PROFIL

Gaviota

  • 12
  • Rezensionen
  • 37
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 12
  • Bewertungen

Eine sinnliche Form von Tabletten!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.09.2017

Sich Zeit für sich nehmen, anstatt Chemie einzuschmeißen! Das war meine Assoziation, als ich das Cover sah. Aus diesem Grund lud ich mir das Hörbuch herunter. Irgendwann ist Aspirin gegen Kopfschmerzen keine Lösung mehr - es muss eine andere geben! Beim Zuhören stellte ich aufs Neue fest, wie viel und oft man abarbeitet und dabei vergisst, für den Ausgleich zu sorgen. Doch mit Hilfe der verschiedenen Meditationsreisen, sie sind von der sanften Lynen-Stimme geführt und mit Naturgeräuschen unterlegt, versteht man neu: Gelassenheit kann man nur in sich selbst finden. Dort müssen Orte der Ruhe geschaffen werden, wenn man denn Ruhe erleben will.

Jeder dieser Tracks lädt ein zur gedankenbesänftigenden Entspannung. Ich hatte das Gefühl, die Verantwortung an die Sprecherstimme abgeben zu dürfen und dabei aber gleichzeitig die Verantwortung FÜR MICH zu übernehmen, indem ich mir diese Auszeit nehme und gönne!

Anspannung ausatmen, Glück einatmen, es in sich gedeihen lassen - welche Hilfe dazu ist dieses Hörbuch. Ich kann es nur empfehlen!

Ruhiges Fließen außen und innen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.09.2017


Täglich prasseln tonnenweise Sinneneindrücke auf uns ein, bisweilen ertrinkt man schier in ihnen. Sie sind zu zahlreich, man büßt die innere Ruhe in der Flut ein. Die Meditationen dieses Hörbuches lassen abfließen, was zu viel ist. In mir legen sie das Ich wieder frei und machen bewusst, dass JEDES aufkommende Gefühl wertvoll, richtig und gut ist! Dass hätte ruhig auch noch mehr betont werden dürfen, denn man verliert es zu leicht aus den Augen. Ich ertappe mich immer wieder dabei, nur fühlen zu wollen, was mir gerade gefällt. Aber von allem Weggeschobenen wird man - naturgesetzgetreu - irgendwann eingeholt. Demnach ist es viel klüger, sich regelmäßig Zeit dafür und für sich zu nehmen. Das verstand ich beim Zuhören aufs Neue!

Mit Hilfe der weichen, sehr passend dosierten und auf Musik und Naturgeräusche abgestimmten Sprecherstimme zapft man die eigenen Energiequellen an. Eben jene, an die man in der alltäglichen Hektik oft nicht mehr herankommt.

Die Tracks beinhalten diverse Wassergeräusche wie Fließen, Wellenrauschen, Sprudeln, Regnen. Außerdem Walgesänge und sphärische Musik. Sie lassen eintauchen in die vorgezeichneten Bilder oder eben in eine eigene angenehme Erinnerung, die mit einem jeweiligen Geräusch verbunden ist.

Hervorzuheben ist außerdem die Dauer dieses Hörbuches. Man bekommt über 7 Stunden Genuss. Der Kauf hat sich für mich sehr gelohnt!

Er ersetzte akribische Kontrolle durch Sensibilitä

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.09.2017

Kontrollieren durch Fühlen zu ersetzen, war der Hauptschlüssel zur Gesundung, wie sich aus Mischas Geschichte erschließt.

Mischa ist einer, dessen Leben aus dem Gleichgewicht geraten und schwer auf eine Seite gekippt war. So wie alles bipolar ist, ist es auch die Angst. Sie braucht als Gegenspieler den Mut, so wie der Tag die Nacht und die Ebbe die Flut. In unserer kopflastigen Welt geht diese Ausgeglichenheit zu oft verloren. Wenn etwas im Inneren nicht mehr stimmig ist, schaut der Mensch immer noch mehr auf das, was sich in Schieflage befindet. In Mischas Fall war jenes das Gewicht seiner Angst. Er war auf sie fixiert und reduziert. Bis er schließlich nicht mehr über sie hinaussah - und sie ihn dominierte.

Ich zitiere die Krimiautor Mario Giordano: „Wo die Angst ist, da geht's lang!“ Das lässt er Tante Poldi, eine äußerst sympathische Münchnerin, in einer seiner Kriminalgeschichten sagen. Anstatt vor der Angst zu kapitulieren, geht Poldi immer wieder durch sie hindurch. Das tat letztendlich auch Mischa. Aber er brauchte davor einen Komplettzusammenbruch, um aufgerüttelt zu werden und um zu handeln, anstatt weiterhin zu kapitulieren. Damit ist er kein Einzelfall.

Mischas Geschichte lässt den Werdegang einer Depression nachvollziehen und den Weg aus ihr heraus. Sie vermittelt wertvolle Einblicke, dennoch ziehe ich einen Stern ab. Mir fehlt es an sprachlicher Lebendigkeit, an Knackigem, an exakter Würze. Stellenweise ist Miltenberger etwas langatmig. Auch seine Eigenwerbung ist mir ein bisschen zu viel. Trotzdem ein mutiges und gelungenes Werk, das es verdient, honoriert zu werden!

Meditation und Achtsamkeit beim Fahren verstärken

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.09.2017

Vor dem Kauf kam es mir wie ein Widerspruch vor: Bei einer Tätigkeit zu meditieren, bei der nachlassende Konzentration aufs Außengeschehen verheerenden Folgen haben kann?! Mehr aus Neugier als aus Überzeugung schlug ich trotzdem zu.

Dieses Hörbuch beinhaltet eine dreiteilige Kombi:

- Die ersten Tracks liefern Hintergrundinfos. Auf diese stand ich besonders und saugte sie auf, denn sie stellen einen mit beiden Beinen auf ganz realen Boden. Man ist selbst der Verursacher des Stresses, den man sich vermeintlich(!) durch Verkehrbehinderungen und anderer Straßennutzer ausgesetzt sieht. Alles im Außen kann einen nur verärgern, wenn es auf entsprechende - schon vorhandene! - Energien im Inneren trifft. Also muss ich hinterfragen, warum ich negative Gefühle mit mir herumschleppe. Sitze ich dagegen gelassen im Auto, bleibe ich es auch im Stau. So einfach! Es ist genau wie im alten Sprichwort: „Jeder ist seines Glückes Schmied!“ Aber man neigt oft dazu, den Schmied, also die Umstände, für sein Glück verantwortlich machen - und kann damit nichts, als auf die Nase fallen!
Die Einleitung war wie eine Nachjustierung dessen, was ich wusste, nur manchmal nicht präsent genug habe. Wegen ihr allein hätte sich der Kauf schon gelohnt!

- Die Meditationen machen vermeintliche Leerlaufzeit und deshalb oft als verloren gesehene Zeit neu nutzbar. Gerade in der Kombi mit dem entsprechenden Hintergrundwissen veranlassen sie einen tatsächlich, ruhiger zu bleiben. Da ich ohnehin relativ gelassen fahre und zudem das Bedürfnis habe, beim Meditieren die Augen zu schließen, bedeuteten die Meditationen zunächst einen Spagat für mich zwischen dem Halten der Aufmerksamkeit auf der Straße und der Aufmerksamkeit nach innen. Aber nur wenn man etwas Neues ausprobiert, lernt man auch etwas Neues! Indem ich mich gleichzeitig konzentriere und loslasse, entspanne ich auf einer Ebene, die ich sonst eher ausspare. Das war eine sehr interessante Erfahrung!

- Die Bonustracks im dritten Teil sind Auszüge aus anderen Lynen-Hörbüchern. Das „Gemeine“ daran ist, dass sie solchen Appetit auf mehr machen, dass zumindest ich mir gleich weitere herunterladen werde. Ich bin und bleibe auf jeden Fall ein treuer Fan dieses Coachings!

Hier spricht einer mit Erfahrung!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.09.2017

Man spürt beim Zuhören, dass es sich hier nicht um theoretische Konstruktionen handeln. Nein! Hier erzählt einer, der selbst viel erlebt hat und wohl auch gerade deshalb genau hinsieht. Vieles im Leben will im Detail und zugleich ganzheitlich erfasst werden, um es verstehen zu können. Das macht Patrick Lynen und das geht so: Scharf beobachten - hinterfragen - neu betrachten - verändern. Man kann es von ihm lernen! Er liefert die Impulse dazu und schupst zum Handeln an. Das ist dann gar nicht mehr so schwer. Das Ziel, glücklicher zu leben, erkennt man schnell auch als für sich selbst machbar. Man erkennt genauso, wie wichtig es ist, damit nicht zu warten, dass es sich irgendwann einmal in der Zukunft vielleicht von selbst einstellt. Und schon gar nicht erst in einer so fernen Zukunft, von der keiner weiß, was bis dorthin sein wird. Hier und jetzt kann etwas bewegt werden! Und das sofort!

Aus den Lynen-Impulsen werden Skills. Man lernt mit diesen Hörbuch, sie wie in einem kleinen, inneren Werkzeugkoffer stets bei sich zu tragen und je nach Situation das passende Werkzeug hervorzuholen. Der Glücksquotient wird mit diesen Hilfen nachhaltig angehoben.

Ein Bonbon ist das von Elisabeth Stanley zitierte Gedicht im letzten Kapitel über Erfolg. Eigentlich sind Glück und Erfolg kinderleicht zu haben und zu leben - wenn man sich nur endlich wieder darauf besinnt! Nur gerät das in der langen Spanne zwischen Kindheit und Alter oft aus dem Blickfeld. Eugen Roth fällt mir ein:


„Ein Mensch, noch Neuling auf der Welt,
das Leben für recht einfach hält.

Dann, schon erfahren, klug er spricht:
so einfach ist die Sache nicht!

Zum Schlusse sieht er wieder klar,
wie einfach es im Grunde war!


Es kann auch in er langen Spanne zwischen Kindheit und Alter einfach sein! Natürlich nicht immer, aber oft. Dieses Hörbuch leistet dabei wahrlich viel!

Beruhigende Wirkung garantiert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.09.2017

Das wird eine eher ungewöhnliche Rezension. Doch ich könnte sie nicht besser schreiben als anhand dessen, was mir eben passiert ist.

Seit dem Vorabend war ich voller Wut und Frust, weil der Nikotinqualm aus der Nachbarwohnung durch das Gebälk in meine zog. Vor zwei Jahren zuvor war ich damit schon einmal damit belastet. Nur zog ein neuer Nachbar ein und das Ganze schien sich zu wiederholen. Die Wut ließ mich letzte Nacht schlecht schlafen. Am Morgen stank es immer noch nach Qualm.

Ich liebe das Meer! Seine Kraft nahm schon immer den Stress von mir. Spontan kaufte ich mir um 8 Uhr morgens dieses Hörbuch - um runterzukommen. Seine Wirkung war verblüffend und viel stärker, als ich erwartete. Es beinhaltet zwei gut einstündige Meditationen im Rauschen des Meeres, die erste zum Einstieg geführt von der Sprecherstimme.

Beine hochlegen, zurücklehnen, Ärger abfließen lassen!

Und was passierte dann?

Ruhig und gelassen beschloss ich, sofort für mich einzutreten und mich nicht wieder x-fach vertrösten zu lassen wie vor zwei Jahren. Ich klingelte nebenan und traf erstmals den neuen Nachbarn. Die Unterhaltung war durchaus positiv - auch weil ich so ruhig war. Aber meine angespannten Nerven hatte zuvor „Der Sound des Meeres“ beruhigt! Vielen, vielen Dank dafür! Genau so wie heute Morgen werde ich diesen Sound in Zukunft einsetzen und ich weiß: - Auf seine Wirkung ist Verlass -.

Ein besonderer Bonus ist zudem, den Aufnahmeort (Cala Pi auf Mallorca) zu kennen und dass zwischendurch Möwen in den Klang der Wellen rufen.

Endlich Ruhe! Vielen Dank für dieses Hörbuch!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2017

Die ersten beiden Meditationen: - Besinnung auf sich -
Diese Mantra-Meditation sind wie für mich zugeschnitten. Ihre musikalische Untermalung spricht mich besonders an, ich fühle mich sofort wie in einem thailändischen Tempel. Dessen Ruhe geht auf mich über, ohne dass ich dazu 10 Stunden um die halbe Welt reisen muss. Mir ist, als ob ich beim Einschlafen in einen Kurzurlaub mit garantiertem Erholwert starte. Dadurch folglich beruhigte, zuvor wirre Gedanken geben mindestens bis zum Aufwachen Ruhe.

Die nächsten 3 Tracks: - Außen und Innen -
Bei sich zu bleiben und zugleich die Elemente in der Natur wahrzunehmen, verbindet das Außen und Innen. Ich fühle mich beim Zuhören komplett und als Teil des großen Ganzen, geborgen im Leben und in der Gewissheit - alles ist gut -. Das aufkommende Gefühl der Geborgenheit ist überwältigend und lässt einschlafen wie ein Baby.

Die letzten beiden Tracks: - Sich fallen lassen und loslassen -
Sie dauern jeweils eine ganze Stunde. Man braucht also, selbst wenn man länger seinen Gedanken nachhängt, nicht fürchten, durch ein baldiges Ende wieder unterbrochen zu werden. Walgesänge dominieren, sie sind Geschmackssache. Die Sprache der Wale ist zwar nicht absolut das Meine, aber trotzdem wohlklingend, eindrucksvoll und somit bereichernd.

Sehr gelungen finde ich die Geräusch-Sprech-Gewichtung. Musik und Geräusche überwiegen, die Sprecherstimme flechtet sie geschmeidig ein ohne in der Vordergrund zu treten. Das gibt ihr den suggestiven - und damit so wirksamen - Charakter.

Unterhaltsam - positiv - einfühlsam - klar: Absolu

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2017

Verblüffend, was man alles aus den Augen verloren oder sich noch nie bewusst gemacht hat, wenn man diese 100 Impulse hört. Mein Gehirn fühlte sich danach an wie durchgewaschen, frisch gelüftet, entschlackt, neu beweglich. Wie oft steckt man in Stimmungslagen oder Schwierigkeiten fest und lässt sich runterziehen, weil man schlichtweg den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Dabei kann es so einfach sein - wenn man sich besinnt!

Die zur Besinnung führenden Tracks sind kurz, klar, anschaulich, verständlich, einprägsam und dazu so einleuchtend, dass man die ewige Entschuldigung auch vor sich selbst nicht gelten lassen kann: „Ich würde ja..., wenn ich könnte, wenn die anderen mich ließen, wenn, wenn, wenn...“ Jede Veränderung liegt an einem selbst, das wird einem bewusst! Entweder man nimmt sie in Angriff, oder man muss sich schier eingestehen, dass man den Arsch nicht dazu hochkriegt. Und weil man sich das nicht eingestehen will, kriegt man ihn plötzlich hoch! Weil dieses Hörbuch genau das bewirkt, kann ich es nur allerwärmstens empfehlen.

Sorgenfrei einschlafen leicht gemacht

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2017

Die 9 Tracks sehr unterschiedlicher Länge schaffen es, dass man zur Ruhe kommt und in den Schlaf hinübergleitet. Mal entführt die ruhige, langsame Sprecherstimme in die Natur, mal führt sie ins eigene Innere. Wärme, Fliegen, sich spüren sind dabei die zentralen Themen. Man darf in sich versunken durch Wald und Wiesen spazieren oder federleicht darüber hinweg schweben oder dem Mond entgegenfliegen. Naturkonstanten werden dabei neu bewusst, wie eben der Mond und seine Kraft im Sein, Schaffen und Verändern. Beim Zuhören traue ich mich ein Stück mehr, auch an diese Kraft in mir zu glauben und fühle mich dabei selbst im Auf und Nieder der Natur.
Insgesamt wohltuend, entspannend - und ganz ohne Hetze. Die lange Spieldauer des Hörbuches allein lädt zum Verweilen und in sich Versinken ein. Mir dient es nicht nur zum Einschlafen, sondern auch zwischendurch zum Runterkommen, und sei ein eine Viertelstunde am Mittag.
Und noch ein poetischer Schlusssatz: Das Hörbuch ist ein gelungen komponierter Dreiklang aus Naturgeräuschen, Musik und Stimme.

Klar und herrlich leicht nachvollziehbar!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.09.2017

Denk dich durch die Decke! Durch welche Decke überhaupt? Und wenn da eine ist, WIE???
Gemeint sind die Barrieren um einen. Sie halten zu oft davon ab, das zu tun, was man am liebsten möchte. Man sieht so viele Hindernisse, ohne zu SEHEN, dass man sie schon überwinden könnte - wenn man eben wüsste, WIE.

Drei sich abwechselnde Sprecherstimmen erklären, wie es kommt, dass man sich einschränken lässt und folglich auch eingeschränkt ist. Man merkt das zwar bisweilen und ist nicht glücklich darüber, findet aber keinen Weg heraus. Man kommt nicht durch die Decke, oder eben durch die Barrieren um sich. Sei es in Beruf, Alltag, dem Umgang mit den Mitmenschen, der Wunschverwirklichung. Ein Flutschen kann aber kann in jedem Bereich möglich sein, wenn man es sich durch seine Denkweise möglich macht! Man ist nicht abhängig vom Außen, man selbst kreiert im Innen. Das lernte ich von diesem Hörbuch. Also, wie man eben durch die Decke kommt! Man darf sich selbst wichtig nehmen und auf die eigenen Bedürfnisse schauen. Folglich wird man sich klarer, was es ist, das man im Grunde seines Herzens möchte. Nun muss man sich nur noch trauen, zu handeln. Sich selbst glücklich zu machen führt ins Glück, denn glückliche Menschen reißen andere mit. Dazu wird einem hier der Rücken gestärkt.

Besonders gefielen mir die mit Sprichwörtern und mit kleinen Anekdoten unterlegte Erklärweise, die klare Sprache und dass das Gesagte zugleich befriedet und anstachelt zum Handeln.