PROFIL

Gerlinde

Augsburg
  • 32
  • Rezensionen
  • 72
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 35
  • Bewertungen
  • Im Sog der Zeit

  • Das dunkle Universum 3, 2
  • Autor: Peter F. Hamilton
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 17 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.037
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 990
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 986

Teil 2 des dritten Bandes von Peter F. Hamilton Reihe "Das dunkle Universum". Das Intersolare Commonwealth ist in Aufruhr. Mittendrin: Edeard, genannt der Waterwalker, ein Telepath mit wachsender Macht. Die Gefahr der "Leerengrenze" ist nicht gebannt: ein Raumgebiet, das sich immer weiter ausdehnt, und wie ein schwarzes Loch alle Welten auf dem Weg verschlingt. Überdies rückt die Flotte des Ocisen Empire vor, zum Äußersten entschlossen. Ihr Ziel: Die Menschheit, die sich in interne Machtkämpfe verzettelt hat.

  • 4 out of 5 stars
  • fein gelesen - Buch ganz gut - warten auf 3,3 :-(

  • Von Flow Am hilfreichsten 16.11.2016

genial, absolut genial

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.10.2018

Von Buch zu Buch wird es immer besser. Ich kann es manchmal gar nicht glauben. Dieser Mann kennt keine Grenzen in seiner Fantasie. Ich hole mir sofort das nächste Buch.so v

  • Hirngespenster

  • Autor: Ivonne Keller
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 11 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.005
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.886
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.889

Als Silvie nach einem Unfall erwacht, ist die einst so lebenslustige Frau gefangen in ihrem eigenen Körper. Ihre Schwester Anna, die seit Jahren kurz vor einem Zusammenbruch stand, scheint verschwunden - und die Frau, die sie so liebevoll pflegt, hat Silvie über Jahre als gefährliche Rivalin gesehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend aufgebaut, toll erzählt, geniales Ende

  • Von Ute Am hilfreichsten 19.08.2017

Ungewöhnliches und gutes Buch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.09.2017

Bei der Hörprobe hatte ich schon Gänsehaut. Als ich dann weitergehört habe war ich etwas irritiert, aber nicht lange. Die Geschichte hat es in sich. Besonders beeindruckt hat mich die äußerst detaillierte Beschreibung des Verlaufs einer sehr schweren, psychischen Erkrankung. Das hat die autorin extrem gut und hautnah hingekriegt.
Zwischendurch dachte ich, daß dieses Buch mehr Horror in sich birgt als sogenannte Genre-Romane.
Die Geschichte ist aber auch skuril, humorvoll, schonungslos ehrlich und handfest witzig! - Und zutiefst gefühlvoll, Ohne Kitsch!

Und das Ende: (Kein Spoiler) Was für ein toller Einfall!!! Wenn ich jetzt daran denke krieg ich gleich wieder Gänsehaut! Genial!
Ich hole mir sicher wieder ein Hörbuch von Yvonne Keller. Sehr schön, daß Vera Teltz ein weiteres liest, sie ist absolut phantastisch.

5 Sterne, ganz klar.

Lauschende Grüße, Eure Gerlinde

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Fluch

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 11 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.331
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.086
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.084

Billy Halleck, guter Ehemann, Vater und erfolgreicher New Yorker Anwalt, lebt mit seiner Familie in Fairview, Connecticut...

  • 5 out of 5 stars
  • Jaaahhhh!!!!

  • Von Matthias Am hilfreichsten 14.11.2012

cooles Buch

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.09.2017

Eine merkwürdige Geschichte, irgendwann mal fast übertrieben, dadurch etwas unglaubwürdig, trotz Fantasy. , betrifft aber eher den Plott. Diese Sache vergißt man allerdings zum ende hin. Puh! Da räumt King nochmal richtig ab! Für mich der richtige Grad an Grusel, aber gruslig genug, und toll erzählt! david Nathan ist wie immer grandios. Ich hab mich so an seine Stimme gewöhnt, daß ich sie manchmal in meinem Kopf höre, obwohl kein Hörbuch läuft, beim aufräumen oder so! :-) Dieses Timbre und diese direkte Art zu betonen ist genial.
War toll, das Buch zu hören, ich bin ein King-Fan geworden und hab schon das nächste geholt. Lauschende Grüße, Eure Gerlinde

  • Der Anschlag

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 32 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 7.482
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.995
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.980

Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte - wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern. Jake Epping lebt ein normales Leben, bis sein Freund Al ihm ein großes Geheimnis enthüllt: Er kennt ein Portal, das ins Jahr 1958 führt. Und Al gewinnt ihn für eine wahnsinnige Mission.

  • 5 out of 5 stars
  • Das Beste vom Besten!!!!

  • Von GeheimerGarten Am hilfreichsten 14.02.2012

tief beeindruckt und restlos begeistert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.07.2017

Ich habe kürzlich david Mitchell gehört und dachte eigentlich, daß er sicher für einige Zeit mein favorit bleiben wird…
Dann kam dieses Buch hier.
Diese 31 Stunden sind verflogen. Ich kann noch gar nicht richtig darüber schreiben, ich bin so richtig mitgegangen. Stephen King kann Figuren, Schauplätze, Handlungen so lebendig gestalten, daß man Alles drumherum vergißt. Seit "Joyland" bin ich schließlich doch noch ein richtiger Fan geworden.
Er ist ein echter Beobachter, Feingeist und ironischer Kopf. Absolut tolle Mischung. Ich habe oft herzhaft gelacht. Mehrmals. (Silent Mike war der Oberbrüller)

Wir erfahren viel über die Zeit Ende der 50-er bishin zu diesem denkwürdigen Tag in 1963. verpackt in eine phantastische Zeitreisegeschichte. Oh, und eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich jemals gehört habe. Man muß die Hauptaktöre einfach lieben. Die Erzählung ist bis zum letzten Ende, das genial ist, vielschichtig und tief bewegend, dazwischen reißend spannend... Und wir erleben ein Stück amerikanischer Geschichte, wie king sie für uns recherchiert hat.
David Nathan gibt dem Ganzen seinen unwiederstehlichen Ton. Er kann einfach jede Art vom Empfindung wiedergeben, ohne, daß es jemals kitschig würde. Sein Grund-Timbre ist ja, (das schreibe ich jedes Mal ) ein wenig mürrisch gefärbt, und das macht ihn so herrlich unverwechselbar. dann liest er wieder so sanft und einfühlsam, daß ich Gänsehaut bekam. Sehr beeindruckt hat mich auch die Gruselstimme, die er mit Sicherheit bei "es" hervorragend einsetzen konnte. Wow!
dann aber auch genial sarkastisch, vor Allem bei den sehr trocken/humorvollen Beshreibungen diverser Menschen oder Situationen, die vorgelesen einfach nur herrlich waren.
Also, viel geschrieben: Hört es. Ich kann dieses Hörbuch mit 5 sternen empfehlen. Viel Freude. Lauschende Grüße von Gerlinde

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Joyland

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 9 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.855
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.547
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.532

Auf verhängnisvolle Weise kreuzen sich in einem kleinen Vergnügungspark die Wege eines untergetauchten Mörders und eines Kindes...

  • 4 out of 5 stars
  • Kein Horror-Schocker... na ein Glück auch!

  • Von kgr Am hilfreichsten 04.07.2013

Wunderbares Buch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.07.2017

Eigentlich habe ich so meine Probleme mit Stephen King, obwohl ich seine Art zu schreiben wirklich toll finde, aber ich komme mit diesen Horror-Sachen nicht zurecht. In Joyland ist endlich ein Wunsch in Erfüllung gegangen, denn ich habe immer vermutet, daß der Autor sehr, sehr menschlich schreiben kann, was ja auch in den anderen Büchern durchaus immer mal wieder rüberkommt. (Sonst würde das wahrscheinlich niemand lesen) :-) Dieses Buch hier ist von anfang bis Ende wunderbar! Stephen King hat mich diesmal verzaubert, von der story, den figuren, dem sanften Grauen. Toll!
Devin, Mike, anny und Milo haben mich nach Beendigung des Hörbuchs noch ein Stück begleitet, und das ist immer das Beste Zeichen für ein gelungenes Buch, stimmts? - Und david Nathan! Er liest einfach grandios, ich mag dieses mürrische Timbre, das ich untr tausend stimmen heraushören würde, Dazwischen liest er aber so zart und einfühlsam... Gänsehaut pur. , und ich denke mir, er mochte das Buch auch!
Lauschende Grüße, Eure Gerlinde

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ich jage dich

  • Joona Linna 5
  • Autor: Lars Kepler
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 16 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.898
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.688
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.681

Der Serienmörder folgt einem perfiden Muster: Er sucht nach Frauen, die alleine leben. Er filmt sie abends durch das erleuchtete Fenster und stellt den voyeuristischen Clip auf YouTube. Und dann ermordet er die Frauen. Die Kriminalpolizei versucht alles, um einen nächsten Mord zu verhindern. Aber der Mörder ist ihnen immer einen Schritt voraus. Beim vierten Mordopfer ist das Muster jedoch durchbrochen: Die Ermittler finden am Tatort einen bewusstlosen Mann. Ist er etwa der Täter?

  • 5 out of 5 stars
  • Erstklassig, Atemberaubend, Düster!

  • Von Anuschka Am hilfreichsten 21.03.2015

extrem spannend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.03.2017

Ich hätte nie gedacht, dass dieser Teil noch besser ist als der vorherige. Aber tatsächlich ist es so. Die Geschichte ist atemberaubend gut, an einem Punkt konnte ich überhaupt nicht mehr aufhören. Die einzige Sache: Simon Jäger liest wie immer fantastisch, nur diesmal ließ er den Kommissar ein bisschen zu sehr Märchen Onkel mäßig. Das fand ich persönlich unnötig. Naja, und jetzt müssen wir wohl lange warten bis vielleicht ein weiterer Teil rauskommt. Hoffentlich nicht zu lange. Lauschende Grüße, eure Gerlinde

  • Flammenkinder

  • Joona Linna 3
  • Autor: Lars Kepler
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 15 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.794
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.482
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.478

In einer Einrichtung für suizidgefährdete junge Mädchen im Norden Schwedens wird eine Zwölfjährige ermordet aufgefunden - aufgebahrt in einem Bett, mit beiden Händen vor dem Gesicht. In der gleichen Nacht wird eine Krankenschwester brutal erschlagen. Niemand hat etwas gesehen. Als in einem Zimmer ein blutverschmierter Hammer gefunden wird, scheint der Fall aufgeklärt, doch das Mädchen, das dort lebte, ist verschwunden.

  • 5 out of 5 stars
  • Gänsehaut pur !!!

  • Von schlegel2000 Am hilfreichsten 25.08.2013

Super Buch

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.02.2017

Flammenkinder hat mir noch wesentlich besser gefallen als "Der Hypnotisör". Joona Linna ist noch viel greifbarer und genialer als in Band 1. Die Geschichte ist toll ausgedacht und verflixt spannend, auch sehr brutal. Ich konnte mir die ganze Zeit nicht vorstellen, daß die Handlung im Sommer stattfindet. Vielmehr hatte ich ein Winterszenario wie in "Playground" vor Augen. Unglaublich viel Schnee und Dunkelheit. Denn düster ist der Krimi echt. Ich mag die detailgetreuen Beschreibungen des autorenpaars innerhalb der Szenen, das können die irgendwie besonders gut.
Schade, daß vickis Handlungsstrang einfach abbricht. Das ist nicht ganz zum Ende gekommen, finde ich, dafür war sie im gesamten Verlauf zu wichtig.

Und obwohl ich noch kein Guthaben habe mußte ich mir schon Teil 4 holen. Das haben die Beiden geschickt angestellt, - gleich in den nächsten Teil überzuleiten, was durchaus ungewöhnlich ist, denn nach einer so krassen Story könnte man denken, jetzt ist schluß… Irrtum. Dadurch gerät leider die Geschichte, der wir so atemlos gefolgt sind in den Hintergrund und wird kleiner. Denn kaum ist ein Psychopat geschnappt, folgt schon ein noch Schlimmerer. … Naja. Das kostet einen halben Stern. Sonst wären es definitiv 5.
Simon Jäger darf nicht fehlen: Er liest einfach grandios. Danke Simon.+

Lauschende grüße, Eure Gerlinde

  • Verschleppt: Die komplette Trilogie

  • Autor: Anna Zaires, Dima Zales
  • Sprecher: Nina Schoene, Gunnar Haberland
  • Spieldauer: 27 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.645
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.517
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.521

Kurz vor ihrem achtzehnten Geburtstag trifft Nora Leston auf Julian Esguerra, und ihr Leben ändert sich für immer. Sie wird auf eine private Insel verschleppt, wo sie sich der Gnade eines mächtigen, gefährlichen Mannes ausgesetzt sieht, dessen Berührungen ihr unter die Haut gehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Klasse. ! ! !

  • Von "karin021075" Am hilfreichsten 13.12.2016

langes Lied

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.02.2017

Buch 1: Ich dachte: Das ist interessant, pornografisch, gewagt und auch gewaltverherrlichend, aber auf jeden Fall eine interessante idee für eine gute Story.
Nina schöne hat gut gelesen.
Buch 2: Da das Ende des ersten Teils sehr spannend war habe ich weiter gehört. Von da anging es abwärts. Ich war irgendwann satt von all den pornografischen Szenen, die Eine nach der anderen abgespult wurden. Viel ist eben doch oft weniger.
Und dann wieder diese krasse Gewalt: An einem Punkt wurde es echt fad.
Der männliche Sprecher macht es auch nicht schöner. Wörterwie Flugzeuch und Spielzeuch und geeaane… Hmmm.

Buch 3: na
Gewalt und Gerechtigkeit in diesen Kontext zu setzen… Das hat die geschichte einfach nur platt und unglaubwürdig gemacht. Das Autorenduo kann sicher gut schreiben, aber irgend etwas fehlt. Fragen Sie mich nicht was? Es war einfach nicht da und dadurch war die Story so richtig hohl.
Obwohl es zwischendurch spannend und brenzlig war… Ich hab mich das ganze buch über gelangweilt und die letzten zwei Stunden immer wieder auf das Handy geschaut, wie lange es noch dauert. Das ist mir noch nie passiert.
Schade.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Saving Grace: Bis dein Tod uns scheidet

  • Autor: B. A. Paris
  • Sprecher: Christiane Marx
  • Spieldauer: 8 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 656
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 598
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 597

Manchmal ist die perfekte Ehe in Wahrheit die reinste Hölle. Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar: Sie ist warmherzig, liebevoll, bildhübsch. Er sieht gut aus, ist charmant und kämpft als renommierter Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen. Aber sollte man Perfektion jemals trauen? Warum zum Beispiel kann Grace auf Dinnerpartys so viel essen und nimmt niemals zu? Warum umgibt ein hoher Zaun ihr wunderschönes Haus? Wenn man Grace danach fragen möchte, stellt man fest, dass sie nie allein ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Gibt's noch mehr davon?

  • Von Pauline Am hilfreichsten 24.11.2016

beklämmend und fast in einem Rutsch durchgehört

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.12.2016

Ein ungewöhnliches Buch, obwohl es durchaus das Zeug zu einem mittelmäßigen Klischee-Roman hätte. - Doch an einem Punkt der Geschichte geht dannso richtig die Post ab, und dann überläßt man sich einfach der Handlung und bangt bis zum Schluß. Am Ende saß ich dann da, - ziemlich platt.
Wenn man dann genauer über den Verlauf der Geschichte nachdenkt: Nun, da gibt es ein paar Dinge, die mir ins Auge gesprungen sind. Aber Gott sei Dank war das kein Realitätsbericht sondern eine erfundene Geschichte.
Christiane Marx liest klasse. Sie hat ja so eine gewisse Künstlichkeit in ihrer Stimm-Modulation, die bei dieser Art Text "perfekt" paßt. (Ich schreibe das in Anführungszeichen, weil perfekt ein verdammt wichtiges Wort in diesem Buch ist). Besonders genial gesprochen ist die Stimme von Milly.- Echt stark!

Eine klare Hörempfehlung.
Lauschende Grüße, Eure Gerlinde

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Anonym

  • Autor: Ursula Poznanski, Arno Strobel
  • Sprecher: Sascha Rotermund, Christiane Marx, Richard Barenberg
  • Spieldauer: 11 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 843
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 790
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 787

Du verabscheust deinen Nachbarn? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf die Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr... Es ist der erste gemeinsame Fall von Kommissar Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Internetforums Morituri. Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen.

  • 4 out of 5 stars
  • Super Story noch besser Vorgetragen

  • Von thomas Am hilfreichsten 02.10.2016

schwer auszuhalten

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.11.2016

Ich hätte beinahe abgebrochen, das war mir irgendwie zu hart.Ich habe zwei Tage Pause machen müssen, die Thematik, und die vielen Details haben mir echt zugesetzt. Schließlich habe ich es doch bis zum Ende angehört, und ich muß sagen, daß der Schluß gut gelungen ist, obwohl die Auflösung vielleicht ein Bißchen an den Haaren herbeigezogen war. Die Sprecher, speziell Sascha Rothermund, haben mich nicht überzeugt. Es klingt, als wäre die Aufsprache stressig für ihn gewesen. Kein Wunder bei dem Text. Die Botschaft der Geschichte ist natürlich nachzuvollziehen. - Wie weit gehen wir, wenn wir uns unbeobachtet glauben. - Schockierend, wie weit sich die Autoren vorgewagt haben. Das sage ich nicht als negative Kritik. Ich kann nicht sagen, ob ich das Buch empfehlen kann , es läßt mich einfach nur erschrocken zurück und ich war froh, als es abgespielt war. Ich hoffe, die nächste Folge des Komissar- und Schreibduos beinhaltet eine andere Thematik. Denn gut schreiben können die Beiden schon und ermitteln können die anderen Beiden auch. :-) Lauschende Grüße, Eure Gerlinde