PROFIL

Mammt36

  • 26
  • Rezensionen
  • 80
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 213
  • Bewertungen
  • GIER - Wie weit würdest du gehen?

  • Autor: Marc Elsberg
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 9 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 816
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 777
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 778

Wenn Reichtum für alle möglich wäre, man dafür aber von seinem eigenen Geld abgeben müsste, würdest du teilen? "Stoppt die Gier!" rufen sie und "Tod dem Kapitalismus". Auf der ganzen Welt demonstrieren Menschen gegen die Folgen einer neuen Wirtschafts krise. Nur ein paar wenige Reiche sind die Gewinner. Bei einem Sondergipfel in Berlin will Nobelpreisträger Herbert Thompson eine Rede halten, die die Welt verändern könnte. Denn angeblich hat er die Formel gefunden, mit der Wohlstand für alle möglich ist. Doch dazu wird er nicht mehr kommen.

  • 2 out of 5 stars
  • Interessanter Idee / Gestellte Geschichte

  • Von Jens Kistner Am hilfreichsten 01.03.2019

Spannender Wirtschaftskrimi

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.03.2019

Ein spannendes, fesselndes Hörbuch.
Mir ist es einen Tick zu sehr Drehbuch für einen Hollywood Blockbuster. Damit meine ich das Verhältnis zwischen Aktion und Wissensvermittlung hätte meiner Meinung nach noch mehr zugunsten Wirtschaftstheorien und Mathematik fallen können. Aber derzeit gibt es keinen besseren in diesem Genre.

Den Sprecher Dietmar Wunder finde ich genial. Die Oma ist der Hammer, die jüngere Frauen klingen mir dagegen zum Teil zu soft und kleinmädchenhaft. Und solche gibt es bei Elsberg eigentlich nie.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • 180Grad: Staffel 3 (Original Podcast)

  • Autor: 180Grad
  • Sprecher: Lukas Klaschinski
  • Spieldauer: 12 Std.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 156
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 148
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 146

Es gibt Tage, die alles verändern. Lukas Klaschinski trifft Menschen, deren Leben sich um 180 Grad gedreht hat und nun in eine völlig neue Richtung geht. Menschen, die sich daraufhin ein neues Ziel gesetzt haben: eine bessere Welt. Lukas Klaschinski erzählen sie im Audible Original Podcast "180Grad", was passiert ist und wie sie die Welt in Zukunft besser machen wollen. Für dieses Ziel steht auch betterplace.org. In Zusammenarbeit mit der Spendenplattform findet Lukas Klaschinski immer wieder Geschichten, die zeigen, dass man sein Leben immer drehen kann. Und dass nichts so bleiben muss, wie es war.

  • 5 out of 5 stars
  • Ich liebe diesen podcast

  • Von La Celtica Am hilfreichsten 23.12.2018

Wieder mal ein spannender Einblick

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.02.2019

Das sind schon immer faszinierende Einblicke. Wie findet ihr diese Menschen nur? Weiterhin einer meiner Lieblingspodcasts.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ghostbox. Der Tod ist nicht das Ende

  • Staffel 1
  • Autor: Ivar Leon Menger
  • Sprecher: Yvonne Greitzke, Joachim Tennstedt, Nico Sablik, und andere
  • Spieldauer: 10 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.562
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.472
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.466

Schon seit Wochen ist Lena Gruenwald (Yvonne Greitzke) auf der Suche nach der perfekten Story, um endlich als Redakteurin beim Berliner Tagesspiegel übernommen zu werden. Dabei wird die junge Journalismus-Praktikantin von einem Thema ganz besonders angezogen: dem Jenseits. Auch auf Lenas privatem Youtube-Kanal dreht sich alles nur um Geister, Ouija-Boards oder Tarotkarten. Doch eines Tages kommt die Dreiundzwanzigjährige dem Tod näher, als sie geahnt hätte - beginnend mit einer unerwarteten Nachricht aus Heidelberg.

  • 2 out of 5 stars
  • Kann die tollen Bewertungen nicht nachvollziehen...

  • Von Murximaegh Am hilfreichsten 15.03.2019

Großes Kino. Spannende Geschichte.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.02.2019

Tolles Sounddesign, tolle Sprecher. Einzig einige Dialoge sind etwas konstruiert, um die Handlung zu erklären.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • NSA - Nationales Sicherheits-Amt

  • Autor: Andreas Eschbach
  • Sprecher: Laura Maire
  • Spieldauer: 22 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.284
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.083
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.077

 Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr interessant

  • Von Stephanie Am hilfreichsten 10.11.2018

Wieder eine tolle Geschichte von Andreas Eschbach.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.10.2018

Leider war die Reihenfolge beim abspielen falsch. Bei 17h40m war Schluß. Die verbleibenden 4,5h im Anschluss fehlten davor. Laut Hotline ein Problem meiner Audible App (Samsung S7) mit großen Dateien. Trotz des unfreiwilligen Pulp Fiction Effekts war die Geschichte faszinierend,

  • Flugangst 7A

  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 9 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 8.501
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 7.990
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 7.967

Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt. Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen. Ein Nachtflug Bueno Aires-Berlin. Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet. Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen. Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben... Der neue Psychothriller von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek: In der Tradition von "Passagier 23" spielt er mit den menschlichen Urängsten des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs.

  • 5 out of 5 stars
  • Interessante Geschichte + gewohnt gute(r) Sprecher

  • Von Seventhangel Am hilfreichsten 24.11.2017

Wie immer spannend bis zum Schluss

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.11.2017

Spannung und Nervenkitzel pur.
Die Charaktere werden durch Simon Jäger lebendig und es raubt einem manchmal den Atem.
Für mich eines seiner besten Bücher!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • In Stahlgewittern

  • Autor: Ernst Jünger
  • Sprecher: Tom Schilling, Ernst Jünger
  • Spieldauer: 12 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 464
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 440
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 438

Ernst Jüngers Erlebnisse vom Januar 1915 bis zum August 1918 an der Westfront spiegeln sich in seinem Werk "In Stahlgewittern" wider: vom Grabenkrieg in der Champagne und der Schlacht bei Cambrai bis hin zu den Stoßtruppunternehmen in Flandern und zuletzt der Verleihung des Ordens Pour le mérite nach seiner Verwundung. In der Lesung von Tom Schilling ist Jüngers Meisterwerk nun erstmals als Hörbuch erhältlich.

  • 5 out of 5 stars
  • Miterleben!

  • Von Tocqueville Am hilfreichsten 26.08.2014

Geschichte erleben

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.10.2017

Ich bin durch. Das Hörbuch ist schon harte Kost. 12 Stunden fast durchgängig unvorstellbare Hölle und Tot. Das Ernst Jünger die vier Jahre überlebte ist ein Wunder.
Dabei stehen die Geschehnisse im krassen Gegensatz zum prosaischen Stil der Erzählungen. Verstärkt noch durch die ruhige bedächtige Lesung von Tom Schilling.

Dies ist ein Roman, der anhand der Tagebuchaufzeichnungen nach dem Krieg verfasst wurde.Wer eine Vorstellung bekommen will, was die Soldaten damals auf beiden Seiten durchmachten bekommt hier reichlich Material. Die großen Schlachten, die in den Geschichtsbüchern als die eine oder andere Großoffensiven beschrieben wurden sind hier aus der Mitte der Front beschrieben.
Dabei ist das Buch komplett unpolitisch. Es gibt keine Bezüge zum allgemeinen Kriegsverlauf. Was an anderen Fronten passierte wird hier nicht erwähnt. Warum Soldaten die in Russland gekämpft hatten plötzlich in Frankreich mitkämpften wird nicht thematisiert. Ernst Jünger hat sich auf seine Erlebnisse beschränkt.
Eigentlich bin ich kein Freund von gekürzten Fassungen. Bei diesem Buch wäre eine Kürzung auf 6 Stunden möglich.
Dennoch ein wichtiges Buch.

In 80 Tagen um die Welt Titelbild
  • In 80 Tagen um die Welt

  • Autor: Jules Verne
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 7 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.709
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.367
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.372

Der britische Gentlemen Phileas Fogg schließt mit den Mitgliedern seines noblen Londoner Herrenclubs eine abenteuerliche Wette: In 80 Tagen will er um die Welt reisen! Eine riskante Abmachung, bei der er sein gesamtes Vermögen verlieren könnte. Fogg versucht mit Schiff, Eisenbahn oder auf dem Elefantenrücken schnellstmöglich die Welt zu umrunden. Doch auf seiner Reise begegnen ihm viele unerwartete Gefahren. Und die Zeit läuft gegen ihn.

  • 4 out of 5 stars
  • Literatur immer anders als Film

  • Von Zev Cochrane Am hilfreichsten 04.09.2011

Der Klassiker

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.04.2017

Reinhard Kuhnard hat es perfekt gelesen. Fast ein Hörspiel. Danke an Audible für dieses Geschenk.

  • Eine kurze Geschichte der Menschheit

  • Autor: Yuval Noah Harari
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 17 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 6.249
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.770
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 5.760

Vor 100.000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70.000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens.

  • 5 out of 5 stars
  • Überraschend Gut

  • Von Simon Am hilfreichsten 30.10.2013

Genial! Kurzweilig und hochinformativ

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.04.2017

Inzwischen gibt es ja einige (Hör) Bücher über die gesamte Menschheitsgeschichte. Dieses sortiert Bekanntes neu ein, wechselt die Perspektive und regt zum philosophieren an. Ich freu mich schon auf das Nachfolgebuch.

  • Am Abgrund der Ewigkeit

  • Paradox 1
  • Autor: Phillip P. Peterson
  • Sprecher: Heiko Grauel
  • Spieldauer: 12 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.404
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.151
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 5.140

Gewinner des Kindle Storyteller Award 2015. "Außerirdische? Hier draußen?", fragte Ed ungläubig. David wandte den Blick von der sternenlosen Finsternis hinter den Cockpit-Fenstern ab und sah Ed direkt in die Augen. "Sie sind hier irgendwo. Und sie wollen nicht, dass wir unser Sonnensystem verlassen!"

  • 3 out of 5 stars
  • Vorspiel zu lang und dann plötzlich vorbei

  • Von ChrisMS Am hilfreichsten 08.10.2016

Entspricht nicht meinen Erwartungen

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.02.2017

Nach 4,5h gebe ich nun auf. Die Reise hat noch immer nicht begonnen. Trotz der ausführlichen Beschreibung der vier Astronauten bleiben die Charaktere flach. Laut den Rezensionen geht das noch weitere 3,5 h so weiter. Schade. Die Eingangsszene mit der altersschwachen ISS war spannend.
Der Sprecher ist leider auch nicht mein Favorit, irgendwie zu glatt, zu perfekt.

  • Tiere denken: Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen

  • Autor: Richard David Precht
  • Sprecher: Ernst Walter Siemon
  • Spieldauer: 14 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 461
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 423
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 421

Können wir wirklich so weitermachen? Wie sollen wir mit Tieren umgehen? Wir lieben und hassen, wir verzärteln und essen sie. Doch ist unser Umgang richtig und moralisch vertretbar? Richard David Precht untersucht mit Scharfsinn, Witz und Kenntnisreichtum quer durch alle Disziplinen die Strukturen unserer Denkmodelle. Ist der Mensch nicht auch ein Tier - und was trennt ihn dann von anderen Tieren? Welche Konsequenzen hat das für uns?

  • 5 out of 5 stars
  • Das geht uns alle an! Unbedingt hörenswert!

  • Von Ute Am hilfreichsten 28.10.2016

Umfassendes Werk über uns

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.11.2016

Eine geniale vollständige Bestandsaufnahme über unseren Umgang mit Tieren.
Die historische Erläuterung über frühere Kulturen und ihr Verhältnis zu Tieren lässt unsere ach so hochentwickelte Zivilisation recht alt aussehen.

Precht erzählt von alten Kulturen, deren vermeintlichen Grausamkeiten gerne als Maßstab für unsere Kultiviertheit herangezogen werden. Dann erläutert er jeden Bereich unseres Umgangs mit Tieren mit allen Rechtfertigungen und Notwendigkeiten. Ein Tierschutzgesetz was keine Tiere schützt. Lobbyisten der Jagd die ihren Wildbestand regulieren müssten, Pharmaindustrie, die ohne Tierversuche keine Produkte entwickeln könnten und natürlich die Massentierhaltung, die der Verbraucher durch sein Kaufverhalten erzwinge.
Precht erörtert ausführlich sowohl die religiösen als auch einige philosophischen Versuche die Sonderstellung des Menschen über den Tieren. Wer damit durch ist, kann nicht ernsthaft an ein biologisches oder moralisches oder irgend eines Rechts des Menschen festhalten.
Leider werden dieses Buch wieder nur die Menschen lesen, die Precht grundsätzlich zustimmen.
Dieses Buch könnte ein Standardwerk werden, welches in naher Zukunft die Frage aufwerfen wird: Warum hattet ihr nichts geändert? Ihr habt doch gewusst das euer Verhalten nicht richtig ist.

6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich