silbernen Stern passen will...

  • 5 out of 5 stars
  • Herrlich skurril – ein echtes Vergnügen

  • Von Eddie7 Am hilfreichsten 03.12.2011

Wann kommt der nächste Teil?

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.04.2012

Was soll ich sagen, Buch eins war super, Buch zwei auch und Buch drei steht dem in Nichts nach.

Unser Held Franz, zum Kommisar befördert, wird wieder mit einem kniffligen Fall betraut - ok, betraut ist vielleicht nicht wiklich die richtige Bezeichnung; vom Richter genötigt trifft es sicher besser. Der Papa und der Richter entwickeln sich zum Dreamteam, Oma is at her best, und der Zwerg Nase ist auch dabei. Zum guten Schluss wird auch noch die Susi aus Italien gerettet, was will man mehr von einem Niederkaltenerkirchener Helden?

Der Vorleser Christian Tramitz macht auch dieses Buch zu einem Erlebnis; das grösste Problem an diesem Buch ist, dass derzeit leider noch keine Fortsetzung in Sicht ist,

Der Fisch Titelbild
  • Der Fisch

  • Autor: Ulrich Magin
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 11 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 16
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 3
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 3

Taucher verschwinden spurlos, eine Fähre sinkt unter mysteriösen Umständen. Carl Ghuimin, der am Bodensee forscht, entdeckt auf dem Echolot etwas, das er für einen riesigen Fisch hält...

  • 1 out of 5 stars
  • Monotoner Vortrag

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 09.06.2010

Nicht schlecht, aber auch nicht mehr

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.04.2012

Die Idee des Monsters im Bodensee ist gut, aber im Verlauf der Geschichte wird die Phantasie des Höerers sehr stark strapaziert. Ich will nicht sagen, dass die Geschichte nicht gut ist, aber sie erscheint schon sehr konstruiert. Um ehrlich zu sein, beim Hören des Buches fällt einem das nicht so sehr auf. Die Inszenierung ist gut gemacht und lässt sich gut hören. Aber irgendwie ist alles ein bischen zu viel des Guten.

Nicht schlecht; aber dass ich mir noch mal was von Ulrich Magin anhöre möchte ich nicht garantieren.

  • Revenge: Eiskalte Täuschung

  • Pendergast 11
  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 12 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.468
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 776
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 773

Der Schock trifft Pendergast ohne jede Vorbereitung: Seine Frau Helen, deren mysteriösen Tod er aufzuklären versucht, ist vermutlich noch am Leben! Aber wer liegt dann in ihrem Grab, und warum setzt Helens Bruder Judson Esterhazy alles daran, seinen Schwager auszuschalten? Pendergast beginnt unter Hochdruck zu ermitteln. Dabei kommt er einer skrupellosen Bruderschaft auf die Spur, die ihre dunklen Machenschaften seit langer Zeit erfolgreich verbirgt. Um Pendergast in die Knie zu zwingen, ist ihr jedes Mittel recht - und zum ersten Mal droht der sonst stets kühl kalkulierende Ermittler die Kontrolle zu verlieren...

  • 5 out of 5 stars
  • Spannender 2. Teil der neuen Pendergast-Trilogie

  • Von Thomas Am hilfreichsten 07.01.2012

Wieder warten auf das nächste Buch...

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.04.2012

Aloysius Pendergast, der "Butler Parker" der Neuzeit... mehrfach kopiert, aber das Original ist einfach das Non-Plus-Ultra. Nach dem Abschluss der "Diogenes" Trilogie war meine grösste Furcht, dass es das jetzt gewesen ist. Welche Erleichterung, als uns die Autoren eine neue Trilogie geschenkt haben. Im Anschluss an den ersten Teil war ich natürlich gespannt, wie die Geschichte um und mit Judson Esterhazy sich entwickeln würde.

Fazit, das Buch ist gut, aber leider nur ein Teil auf dem Weg zur finalen Auflösung. Agent Pendergast ist überraschend emotional und zeigt seine sanfte Seite; das Ende ist für mich jedoch ein bischen unbefriedigend. Selbstverständlich muss der Übergang zum letzten Teil der Trilogie spannend bleiben, aber dieses Mal stehen wir Hörer wirklich im Regen. Mal sehen wie der Abschluss ist. Wenn er doch nur schon zu hören wäre....

Sternwanderer Titelbild
  • Sternwanderer

  • Autor: Neil Gaiman
  • Sprecher: Roland Hemmo
  • Spieldauer: 6 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.147
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 363
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 372

In einem England vor langer Zeit liegt an der Grenze zum Feenreich das verwunschene Dörfchen Wall. Hier lebt der träumerische Tristran, der sein Herz an die schöne, aber abweisende Prinzessin Victoria verloren hat. Zum Beweis seiner Liebe verlangt sie von ihm, einen Stern zu finden, der vom Himmel gefallen ist. Ungeachtet der Gefahren begibt sich der junge Mann sofort auf eine abenteuerliche Reise...

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderschöne Geschichte

  • Von Dr. Thomas Köhler Am hilfreichsten 06.02.2012

Schoenes Buch

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.04.2012

Neil Gaiman ist irgendwie mein Geheimtip als Autor, wobei ich gar nicht weiss ob ich alle seiner Bücher wirklich mögen kann. Aber alle Gaiman Bücher, die ich bis jetzt gelesen habe waren gut; so auch dieses.

Der Sternwanderer ist eine gut zu lesende Geschichte, schön erzählt und gut vorgetragen. Kein Buch, dass ich als grandios und unvergesslich einstufen würde, aber ich werde es auch nicht vergessen, nach dem Motto, ":ja, habe ich gelesen, um was ging's nochmal..."

Guter Zeitvertreib. ich bereu' den Kauf nicht.

  • Letzter Tanz

  • Lincoln Rhyme 2
  • Autor: Jeffery Deaver
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 12 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.226
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.603
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.593

Ein kaltblütiger Mörder hält Detective Lincoln Rhyme in Atem. Das einzige Erkennungsmerkmal des Killers ist seine Tätowierung - sie zeigt den Tod und ein Mädchen tanzend auf einem Sarg. Rhyme glaubt den Mörder zu kennen, und sollte sich sein Verdacht bestätigen, kennt er nur noch einen Gedanken: Rache - aus ganz persönlichen Gründen.

  • 5 out of 5 stars
  • Genialer Fallensteller

  • Von Flyboy01 Am hilfreichsten 20.09.2014

Lincoln und Amelia...., einfach gut

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.04.2012

Ich gebe es zu, ich bin ein absoluter Lincoln Rhyme Fan. Ich kann es kaum erwarten, ein neues Buch auf Audible zu finden. Und bisher bin ich noch nicht enttäuscht worden.

Auch diese Mal ist die Geschichte gut, der Vorleser sehr gut und die Zeit, die ich mit diesem Buch verbracht habe zu kurz. Was soll ich sagen, fangt beim "Knochensammler" an, und lest Euch durch, Viel Spass!

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der siebte Tod

  • Autor: Paul Cleave
  • Sprecher: Martin Keßler
  • Spieldauer: 11 Std. und 1 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.845
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 652
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 653

Joe ist ein netter Kerl. Tagsüber putzt er in einer Polizeistation, zweimal am Tag füttert er seine Fische, einmal die Woche besucht er seine Mutter. Joe ist ein ganz normaler Mann - tagsüber!Doch abends geht Joe anderen Tätigkeiten nach. Die Nachrichten um den bestialischen Schlächter von Christchurch, der bereits sechs Frauen umgebracht hat, sind ihm egal - bis ein siebter Mord passiert. Joe weiß, dass der Schlächter nur sechs getötet hat. Er weiß es, weil er die siebte nicht umgebracht hat. Auch Joe will nun wissen, wer der Mörder des siebten Opfers ist. Und er wird den Nachahmer bestrafen und ihm die weiteren sechs Morde anhängen - er hat auch schon einen Plan, wie ihm das gelingen wird. Wenn ihm nur nicht die vielen Frauen ihm im Weg stehen würden...

  • 5 out of 5 stars
  • Genial verrückt

  • Von Gerda Am hilfreichsten 15.09.2007

Buch und Vorleser - Dreamteam

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.04.2012

Ja, das Buch ist nichts für schwache Gemüter; ja, es ist fraglich wie ein Autor, der sich so eine Geschichte überlegt in der Gesellschaft funktionieren kann. Aber das Buch ist brilliant. Joe ist ein sarkastischer und bauernschlauer Charakter, den man eigentlich fast schon gern haben muss. Und Martin Kessler macht das Hörbuch zu dem was es ist - ein überwältigendes Hörerlebnis. Ich musste eine einwöchige Pause einlegen, weil ich den Schmerz des verletzten Joe nicht mehr ertragen konnte.... und als Frau habe nicht mal die Körperteile, die ihn schmerzten....

Als Hörerlebnis eine der besten Produktionen die ich gehört habe; dank eines grandiosen Vorlesers (der mich in anderen Büchern bei weitem nicht so begeistert hat). Tolles Buch und sehr gut gemacht.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Gesicht des Drachen

  • Lincoln Rhyme 4
  • Autor: Jeffery Deaver
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 14 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.645
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.217
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.203

Ein skrupelloser chinesischer Menschenschmuggler, der nur unter dem Decknamen der "Geist" bekannt ist, versucht an Bord der Fuzhou Dragon in die USA zu gelangen. Das FBI plant, ihn gleich bei seiner Ankunft im New Yorker Hafen zu verhaften. Doch kurz vor der Küste zündet der Geist einen gewaltigen Sprengsatz und verschwindet, ohne eine Spur zu hinterlassen. Als das Schiff sinkt, reißt es beinahe die gesamte Besatzung mit sich in die Tiefe.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehnlichst erwartet und nicht entäuscht

  • Von Petra Am hilfreichsten 11.04.2012

Sehnlichst erwartet und nicht entäuscht

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.04.2012

Als treuer Leser/Höerer der Lincoln Rhyme Serie konnte ich es kaum erwarten, dieses Buch zu hören. Und ich wurde nicht enttäuscht. Das Gesicht des Drachen gehört für mich zu einem der besten der Reihe. Gut, Amelia scheint dieses Mal fast übermenschlich über sich hinauszuwachsen; aber die Geschichte ist super, der neue Charakter sehr liebenswert und das Ende... der Aufschub einiger unerfüllter Wünsche.

Exzellent gelesen, gut geschrieben, einfach ein Super-Hörbuch.

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich