PROFIL

Peppi

  • 5
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 51
  • Bewertungen

Grottig, das schlechtesten Buch seit langem

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.01.2020

An den Haaren herbei gezogene Probleme, permanente Zweifel der Hauptfigur an sich und jedem anderen und der kaum vorhandene Inhalt wird gefüllt mit hektischer Betriebsamkeit- zum Davonlaufen !!!
Für Menschen über 16 nicht geeignet.

Einfach genial

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.07.2019

Höre dieses Buch immer wieder gerne. Spannende Geschichte, toll gelesen, und die Sprache! Entzückend!!! Einfach entzückend!

Einfach gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.05.2017

Verpackt wie leichte Kost, gibt einem aber sooooo viel Möglichkeit zur Selbstreflexion.
Sich zu reflektieren ist ja nicht immer so angenehm. Da wir dir ein Spiegel vorgehalten und du wirst dir womöglich einer Schwäche bewusst, die du noch gar nicht an dir entdeckt, oder erfolgreich verdrängt hattest. So ging es mir. Das eine oder andere Mal dachte ich: Oh nein, das hab ich auch schon mal gesagt. Schön, dass man an sich arbeiten und trotzdem so herzhaft lachen darf.
Danke für das tolle Buch!!!

na ja

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.11.2016

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

Ein düsteres und teilweise wirklich nicht gerade zimperliches Buch, bei dem jemandem mit Fantasie auch schon mal übel von den detailierten Beschreibungen von herausquellendem Gedärm und ähnlichem werden kann.
Warum dieses Buch so erfolgreich ist und auch noch verfilmt wurde, erschließt sich mir nun gar nicht.
Wer es mag ...

Schwache Geschichte

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.01.2015

Das hier ist definitiv kein all-age- Roman. Als Erwachsener ist man echt nur genervt von den Charakteren und ihren geistlosen Aktionen.