PROFIL

Uwe

  • 20
  • Rezensionen
  • 36
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 29
  • Bewertungen
  • Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt

  • Hubertus Jennerwein 11
  • Autor: Jörg Maurer
  • Sprecher: Jörg Maurer
  • Spieldauer: 11 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 859
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 816
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 809

In einer verschneiten Berghütte hoch über dem idyllisch gelegenen Kurort will Kommissar Jennerwein mit seinem Team feiern. Einmal ohne Ermittlungsdruck und Verbrecherjagd gemütlich am Kaminfeuer sitzen und Geschichten erzählen. Aber was bedeuten die blutigen Spuren im Schnee, die draußen zu sehen sind? Warum kreist eine Drohne über der Hütte? Und welcher unheimliche Schatten streift durch die Nacht? Während drunten im Kurort die Polizeistation verwaist ist und eine leblose Gestalt gefesselt in einem Keller liegt, erkennt Jennerwein, dass er in eine Falle geraten ist, aus der es kein Entkommen gibt.

  • 1 out of 5 stars
  • Schade

  • Von Angelika Döpp Am hilfreichsten 06.11.2018

Leider muss ich mit der Kritik anschließen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.12.2018

Auf der einen Seite spannend, aber zu langatmig erzählt. Was die beiden Seidenraupen in der Handlung zu suchen haben, wird mir nicht klar.

Nebenbei ein paar Fehler. Wenn der Jeep nicht von allein den Hang herunterrutscht, dann rutscht er erst recht nicht runter, wenn er an einem Baum mit einem Seil befestigt wird, auch dann nicht, wenn der Baum morsch ist. Es sind hierzu Kräfte von außen nötig (Witterung, Bergrutsche, Erdbeben etc.)

Ob es einen kleinen tragbaren Repeater für Handy Netze gibt, weiß ich nicht. Aber auf jeden Fall benötigt ein Repeater ein Signal, welches er verstärken kann. Ohne Eingangssignal auch kein Ausgangssignal.

Dass man ca. 30 % des Buches hören muss bevor man überhaupt weiß ob es ein Verbrechen gibt verlangt schon Durchhaltevermögen beim Leser.

Gekürzte Fassung von 6 Stunden wäre besser gewesen.


0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Muttertag

  • Bodenstein & Kirchhoff 9
  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 19 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.457
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.170
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.153

Sie hatten ein Geheimnis. Sie mussten sterben. An einem Sonntag. Im Wohnhaus einer stillgelegten Fabrik wird eine Leiche gefunden. Es handelt sich um den ehemaligen Betreiber des Werks, Theodor Reifenrath, wie Kriminalhauptkommissarin Pia Sander feststellt. In einem Hundezwinger machen sie und ihr Chef Oliver von Bodenstein eine grausige Entdeckung: Neben einem fast verhungerten Hund liegen menschliche Knochen verstreut und die Spurensicherung fördert immer mehr schreckliche Details zutage. Reifenrath lebte sehr zurückgezogen, seit sich zwanzig Jahre zuvor seine Frau Rita das Leben nahm.

  • 3 out of 5 stars
  • Ging so ...

  • Von koalabär Am hilfreichsten 09.12.2018

Ein sehr spannenendes Buch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.11.2018

Zuerst einmal ein Lob an Frau Neuhaus. Das Buch ist spannend bis zum Ende. Bis zum Ende wird man von Frau Neuhaus auf die falsche Spur gefuehrt werde der Mörder ist. Danke für das spannende Buch. Leider ist es zwischendurch etwas langatmig. Die ganzen Gedanken der einzelnen und Erklärungen warum weshalb wieso stört eher als dass es hilfreich ist. Warum eine B747 300 Fuesse ueber Grund nicht durchstarten kann habe ich nicht begriffen. (Die Maschine kann das!) Der Pilot, welcher ohne Landegenehmigung landet, darf sich einen neuen Beruf aussuchen. Dann noch ohne Befeuerung. Frau Neuhaus scheint Fachwissen zu haben, was die Polizei betrifft, aber in der Fliegerei scheint das Fachwissen zu fehlen. Ausserdem hat die landende Maschine keinen Einfluss auf die Handlung. Ob wirklich die Landebahn unterkellert ist weiß ich nicht, aber ich bezweifele es stark.

Der Sprecher hat mir auch besser gefallen als bei den vorherigen Büchern. Es war wirklich ein Genuss ihm zuzuhören. Allerdings bei Grevenbroich ist das „i“ ein Dehnungs-I. Wird mit langem „Ohhh“ gesprochen. Gruß vom linken Niederrhein.

9 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Tango Mosel

  • Autor: Mischa Martini
  • Sprecher: Tobias Triebswetter
  • Spieldauer: 5 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    2.5 out of 5 stars 3
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 2
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 2

Spannend und fesselnd bis zur letzten Minute. Ein nächtlicher Unfall auf einer Großbaustelle in der City gibt Walde Rätsel auf. Besteht ein Zusammenhang mit der Leiche, die später an der Römerbrücke entdeckt wird? Die Spuren führen zu einem ehemaligen Minensuchboot und zu einem Tangoclub. Hinter einer Fassade aus Wohlanständigkeit verbirgt sich ein Netzwerk aus Korruption und Amtsmissbrauch. Zu allem Übel scheint sich Waldes sonst so spröde Kollegin Gabi verliebt zu haben - ausgerechnet in einen Tatverdächtigen.

  • 1 out of 5 stars
  • Habe das Buch zurueckgegeben

  • Von Uwe Am hilfreichsten 19.11.2018

Habe das Buch zurueckgegeben

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.11.2018

Ich habe mich wirklich bemüht, aber ich konnte dem Sprecher nicht weiter zuhoeren. Es tat mir in meinen Ohren weh.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Im Wald

  • Bodenstein & Kirchhoff 8
  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 20 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.500
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.207
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.184

Mitten in der Nacht geht im Wald bei Ruppertshain ein Wohnwagen in Flammen auf. Aus den Trümmern wird eine Leiche geborgen. Oliver von Bodenstein und Pia Sander ermitteln wegen Brandstiftung - und bald auch wegen Mordes. Kurz darauf wird eine alte Frau in einem Hospiz ermordet. Bodenstein ist erschüttert, er kannte die Frau seit seiner Kindheit. Die Ermittlungen führen Pia und ihn in die Vergangenheit, in den Sommer 1972, als Bodensteins bester Freund spurlos verschwand.

  • 5 out of 5 stars
  • Wie immer fesselnd und hochspannend.

  • Von Candy Am hilfreichsten 26.10.2016

Habe das Buch zurueckgegeben.

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.11.2018

Entweder hat einer versucht Nele Neuhaus nachzu machen oder Sie hat nachgelassen.
Konnte das Buch nicht zuende hören.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Böser Wolf

  • Bodenstein & Kirchhoff 6
  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 15 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.484
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.769
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.762

Hinter der bürgerlichen Fassade lauert das Grauen... Thriller-Fans und Freunde der "Taunus-Krimis" von Nele Neuhaus kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten! In Teil 6 der "Bodenstein & Kirchhoff"-Reihe kommen die K11-Kommissare einem furchtbaren Geheimnis auf die Spur. Sprecher Oliver Siebeck erschafft mit seiner Stimme eine ruhige, aber doch mit Spannung aufgeladene Atmosphäre, die perfekt zu dem dunklen Geheimnis, das hinter der vermeintlich heilen Welt steckt, passt.

  • 4 out of 5 stars
  • Heikles Thema

  • Von claudia Am hilfreichsten 10.12.2014

Spannend aber teilweise langatmig

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.11.2018

1) Geschichte
Bis zum Ende spannend, aber an einigen Stellen langatmig

2) Sprecher
Hallo Herr Siebeck, bei einem Buch muss das Bild im Kopf entstehen. Bei einem Hörspiel durch die Sprecher und Musik. Ich finde Sie haben es etwas übertrieben wenn Sie eine schluchzende oder weinerliche Stimme versuchten nachzuahmen. Bis auf diese Ausnahmen, wo ich dann Vorgespult habe, hat mir Ihre Sprechweise gefallen.

  • Blutige Beichte

  • Karl Zimmerschied 1
  • Autor: Jörg Steinleitner
  • Sprecher: Hans Jürgen Stockerl
  • Spieldauer: 11 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 59
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 57
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 57

In einer Blutlache auf der Münchner Schillerstraße liegt eine Leiche. Gleich daneben die Tatwaffe: ein Dönermesser. LKA-Präsident Karl Zimmerschied ist beunruhigt - bei dem Toten handelt es sich um einen Vertrauten des Ministerpräsidenten! Kurz darauf kommt es zu weiteren Verbrechen, stets mit derselben DNA-Spur am Tatort. Doch die Taten passen nicht zusammen. Als im Beichtstuhl von Zimmerschieds Heimatdorf auch noch drei Handgranaten und ein Maschinengewehr auftauchen, wird dem LKA-Chef klar, dass dieser Fall gefährlich weite Kreise zieht.

  • 4 out of 5 stars
  • Polizeipräsident ermittelt selbst

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 09.06.2018

Unrealistisch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.10.2018

Das es ist Bayern etwas anders als im Rest vom Deutschland ist ja bekannt.

Aber dass der Präsident des bayerischen LKA nicht ausgelastet ist mit seinem Job und noch eine Landwirtschaft nebenbei betreibt ist schon verwunderlich.

Aber selbst dies lastet ihn nicht aus, er wird auch noch der Eventmanager von Trump.

Leider weiß er allerdings nicht was zu tun ist, wenn sein Telefon abgehört wird. Irgendwie ist ihm nicht bekannt, dass man für diesem Fall Spezialisten im Hause hat.

Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass der Präsident des LKAs keinen Dienstwagen mit Fahrer sowie Personenschutz hat. Aber dass ich nicht beurteilen. Aber dass der Präsident nicht im Falle eines Angriffes von den umstehenden Polizisten beschützt wird und sich selbst verteidigen muss, ist schon etwas abwegig und selbst mit viel Phantasie nicht vorstellbar.

Nebenbein bemerkt sollte der Präsident keine weinerliche Figur abgeben.

Dieses Buch ist nur Leuten zu empfehlen, welche auch glauben die Erde ist eine Scheibe. Aber für denkende Menschen ist dieses Buch eine Zumutung

  • Schneewittchen muss sterben

  • Bodenstein & Kirchhoff 4
  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 15 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.446
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.341
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.343

An einem düsteren Novembertag finden Bauarbeiter auf dem stillgelegten Flugplatz der US-Armee in Eschborn ein menschliches Skelett, nur wenig später wird eine Frau von einer Brücke auf die Straße gestoßen. Die Ermittlungen führen Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein in die Vergangenheit: Vor vielen Jahren verschwanden in dem kleinen Taunusort Altenhain zwei Mädchen. Ein Indizienprozess brachte den mutmaßlichen Täter hinter Gitter. Nun ist er in seinen Heimatort zurückgekehrt...

  • 5 out of 5 stars
  • Richtig gut!

  • Von Ed Am hilfreichsten 03.09.2014

Mal wieder ein guter Krimi

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.08.2018

Von Anfang an Spannend, die beiden Kommisare werden gut beschrieben. Spannung bis zum letzten Wort

  • Rotes Gold

  • Xavier Kieffer 2
  • Autor: Tom Hillenbrand
  • Sprecher: Gregor Weber
  • Spieldauer: 8 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 285
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 269
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 269

Seit der Luxemburger Koch Xavier Kieffer mit Frankreichs berühmtester Gastrokritikerin liiert ist, wird er zu den exklusivsten Events eingeladen. Doch das edle Dinner beim Pariser Bürgermeister endet bereits nach der Vorspeise: Ryuunosuke Mifune, Europas berühmtester Sushi-Koch, kippt plötzlich tot um. Die Diagnose lautet: Fischvergiftung. Doch Kieffer ist skeptisch und deckt schnell Widersprüche auf. Er taucht ein in die Welt der Sushiküche und muss erkennen, dass es Fische gibt, die teurer sind als Gold - und wertvoller als ein Menschenleben.

  • 3 out of 5 stars
  • Ich mag die Kieffer Romane

  • Von Uwe Am hilfreichsten 21.08.2018

Ich mag die Kieffer Romane

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.08.2018

aber bei diesem Buch hat der Sprecher leider die Japaner mit einer so überzogenen Stimme bedacht, dass ich das Buch nicht zuende hören konnte. Werde mir die Papierausgabe kaufen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Power Down - Zielscheibe USA

  • Dewey Andreas 1
  • Autor: Ben Coes
  • Sprecher: Michael Lucke
  • Spieldauer: 17 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 602
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 565
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 564

Eine teuflische Verschwörung. Das Ziel: die Vernichtung der USA. Eine Bohrinsel im Pazifik wird in die Luft gesprengt, einige Tage später der weltgrößte hydroelektrische Staudamm vor der kanadischen Küste. Durch ihre Zerstörung wird der Strom in den USA knapp. In Politik und Wirtschaft bricht Chaos aus. Doch dies ist erst der Anfang einer beispiellosen Terrorserie... Der frühere Elitesoldat Dewey Andreas überlebt einen der Anschläge. Er macht sich auf, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

  • 2 out of 5 stars
  • Nomen est omen

  • Von anitram Am hilfreichsten 07.09.2015

Schlecht recherchiert

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.07.2018

1) das Leben auf einer Plattform ist nicht so wie beschrieben.
2) Die Hauptfigur ist ein Elite Soldat, welcher ohne weitere Vorkenntnisse Platform,anager wird
3) das beschriebene Wasserkraftwerk kännte zwar die Leistung bringen, aber nicht in Kanada
4) die Sprengkraft des Sprengstoffes ist weit übertrieben. Gemäß dem Autor reicht ein paar Kilo aus, um eine ganze Stadt in die Luft zu sprengen.

Zu Pratiotisch Amerikaner gut, Araber böse

Ein paar Tote weniger hätten auch gereicht.

Keine Lust weitere Bücher dieses Autors zu hören/lesen

  • Bretonische Geheimnisse

  • Kommissar Dupin 7
  • Autor: Jean-Luc Bannalec
  • Sprecher: Gerd Wameling
  • Spieldauer: 10 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.289
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.198
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.191

Der Wald von Brocéliande mit seinen malerischen Seen ist das letzte verbliebene Feenreich - glaubt man den Bretonen. Unzählige Legenden sind hier verortet. Auch die von König Artus und seiner Tafelrunde. Welche Gegend wäre geeigneter für einen Betriebsausflug von Kommissar Dupin und seinem Team? Doch ein ermordeter Artus-Forscher macht dem Kommissar einen Strich durch die Rechnung. Gegen seinen Willen wird Dupin kurzerhand zum Sonderermittler ernannt in einem brutalen Fall, der schon bald weitere Opfer fordert.

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich

  • Von Theodora Am hilfreichsten 28.06.2018

Irgendwie unrealistisch

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.07.2018

Die Geschichte ist unrealistisch, ich bin enttäuscht von diesem Buch, da mir die anderen aus der Reihe gefallen haben.

Der Sprecher versucht den einzelnen Personen eine eigene Stimme zu geben, aber es funktioniert nicht immer. Bei der Sekretärin ist die Betonung komplett unangebracht. Den Eindruck den man von ihr durch die Betonung erhält, entspricht nicht Ihren Charakter welcher im Buch beschrieben ist.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich