PROFIL

Michael

  • 33
  • Rezensionen
  • 7
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 33
  • Bewertungen
Dämon Titelbild

Erst gegen Ende richtig spannend

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.09.2019

Wer mit Geschichten fernab der Realität unterhalten werden möchte, liegt mit dem Buch völlig richtig.
Gesamt gesehen wird es zum Ende erst richtig spannend, zuvor ist es jedoch nie langweilig!
Empfehlenswert.

Max Rhode ist nicht Fitzek

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.08.2019

Kein Wunder, dass das Buch in der Werbebroschüre "Das Joshua-Profil" der einzige Erfolg des Autors war. Die Geschichte von einem verzaubernden Spiegel, der unsterblich macht, ist für die Spannung, welche sich aus Realitätsnähe nährt, kontraproduktiv.
Fitzek kann das besser.

Dauerwerbesendung...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.08.2019

....mit Produktplazierungen.
Diesmal nur eine nette Geschichte ohne die normaletweise gut eingesetzten überraschenden Wendungen. Und immer wieder der Verweis auf "Die Blutschule", wobei die Idee an sich,
den Autor Max Rhode (alias Fitzek) als Hauptperson mit seiner Vergangenheit hier spielen zu lassen.

23h von 25h Langeweile

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.07.2019

Eigentlich eine schöne Geschichte um die Gerüchte des Papstattentats.
Super gelesen, jedoch waren mehr als 90% quälend langweilig.
Schade, die Geschichte hatte mehr Potenzial.
Es gibt jedoch bestimmt Hörer, die sich an der seichten Unterhaltung erfreuen. Ich nicht.
Ob ich ein weiteres Werk vom Autor hören möchte? ...erst mal nicht!

Mit einigen Längen,...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.07.2019

Super gelesen! 5+-Sterne!

Zum Ende Spannung und Action pur, toller Abgang, der über manche langatmige Passagen hinwegtrösten.
Ich persönlich bevorzuge es, dass man das Gefühl hat, keine Sekunde verpassen zu wollen und lieber noch mal zurückspringen muss, um alles zu verstehen.

Tolle Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.07.2019

Die handlungsrelevanten Teile sind fesselnd, für meinen Geschmack jedoch zu viele Passagen bei denen man gedanklich das Buch verlässt.
Vielleicht das erste Buch, bei dem ich einer gekürzten Fassung dann 5 Sterne geben würde.
Auch hätte der Sprecher ggf. 5 Sterne verdient, ich kann mich jedoch nicht dazu durchringen.
Mal sehen, wie das nächste Buch der Reihe ist.

Sulewupelewer!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.07.2019

Neben den Abgründen auch wieder was zum Schmunzeln.
Wie gewohnt, diesmal sogar mit Ansage, kommt doch alles anders als man denkt.
Und mit Jäger im Team, kann nichts schief gehen.

Ein Buch für die Nachtwache

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.07.2019

oder eine lange Autofahrt,....
Einschlafen unmöglich!
Fitzek schreibt, Jäger liest,...
Diesmal ganz ohne eine Szene zum Lachen und auch keine Danksagungen, jedoch wie immer spannend, kurzweilig, mittendrin, überaschend, klare Empfehlung!

Ich bin ein bekennender Fitzek-Fan

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.07.2019

Wieder eine krasse Geschichte mit einem natürlich so nicht erwarteten Ende. Klasse!
An das Vorleseduo musste ich mich erst gewöhnen, ich kannte Jäger/Nathan von anderen Hörbüchen, jedoch so im Wechsel gelesen, war es zunächst gewöhnungsbedürftig. Das gelang jedoch rasch und ich war wie immer in der Geschichte gefangen.

Superfortzetzung!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.07.2019

Nichts für die ganz zart besaiteten, aber auch nicht zu heftig. Immer für eine Überraschung gut
mit happy end oder ohne oder mit beidem. Gelesen, als wäre man dabei: Kurz gesagt: Fitzek/Jäger :-)