PROFIL

AZe

  • 7
  • Rezensionen
  • 7
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 206
  • Bewertungen
  • Die blaue Auferstehung

  • Autor: Frank Martin
  • Sprecher: Florian Jung
  • Spieldauer: 22 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 473
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 448
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 448

Franken, 10. Jahrhundert, Wintereinbruch. Feindliche Heere ziehen durch das trostlose Hungerland. Der Leibeigene Richard ist auf der Suche nach einer Ziege, als unweit von ihm ein blau schimmernder Meteorit einschlägt. Kurz darauf erheben sich die Toten aus ihren Gräbern und trachten als grausige Wiedergänger nach dem Fleisch jeglichen Lebens. Richard kann, alleine mit seiner Hirtenschleuder bewaffnet, fliehen - ihm bleibt nur eine Chance, wenn er überleben will.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend und mitreißend

  • Von KiloGixxer Am hilfreichsten 21.02.2017

The Walking Dead im Mittelalter!?

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.06.2017

Die Zombie-Apokalypse zieht im Mittelalter ein? Nein, das ist nicht mein Ding - aber wer auf dieses Genre steht bekommt wohl was handfestes.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Dark Matter: Der Zeitenläufer

  • Autor: Blake Crouch
  • Sprecher: Florian Lukas, Karoline Schuch
  • Spieldauer: 10 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.370
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.308
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.308

"Bist du glücklich?" Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: "Willkommen zurück, alter Freund." Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt - doch nicht in sein eigenes Leben, sondern eines, das hätte sein können. Seine Frau hat er nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler. Doch ist diese Welt real?

  • 5 out of 5 stars
  • Jede Entscheidung zählt

  • Von Ute Am hilfreichsten 13.06.2017

Starker Plot

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.04.2017

Eine starke Story, auf die man sich einlassen muss. Aber das ist bei Science-Fiction ja immer der Fall. In der Mitte des Buchs gibt es für meinen Geschmack ein paar Längen. Aber gerade, als mir das Selbstmitleid des Protagonisten ziemlich auf den Geist ging, kam er in den „Sportladen“. Und dann nimmt die Geschichte eine Wendung, die ich einfach genial finde. Klasse!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Meister der Täuschung

  • Schwert und Krone 1
  • Autor: Sabine Ebert
  • Sprecher: Gabriele Blum
  • Spieldauer: 15 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 526
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 486
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 489

Dezember 1137: Kaiser Lothar ist tot. Auf dem Rückzug aus Italien durch Krankheit dahingerafft. Reihe um Reihe der edelsten seiner Ritter kniet nieder, mit Entsetzen, Trauer und Verbitterung auf den Gesichtern. Besonders eine Frage drängt sich in ihre Gedanken: Wer wird Lothars Nachfolger? Sofort entbrennt ein erbitterter Kampf um den Thron, in dem Welfen, Askanier und Wettiner ein raffiniertes Intrigenspiel treiben.

  • 5 out of 5 stars
  • Reise in das dunkle & spannende Zeitalter

  • Von Janika-0. Am hilfreichsten 27.06.2017

Zu viel Kitsch für mich

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.04.2017

Wieder mal einer jener "Mittelalterromane ", die im Grunde nichts Anderes sind, als ein in der Zeit versetzter Arztroman. Der Spannungsbogen liegt ungefähr auf der Höhe einer Geschichte vom Ponyhof. Eigentlich schade, denn der geschichtliche Rahmen ist gut recherchiert. Aber die Umsetzung ist so lahm, dass bei mir nach der Hälfte Schluss war.
Wer sich mit edlen Jungfern in eine ungewisse Zukunft hineinfürchten will, dem sei das Buch empfohlen.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Todesflut

  • Transport 2
  • Autor: Phillip P. Peterson
  • Sprecher: Heiko Grauel
  • Spieldauer: 10 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2.418
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.294
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.293

Russell und die anderen Überlebenden des Transporter-Projekts haben zusammen mit einer Gruppe verschollener Soldaten und Wissenschaftler eine Kolonie auf dem Planeten New California gegründet. Nach langen Jahren harter Arbeit blicken die unfreiwilligen Kolonisten endlich wieder hoffnungsvoll in die Zukunft. Aber sie ahnen nicht, dass auf ihrer neuen Heimat eine tödliche Bedrohung auf die Siedler wartet.

  • 1 out of 5 stars
  • Das erste Buch huiiii, das zweite einfach pfuiiii!

  • Von M-Radio Am hilfreichsten 03.09.2016

Unnötig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.01.2017

Der erste Teil war ja sehr unterhaltend, Aber die Fortsetzung hätte man sich einfach nur sparen können.

3 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Touch: Dein Leben gehört mir

  • Autor: Claire North
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 14 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 552
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 529
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 529

Mein Name ist Kepler. Ihr könnt mich einen Geist nennen, eine Seele, einen Körperwanderer. Ich bin seit Jahrhunderten kein Mensch mehr. Körper sind für mich nur Gefäße, die ich mit einer Berührung in Besitz nehmen kann, Haut an Haut, mehr braucht es nicht. Ich könnte dieser alte Mann dort sein. Die junge Frau mit dem Kinderwagen. Oder eine Sekunde später das Schulkind neben ihr. Doch jemand kennt mein Geheimnis und hat einen Killer auf mich angesetzt.

  • 5 out of 5 stars
  • Touch-Ein Juwel im Wolfspelz

  • Von Udolix Am hilfreichsten 20.11.2016

Langweilig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.01.2017

Sorry, aber nach einem Drittel musste ich aufgeben. Man ist mit dem "Geisteswesen" auf Ost-Europa-Tour und es passiert? Im Grunde genau nix. Garniert wird das ganze mit kurzen Episoden aus der Vergangenheit des Wesens.
O.K. Es bleiben zu diesem Zeitpunkt viele Fragen offen, aber ich will die Antworten gar nicht mehr hören.
Stefan Kaminski gibt auch hier einen tollen Sprecher, aber auch er kann die vor sich hin plätschernde Handlung nicht retten.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Hellhole

  • Wenn der Teufel bei dir los ist...
  • Autor: Gina Damico
  • Sprecher: Matthias Lühn
  • Spieldauer: 10 Std. und 2 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    1.5 out of 5 stars 3
  • Sprecher
    2.5 out of 5 stars 2
  • Geschichte
    1.5 out of 5 stars 2

Max ist ein stinknormaler Nerd. Mit stinknormalen Nerd-Hobbys (Games) und stinknormalen Nerd-Problemen (zu wenig Kohle für Games und keine Freundin). Doch als eines Tages ein ausgewachsener Teufel - rot, mit Hörnern und einem unglaublich derben Wortschatz - in seinen Keller einzieht, steht Max' Leben plötzlich Kopf: Burk macht sich auf der Couch breit, spielt den ganzen Tag Playstation und futtert alle Fastfood-Snacks auf, die sich im Haus befinden.

  • 1 out of 5 stars
  • Was hätte man aus dem Plott machen können

  • Von AZe Am hilfreichsten 31.10.2015

Was hätte man aus dem Plott machen können

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.10.2015

Die Grundidee ist richtig gut – ein Teufel tauch im Keller auf und bringt das Leben des Protagonisten völlig durcheinander. Das Ergebnis ist jedoch einfach nur langweilig. Einer der „Höhepunkt“ der Handlung ist ein Showdown mit der Geschichtslehrerin – über Hamlet. Sehr spannend! Der Roman ist insgesamt so harmlos, dass man den getrost in die Kinder- und Jugendromane einsortieren kann.
Hinzu kommt, dass fast alle Personen einfach nur überzeichnet sind. Max, der Protagonist ist eine wandelnde Angstneurose und nervt nach wenigen Kapiteln. Und auch die Figuren links und rechts sind unglaubwürdig. Zu allem Überfluss ist „die Lösung“ von Max‘ Problem ziemlich schnell vorhersehbar.
Der Sprecher verleiht den einzelnen Rollen eine gute Stimme. Allerdings fand ich die Betonung des Sprechers, hauptsächlich in der ersten Hälfte, als ziemlich daneben. Hört sich teilweise sehr aufgesetzt an.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die achte Karte

  • Autor: Kate Mosse
  • Sprecher: Tanja Geke
  • Spieldauer: 22 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.191
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 295
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 290

Nur acht Motive, darunter die Liebenden, die Kraft, der Teufel - und die Gerechtigkeit.Als die junge Meredith auf der Suche nach den Wurzeln ihrer Herkunft durch Paris streift, stößt sie auf ein seltenes und unvollständiges Set Tarotkarten aus vergangener Zeit. Und eine der Karten trägt unverkennbar ihre eigenen Züge ...

  • 4 out of 5 stars
  • Beachtlich

  • Von Beate Am hilfreichsten 22.04.2011

Spannung?

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.07.2014

Es kommt ganz selten vor, dass ich ein Hörbuch abbreche. Aber nach ca. vier Stunden weitestgehend handlungsbefreitem Rumgeschwafel ging nichts mehr. Man wird das Gefühl nicht los, dass da jemand ein ganz dickes Buch schreiben wollte, der Plot aber im Grunde nur für eine Kurzgeschichte gereicht hat. Alles wird in blumigster Sprache in allen Einzelheiten beschrieben, ohne die Handlung wirklich nach vorne zu bringen. Hier und da werden ein paar bedeutungsschwangere Andeutungen eingeworfen aber sonst passiert nichts. Der Handlungsstrang in der Vergangenheit hat die Atmosphäre eines Ponyhof-Romans, der in der Gegenwart könnte einen guten Pariser Stadtführer abgeben.

Da hilft auch die gute Leistung der Sprecherin Tanja Geke nicht weiter, die sich wirklich Mühe gibt, das Buch spannend vorzutragen – was mangels einer nennenswerten Handlung nicht gelingt.