PROFIL

David Adelmann

  • 17
  • Rezensionen
  • 48
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 43
  • Bewertungen
  • Judas

  • Autor: Amos Oz
  • Sprecher: Christian Brückner
  • Spieldauer: 10 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 211
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 201
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 200

Im Winter 1959-60 gibt Shmuel Ash sein Studium in Jerusalem auf und zieht in das Haus eines gehbehinderten alten Mannes als dessen Helfer und Begleiter. Hier begegnet ihm die verführerische, unnahbare Atalja Abrabarnel. Neugier und Lust packen ihn, aber sie warnt ihn, nicht in Liebe zu ihr zu verfallen. Nach und nach gelingt es ihm, ihr Geheimnis zu enthüllen, das sie mit Gershom Wald, dem schroffen, alten Mann, teilt, das die beiden auf unheilsame Weise eng miteinander verbindet und das Haus zu einem Gefängnis werden läßt.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein Meisterwerk von Amos Oz

  • Von xtresse Am hilfreichsten 17.06.2015

Endlose Monologe

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.08.2015

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Christian Brückner als Leser ist wie immer Brilliant. die Geschichte hat mir hingegen weniger gefallen. Vor allem, weil es nur sehr wenig Geschichte hat. Eigentlich ist es nur eine Aneinanderreihung von endlosen Monologen zu Christlich / Jüdischen Themen. Gerade wegen dieser Thematik, ein Leben in dem erst kürzlichen entstandenen Staat Israel, hatte ich mir das Buch gekauft. Da aber die Handlung sehr kurz kommt bleibt auch davon kaum etwas übrig.
Also wenn man sich nicht gerade für religiöse Philosophie interessiert....

  • Im Schatten des Vaters

  • Autor: David Vann
  • Sprecher: Christian Brückner
  • Spieldauer: 5 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 44
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 26
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 26

Auf einer abgelegenen Insel im südlichen Alaska, die nur per Boot oder Wasserflugzeug zu erreichen ist, hat Jim eine Holzhütte gekauft...

  • 2 out of 5 stars
  • Schwer verdaulich

  • Von plaisirdecouter Am hilfreichsten 21.02.2012

Schwer verdaulich

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.07.2015

Reichlich unerwartete Wendung. Schwere Kost und nichts für trübe herbstnachmittage. Die Geschichte strahlt eigentlich nur von der ersten bis zur letzten Seite Verzweiflung aus. Sie ist gut geschrieben und gut gelesen aber ich frage mich etwas nach dem Sinn.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Stadt der besonderen Kinder

  • Miss Peregrine 2
  • Autor: Ransom Riggs
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 11 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.692
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.460
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.462

Mit Müh und Not konnten Jakob und die besonderen Kinder aus der Zeitschleife, der Insel Cairnholm, vor ihren Feinden fliehen. Nun sind sie im England der 1940er Jahre gestrandet, immer noch verfolgt und ohne Beistand von Miss Peregrine, die sich nicht mehr in ihre Menschengestalt verwandeln kann. Um Miss Peregrine zu retten, brauchen die Kinder eine andere Magierin. Gerüchteweise lebt eine in London, und so machen sie sich auf den gefährlichen Weg in die zerbombte Stadt.

  • 4 out of 5 stars
  • Gelungene Fortsetzung

  • Von Sunsy Am hilfreichsten 27.03.2015

Schnulze alla Harry Potter

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.05.2015

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die Kopie von X-Men und Harry Potter wurde im 2. Teil konsequent fortgeführt und noch mit einer schnulzigen Lovestory garniert. Die Handlung ist weitestgehend vorhersehbar.

Wundert mich ja fast das da keine Copyright Ansprüche geltend gemacht werden.

  • Das Kind, das nachts die Sonne fand

  • Autor: Luca Di Fulvio
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 25 Std. und 1 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.487
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.390
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.384

Raühnval, ein opulentes Herrschaftsgebiet in den Ostalpen. Der junge Marcus lebt ein privilegiertes Leben als Sohn des Landesfürsten. Elisa ist die Tochter der Dorfhebamme und weiß, was Entbehrung heißt. Bei einem Massaker werden Marcus' Familie und alle übrigen Burgbewohner ermordet. Dank Elisas Hilfe bleibt Marcus unentdeckt und findet mit einer neuen Identität Aufnahme bei den Dorfbewohnern. Doch er spürt schon bald, dass ihm ein anderes Schicksal vorherbestimmt ist: Sein Herz brennt für Freiheit und Gerechtigkeit.

  • 2 out of 5 stars
  • Zähe Geschichte grandios gelesen.

  • Von Dagmar Am hilfreichsten 17.05.2015

Schnulze als Harry Potter

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.05.2015

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die Kopie von x-men und Harry Potter wurde im 2. Teil konsequent fortgeführt und noch mit einer schnulzigen Lovestory garniert. Die Handlung ist weitestgehend vorhersehbar.

Wundert mich ja fast das da keine Copyright Ansprüche geltend gemacht werden.

  • Die Abenteuer des Joel Spazierer

  • Autor: Michael Köhlmeier
  • Sprecher: Michael Köhlmeier
  • Spieldauer: 31 Std. und 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 196
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 139
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 141

Geboren ist der unter dem (falschen) Namen Joel Spazierer schreibende Erzähler im Budapest der Nachkriegszeit, auf die schiefe Bahn...

  • 5 out of 5 stars
  • gnadenlos ...

  • Von erphschwester Am hilfreichsten 02.06.2013

gute Geschichte - angenehmer Sprecher

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.06.2014

Entgegen mancher meiner Vorredner finde ich den Sprecher wirklich angenehm. Er liesst auf eine, wie ich finde, sehr angenehme Art mit schöner Stimme. Was jedoch erwähnt werden muss: Er ließt extrem langsam, macht oft Sekunden lange Pausen.
Andere Leser hätten die Geschichte sicherlich in einem Viertel weniger Zeit vorgetragen.

Zur Geschichte: Gerade die erste hälfte ist wirklich spannend und interessant, gegen ende zieht es sich etwas und wird teils auch ein wenig konfus.

Alles in allem gibt es von mir 4 Sterne für das Buch.

  • 1Q84, Buch 3

  • Autor: Haruki Murakami
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 17 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.424
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.902
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.891

Als Tengo seinen komatösen Vater im Krankenhaus besuchen will, findet er in dessen Krankenbett eine Puppe aus Luft vor, die ein Abbild Aomames als junges Mädchen in sich birgt. Er greift nach ihrer Hand, und eine unsichtbare Verbindung entsteht. Fortan wartet Tengo darauf, der Puppe nochmals zu begegnen, doch vergebens. War das Signal nicht stark genug, um die zwischen Leben und Tod schwankende Aomame zu retten?

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbar!

  • Von Christel M. Am hilfreichsten 08.04.2013

17 Stunden ohne wirklich etwas neues

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.09.2013

Trotz der vielen negativen Bewertungen habe ich dann doch das Ende der Geschichte kennen wollen und auch das Buch 3 herunter geladen.
Während der ganzen 17 Stunden passiert kaum etwas neues.
Es entstehen zwar immer wieder einige neue Fäden, die dann aber wieder ohne Ergebniss verpuffen. Das zumindest ist soweit wirksam, das ich es geschafft habe die 17 Stunden durchzuhalten.
Besonders übel ist der Schluss: Die letzten 1.5 Stunden ließen sich locker auf 10 Minuten Zusammenfassen. Der Rest ist Wiederholung über Wiederholung und eine üble Schnulze.

Enttäuschend.

  • Vom Ende einer Geschichte

  • Autor: Julian Barnes
  • Sprecher: Manfred Zapatka
  • Spieldauer: 6 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 134
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 62
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 64

Als Adrian Finn in die Klasse von Tony Webster kommt, schließen die beiden Jungen schnell Freundschaft. Sex und Bücher sind die Hauptthemen...

  • 2 out of 5 stars
  • Geschichte okay, Sprecher schlecht

  • Von Djamila Am hilfreichsten 24.05.2012

Vom Ende einer Geschichte....

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.11.2012

...kann man auch ganz schön enttäuscht sein.
Ein ganz normaler alter Mann erzählt von seinem absolut durchschnittlichen Leben eine absolut Ereigniss lose Geschichte. Dabei lamentiert er fortwährend über die Belanglosigkeit seines Lebens - dabei kann ich ihn allerdings gut verstehen.

Das Ende ist zwar wirklich unerwartet aber dennoch belanglos.

Ich habe es mit dem Gedanken: "Ach ja, wer hätte das gedacht" zur Kenntnis genommen und mich gefreut, das die 6 Stunden endlich vorbei sind.

Sprachlich gut und auch gut vorgetragen aber der Inhalt hat sich mir nicht erschlossen. Vielleicht hab ich aber auch nur zu wenig Literarischen Verstand, wer weiss?

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Nachtzirkus

  • Autor: Erin Morgenstern
  • Sprecher: Matthias Brandt
  • Spieldauer: 14 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 277
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 172
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 172

Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves - Zirkus der Träume...

  • 5 out of 5 stars
  • ...bin verzaubert...

  • Von Sharon Rohardt Am hilfreichsten 23.03.2012

Eine magische Liebesgeschichte

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.11.2012

Der Nachtzirkus verfolgt ein ganz neues Konzept. Eine Phantastische Geschichte um echte Magie und einen Zirkus, der nur eben dieser entsprungen sein kann - wunderbar, traumhaft, rätselhaft, phantasievoll. Dabei spielt das Thema Magie im eigentlichen gar nicht die zentrale Rolle, sie ist eigentlich nur Bindeglied zu einer dezenten Liebesgeschichte die durch den Kontext absolut nicht alltäglich und schon gar nicht kitschig ist.
Was mich nur etwas gesört hat ist, das nach dem Hören doch noch viele Fragen offen bleiben

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Zeit, die Zeit

  • Autor: Martin Suter
  • Sprecher: Gert Heidenreich
  • Spieldauer: 7 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 363
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 216
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 217

Anfangs begreift Peter Taler nur, dass im Haus gegenüber, in dem der achtzigjährige Knupp wohnt, sonderbare Dinge vor sich gehen...

  • 4 out of 5 stars
  • Die Normalität des Grotesken

  • Von Dirk Fox Am hilfreichsten 28.03.2013

in der Kürze läge die Würze...

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.10.2012

gute Idee, und ein sehr überraschender Schluss aber der Hauptteil der Geschichte ist einfach nur langweilig. Hier wird die immer selbe Handlung in varriationen immer und immer wieder wiederholt.
Auf die Hälfte gekürzt wäre das ein richtig tolles Buch.

4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Lautlos

  • Autor: Frank Schätzing
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 22 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.474
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.694
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.698

Köln, im Juni 1999. Zum G8-Wirtschaftsgipfel werden zahlreiche hochrangige Politiker erwartet, die über die Zukunft des Kosovo verhandeln sollen. Als der irische Physiker und Bestsellerautor Dr. Liam O'Connor einen alten Bekannten, einen IRA-Aktivisten, erkennt, gibt er seinem Gefühl nach und verfolgt den Mann. Kurze Zeit später wird dieser erschossen aufgefunden. O’Connor erkennt, dass eine Verschwörung im Gange ist. Schon bald weiß er nicht mehr, wer Freund und wer Feind ist...

  • 4 out of 5 stars
  • Sprachlich stark. Starker Sprecher. Langatmig.

  • Von Sabine Am hilfreichsten 03.06.2012

Seiten Schinden

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.06.2012

Unerträglich langweilig!
Der erste der 3 Teile ist vollständig überflüssig. Es passiert praktisch nichts mehr als das auf 7 Stunden die Personen vorgestellt werden. Auf den zweiten 7 Stunden beginnt sich langsam eine Geschichte zu entwickeln. Sehr langsam.
Im dritten Teil kommt endlich etwas Spannung auf aber mal ganz ehrlich: selbst wenn das ganze auf 3-4 Stunden reduziert würde so bliebe noch immer nur eine mäßig interessante Geschichte zurück.
Frank Schätzung hat mit noch keinen Werk an den "Schwarm" anknüpfen können. Immer wieder der gleiche Aufbau, gleich gut recherchiert aber eben kein neues Thema.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich