PROFIL

Andreas Fey

  • 2
  • Rezensionen
  • 6
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 6
  • Bewertungen
  • Thron in Flammen

  • Die Thron Trilogie 2
  • Autor: Brian Staveley
  • Sprecher: Denis Abrahams
  • Spieldauer: 29 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 305
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 287
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 283

Seit sie herausgefunden hat, wer ihren Vater ermordet hat, ist Adare - die Tochter des annurischen Kaisers Sanlitun - auf der Flucht, der Unbehauene Thron ist ihren Feinden in die Hände gefallen. Gleichzeitig verfolgen Adares Brüder, Valyn und Kaden, ihre eigenen Pläne: Valyn geht ein Bündnis mit den verfeindeten Barbarenhorden aus dem Norden ein, und Kaden wandelt auf uralten magischen Pfaden, um das Geheimnis zu ergründen, das Annur seit Jahrhunderten vor dem Bösen beschützt.

  • 5 out of 5 stars
  • Suchtpotential! Absolute Kaufempfehlung!

  • Von Thekla Am hilfreichsten 03.06.2017

geht so

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.07.2017

Die Helden verhalten sich teils derartig dämlich....
Sonst nette Ideen und ein bemühter Sprecher.
Durchschnitt um Zeit totzuschlagen.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Operation Schneewolf

  • Autor: Glenn Meade
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 22 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.627
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 737
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 747

Es ist Winter 1952. Mit dem Mut der Verzweiflung flieht Anna Chorjowa aus einem sowjetischen Gulag. Über Finnland gelangt sie nach Amerika, wo die junge Frau ein neues Leben anfangen will. Aber der amerikanische Geheimdienst hat andere Pläne mit Anna: Sie soll helfen, den Topagenten Alex Slanski in Moskau einzuschleusen. Die Belohnung, die ihr winkt, wäre mit allem Gold dieser Welt nicht aufzuwiegen...

  • 5 out of 5 stars
  • Erstklassiger Geschichtsthriller

  • Von Stephan Am hilfreichsten 16.04.2012

Selten schlechte Geschichte

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.02.2013

Hallo,
also ich habe selten so eine hanebüchene Geschichte gelesen/gehört. Es fallen viele große Namen, aber was die Pseudoagenten da veranstalten tendiert eher in Richtung Persiflage, als ersnthafter Thriller. Die mal guten, mal bösen Agenten, die mal gewissenlos, manchmal mimosenhaft agieren bauen von Anfang an nur Mist. Der Prolog ist unnötig, die Handlung wirr und innerhalb von Minuten werden Informationen als extrem wichtig und eigentlich uninteressant eingestuft.
Die zahlreichen guten Bewertungen kann ich leider nicht nachvollziehen.

4 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich