PROFIL

Felix Reising

  • 1
  • Rezension
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 7
  • Bewertungen
  • Der Kreidemann

  • Autor: C. J. Tudor
  • Sprecher: Devid Striesow
  • Spieldauer: 9 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 105
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 98
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 98

Alles begann an dem Tag, als der zwölfjährige Eddie den Kreidemann zum ersten Mal traf. Der Kreidemann war es auch, der Eddie auf die Idee mit den Zeichnungen brachte: So konnten er und seine Freunde sich geheime Botschaften zukommen lassen. Und erst einmal hat es Spaß gemacht - bis die Figuren sie zur Leiche eines jungen Mädchens führten. Das ist 30 Jahre her, und Eddie denkt, die Vergangenheit liegt hinter ihm. Dann bekommt er einen Brief, der zwei Dinge enthält.

  • 2 out of 5 stars
  • gewollt und nicht gekonnt

  • Von Lulu Am hilfreichsten 06.06.2018

Langeweile pur...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.09.2018

Dem größtenteils positiven Feedback kann ich mich leider nicht anschließen. Das Hörbuch finde ich invvielerlei Hinsicht enttäuschend:

1. Der Sprecher: Mir hat weder die Betonung noch die Dynamik gefallen. Leider wurden die verschiedenen Charaktere nahezu gleich gesprochen, sodass ich Probleme beim Unterscheiden hatte. Das Tempo ist sehr langsam und die Betonung oftmals unpassend aber davon kann sich jeder in der Leseprobe selbst ein Bild machen.

2. Der Protagonist: Mit Eddie konnte ich mich einfach nicht anfreunden, was zum einen am Sprecher aber hauptsächlich daran liegt, das er nicht gut ausgearbeitet ist. Eddie hat keine Ecken und Kanten, die Autorin hat es nicht geschafft ihm 'Leben einzuhauchen'.

3. Die Geschichte: Die Geschichte ist viel zu langatmig und unnötig in die Länge gezogen. Vielleicht ist es in der gekürzten Fassung erträglicher. Einen Spannungsbogen gibt es überhaupt nicht. Sie bleibt konstant langweilig. Zum Glück ist das Hörbuch nicht allzu lang, sodass ich es einfach schnell hinter mich gebracht habe. Der Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart hat kein Tempo aufgebaut, lediglich des öfteren für Verwirrung gesorgt. Die Charaktere haben durchweg keine Tiefe und so war es mir schlichtweg egal, ob und was ihnen zustößt.

Fazit: Wer Spannung und interessante, unverwechselbare, vielschichtige Charaktere liebt wird hier leider enttäuscht.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich