PROFIL

Goetze Grit

  • 3
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 16
  • Bewertungen
  • Rausch der Liebe

  • Im Rausch der Sünde 2
  • Autor: Barbara Winter
  • Sprecher: Lille Adams
  • Spieldauer: 6 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 73
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 69
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 69

"Rausch der Liebe" - Fortsetzung von "Im Rausch der Sünde". Schon beim ersten Wiedersehen fühlt sich Edwina in ihren schlimmsten Befürchtungen bestätigt: Lucius ist noch übler, als sie ihn in Erinnerung hat. Gegen ihren Willen zwingt er sie, sich mit ihm und ihrer gemeinsamen Vergangenheit auseinanderzusetzen. Dabei stellt er eine so ungeheuerliche Behauptung auf, die, wenn sie publik würde, sowohl Edwinas Leben, als auch das ihrer Familie zerstören würde.

  • 5 out of 5 stars
  • Ich bin sprachlos! Unglaublich sinnlich und schön!

  • Von Isoliert Am hilfreichsten 13.11.2016

Brilliant gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.02.2019

Die Sprecherin war wieder so brilliant, dass ich Gänsehaut bekam. Ich dachte wirklich, ich wär dabei.
Trotz all der Widrigkeiten, gegen die die Charaktere ankämpfen mussten, wieder ein Happy End.
Danke dafür!

  • Wenn die Sinne erwachen 1

  • Autor: Barbara Winter
  • Sprecher: Lille Adams
  • Spieldauer: 5 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 68
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 61
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 62

Teil 1/3: New Orleans, 1832. Cara Devalier, Tochter eines irischen Saufbolds und einer Sklavin, ist Lundu-Tänzerin. Der sehr sinnliche und schockierend aufreizende Tanz ist offiziell verboten - aber die Attraktion im besten Bordell von New Orleans. Das gehört dem berüchtigten Berufsspieler Edan "Iceman" Chandler. Als Caras Vater Haus und Hof verspielt, fordert der charismatische Edan, dass Cara für die Schulden ihres Vaters aufkommt. Der kühle Engländer stellt eine ungewöhnliche Bedingung.

  • 3 out of 5 stars
  • Typische Barbara Winter Story

  • Von Susi Am hilfreichsten 27.03.2016

Sehr emotionale Geschichte ( Teil 1-3 )

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.01.2019

Trotz der widrigen Umstände und den schlimmen Erfahrungen, die beide Charaktere gemacht haben, finden sie am Ende ihr Glück, weil sie sich ihrer gegenseitigen Anziehung trotz aller Versuche nicht erwehren können. Durch die hervorragende Betonung der Sprecherin Lille Adams bekommt man das Gefühl, dabei zu sein. Wirklich fantastisch gelesen. Warte schon auf die nächsten Werke.

  • Geliebter Bastard

  • Verfluchter Bastard 2
  • Autor: Barbara Winter
  • Sprecher: Lille Adams
  • Spieldauer: 6 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 81
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 77
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 74

Cathy McKinley ist nicht gewillt, sich dem Diktat ihrer Familie zu beugen. Lieber würde sie sterben, als sich mit dem arroganten Lorn Blackwell verheiraten zu lassen. Sie weiß einen Fluchtweg aus dem tödlichen Hochmoor - doch dafür benötigt sie dringend Lorns Hilfe. Dieser hat es aber plötzlich gar nicht mehr eilig, das kalte Moor zu verlassen. Schuld daran ist die wilde Leidenschaft, die immer wieder heiß und verzehrend zwischen ihnen aufflammt. Cathy sieht nur eine Möglichkeit, sich Lorn zu Willen zu machen: Sie muss ihre geballte Weiblichkeit einsetzen, um ihn zu betören.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr gut gelesen

  • Von Goetze Grit Am hilfreichsten 20.01.2019

Sehr gut gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.01.2019

Die Geschichte finde ich gut. Mit gefällt der Gedanke, dass man einen Seelenverwandten hat, dessen Anziehung man sich auch gegen alle Widerstände nicht erwehren kann. Und wenn man daran glaubt, dass alle äußeren Umstände dazu da sind, diesem Seelenverwandten zu begegnen ( in diesem Teil war es ja die List der Eltern ) , lässt mich das hoffen. Wieder wundervoll gelesen von Lille Adams.