PROFIL

Gräfin Zahl

  • 1
  • Rezension
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 10
  • Bewertungen
  • Tannenstein

  • Autor: Linus Geschke
  • Sprecher: Peter Lontzek
  • Spieldauer: 9 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 122
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 117
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 117

"Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal ..." Tannenstein, 2013. Ein Fremder, der sich "der Wanderer" nennt, lebt ein Jahr lang zurückgezogen in dem kleinen Ort nahe der tschechischen Grenze. Eines Abends erschießt er alle elf Gäste der Dorfkneipe und verschwindet spurlos. Berlin, 2017. Alexander Born, Ex-Kriminalhauptkommissar, wird nach drei Jahren aus der JVA Tegel entlassen. In Haft kam er, weil er Drogen, Waffen und Geld von Kriminellen gestohlen hatte. Einmal im Jahr erhält er eine Postkarte vom Wanderer, auf der nur ein einziges Wort steht: "Tannenstein".

  • 1 out of 5 stars
  • Ein Krimi aus dem Baukasten?

  • Von Glutton for books Am hilfreichsten 17.02.2019

Gute Geschichte, leider mäßiger Sprecher

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.02.2019

Ich mag die Geschichten von Linus Geschke besonders wegen der (gut recherchierten) Landschafts- und Ortsbeschreibungen.
Von der Geschichte her wird das Rad nun nicht neu erfunden, das ist auch gar nicht notwendig, wenn sie gut erzählt und die Charaktere glaubwürdig sind.
Für meinen persönlichen Geschmack wird die Geschichte aber zu lahm vorgelesen. Ich höre gerne Geschichten zum Einschlafen oder beim Autofahren, aber mir passiert es selten, dass ich bereits nach wenigen Minuten Hören wedrifte bzw. einschlafe. Die Aussprache ist sehr deutlich und die Stimme angenehm, aber es wird m.E. zu langsam und gleichförmig gesprochen, schade, das Buch hätte einen Sprecher verdient der etwas mehr Lust auf den Stoff hat.