PROFIL

Michael S.

  • 16
  • Rezensionen
  • 19
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 268
  • Bewertungen

Wer's braucht...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.12.2019

Papa zieht zum neuen Freund, der total nett und Arzt ist und mit dessen Hilfe die fürsorgliche Tochter ihre Mutter wieder mit dem manisch-depressiven Opa (keine Sorge, die Krankheit wird natürlich auch “kindgerecht” erklärt) und dessen thailändischer Frau versöhnt. Und wenn sie nicht gestorben sind, leben alle zusammen glücklich… Ach nein, da fehlt ja noch die unsinnige Actionsequenz, die wenigstens gut zu dem ausschließlich amerikanisch geprägten Bild von Weihnachten paßt.

Dieses pädagogisch wertvolle Weihnachtsmärchen mag den multikulti-regenbogen Erwachsenen das Herz wärmen, aber von Kindern sollte man es fernhalten - besonders in der Weihnachtszeit!

Einfach gute Unterhaltung!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.08.2019

Ein kurzweiliger Podcast, dessen Protagonisten offenbar selbst großen Spaß an der Sache haben. Oft hat man den Eindruck, einer privaten Plauderei der miteinander befreundeten Journalisten zu lauschen, ohne sich je dabei zu langweilen. Wieviel davon schauspielerisches Talent und wieviel spontan ist, kann ich nicht sagen.
Das wichtigste und besonderste dieses Podcasts ist für mich, daß sich die beiden selbst nicht allzu ernst nehmen, dafür aber mit Hörern und Gästen, besser gesagt dem Gast, ernsthaft und respektvoll umgehen. Dafür meinen Respekt!
Ich habe mich sehr über die Nachricht von der kommenden zweiten Staffel gefreut und werde sicher zu den ersten Abonnenten gehören.

Zeitverschwendung

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.08.2019

Glücklicherweise sind die Podcasts im Abonnement enthalten, denn eigentlich müßte der Hörer für diese Zumutung bezahlt werden. Menschen, von denen ich noch nie zuvor gehört hatte, schmieren sich gegenseitig Honig ums Maul oder tauschen Belanglosigkeiten aus, dabei vergessen sie nie, wie unheimlich bedeutend und überlegen sie sind. Der Schmerz beim Hören variiert von Folge zu Folge, einige waren stellenweise sogar ein bißchen unterhaltsam.
Ausdrücklich ausnehmen möchte ich die letzte und längste Folge, bei der sich der Spaß, den Rützel und Köppen offenbar an der Sache hatten, auch auf den Hörer überträgt. Trotzdem: Sollte Audible sich zu einer Fortsetzung versteigen, werde ich mir die sicher nicht antun, gratis oder nicht!

Wunderbares zeitgenössisches Kinderbuch!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.05.2019

Das ist mein zweites Hörbuch des Autors, das er auch selbst liest. Übrigens ebenso wunderbar wie das erste! Diesmal erzählt er die Geschichte eines kleinen Halbitalieners, der es nicht, wie heute üblich, besser findet, daß sich seine Eltern getrennt haben, statt dauernd zu streiten. Er macht sich auf den Weg, um seinen Vater wiederzubeschaffen und lernt dabei viele gute und weniger gute Menschen kennen. Ein abenteuerlicher Roadtrip durch die Augen eines Kindes, eine Perspektive die wohl kaum wahrhaftiger beschrieben werden könnte. Ein tolles Buch, das man sich unbedingt anhören sollte!

Wunderbar skurril!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.05.2019

Während des Hörens war ich die meiste Zeit davon überzeugt, daß ein solches Buch selbstverständlich aus Großbritannien stammen muß, tatsächlich ist die Verfasserin aber eine bekannte amerikanische Kinderbuchautorin. Damit ist schon einiges über das Buch gesagt, es wimmelt dort vor verschrobenen Charakteren und absonderlichen Einfällen. Für meinen Geschmack großartig, ich habe mich beim Hören köstlich amüsiert!

Wo ist der Rest der Staffel?

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.05.2019

Alles wie gehabt: Originell, ein bißchen spannend und unheimlich unterhaltsam. Die großartige Besetzung ist auch wie gewohnt.
Nun das große ABER: Kaum hat man auf "Start" geklickt, ist es auch schon wieder vorbei. Von der Spielzeit muß auch noch das Bonusmaterial abgezogen werden, was nicht heißen soll, daß mir die Lieder nicht gefielen. Ich weiß nicht, ob es ökonomische oder künstlerische Gründe gibt, aber ich zahle lieber mehr für ein Hörspiel im Format der ersten Staffel, als daß es so weitergeht. Deshalb 5 Sterne für Geschichte und Sprecher, aber nur 3 für das Gesamtwerk.

Großartig!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.05.2019

Die Autorin schafft eine faszinierende und gefährliche Welt, deren Funktionsweise und Zusammenhänge sich dem Hörer im Laufe der Geschichte nach und nach gemeinsam mit der Hauptfigur erschließen. Manche Ideen kamen mir bekannt vor, aber das meiste war zumindest mir neu. Die Handlung ist spannend und vor allem auch stimmig. Die Figuren sind teilweise skurril, aber vielleicht auch deshalb sympathisch.

Die Übersetzer haben hervorragende Arbeit geleistet, sodaß auch sprachlich alles stimmt.

Zuguterletzt kann die Leistung des mir bis dahin unbekannten Sprechers gar nicht hoch genug gelobt werden!

Fazit: Absolute Empfehlung! Ich hoffe, die folgenden beiden Teile lassen nicht zulange auf sich warten und halten das Niveau.

Für mich eine echte Entdeckung!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.05.2019

Dies ist eines der Hörbücher, die mich unglaublich positiv überrascht haben. Die Geschichte und die Charaktere sind glaubwürdig und letztere wachsen einem sofort ans Herz. Dabei gehört das Buch nicht zu den zeitgeistgetriebenen Kindertiteln, bei denen alles politisch korrekt und vegan abläuft. Der Autor, der auch der Sprecher ist, glänzt in beiden Rollen. Unbedingt anhören!

Uninspiriert

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.05.2019

Die Grundidee, Kinder in eine Parallelwelt stolpern zu lassen, ist nicht neu, aber das muß ja nichts heißen, also habe ich dem Buch eine Chance gegeben. Leider kommt einem jedoch fast alles vielfach bekannt und zudem seltsam uninspiriert vor, es hört sich wie die lästige Pflichtarbeit eines Auftragsautors an. Die Hauptfiguren bringen sich selbst wieder und wieder ohne Not in Gefahr, nur um kurz darauf daraus gerettet zu werden, dies ist nur ein Grund, warum keine Identifikation mit ihnen stattfindet. Lediglich die Hintergrundgeschichte ihrer Antagonistin ist neu und einigermaßen ergreifend. Es gibt einfach zu viele bessere Bücher, als daß man seine Zeit mit diesem verschwenden sollte. Ohne die gute Leistung von Rufus Beck wäre dieses Hörbuch wohl unerträglich.

Gruselig schlecht!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.04.2019

Der Anfang ist noch recht vielversprechend, aber spätestens beim Auftritt der Bösewichte ist es mit dem guten Willen vorbei. Nazis, die Vegetarier hassen und Tiere quälen? Die anderen Charaktere sind ähnlich platt und die Geschichte ist für ältere Kinder vorhersehbar, für kleinere stellenweise zu brutal. Keine Ahnung, warum man das bei der Auswahl an wirklich großartigen Kinderbüchern hier den Kurzen zumuten sollte.
Rufus Beck allerdings liefert einwandfreie Arbeit ab!