PROFIL

rosamariapantke

Ciutadella de Menorca, Spanien
  • 49
  • Rezensionen
  • 85
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 49
  • Bewertungen
  • Weihnachten in Russland

  • Autor: Wladimir Kaminer
  • Sprecher: Wladimir Kaminer
  • Spieldauer: 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 334
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 61
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 61

Wladimir Kaminer kehrt in dieser originellen Illustration der Unterschiede zwischen russischen und deutschen Weihnachtsbräuchen zum Ursprung seiner Karriere zurück, indem er das Thema seines ersten in Deutschland gedruckten Textes wieder aufgreift: Russische Weihnachten.

  • 5 out of 5 stars
  • Danke für amüsante 9 Minuten.

  • Von museion Am hilfreichsten 15.03.2007

9 MinutenSpa?

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2009

unterhaltsame, auch interessante Studie ?ber Weihnachten, mit russischem Akzent gelesen, aber gut zu h?ren.

  • Mensch ohne Hund

  • Kommissar Barbarotti 1
  • Autor: Håkan Nesser
  • Sprecher: Dietmar Bär
  • Spieldauer: 7 Std. und 30 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 276
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 109
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 110

Dezember in Kymlinge. Familie Hermansson hat sich versammelt, um zwei Geburtstage zu feiern: den 65. des gerade pensionierten Vaters Karl-Erik und den 40. der ältesten Tochter Ebba.

  • 5 out of 5 stars
  • Hörerlebnis

  • Von doerte2 Am hilfreichsten 19.03.2010

gewohnt guter Dieter Bär

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2009

Hakan Nesser treibt wie immer gute psychologische Studien seiner Charaktere, er läßt teilhaben an deren Gedanken und GEfühlen, je nach eigenen Erlebnissen fühlt man sich von den Themen mehr oder weniger angesprochen. Genialer Vorleser Dietmar Bär, macht Freude, zuzuhören

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Weißer Schatten

  • Autor: Deon Meyer
  • Sprecher: Heikko Deutschmann
  • Spieldauer: 5 Std. und 16 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 49
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 5

Als Emma le Roux, eine weiße Südafrikanerin, ihn anheuert, hofft Bodyguard Lemmer auf einen einfachen Job.

  • 5 out of 5 stars
  • Unter Geiern

  • Von folgren Am hilfreichsten 30.12.2008

Nix mit Südafrika-Feeling

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2009

das Buch hat mich gereizt, weil ich schon sehr oft in Südafrika war, auch während des politischen Umbruchs und vor allem wegen der Tierwelt und den tollen Nationalparks. Im Buch gehts um einen abgehalfterten Privatdetektiv, der sich über alle Grenzen legaler und moralischer Art hinwegsetzt, seinen ihm selbst unheimlichen Hang zur hemmungslosen Aggression akzeptiert und gelegentlich auslebt. Dies ist ein Krimi im Stil der amerikanischen Thriller, wo es nur Gut und Böse gibt, sich der Loner über Recht und Gesetz hinwegsetzen darf und am Ende als Held gefeiert wird. einzig bekommt er in diesem Buch nicht die weibliche, zierliche Hübsche, um die es ging als Braut, aber sonst folgt die Handlung ohne viel Gerede der Vorgabe. Leider nix mit Tierleben oder Busch-Gefühl oder gar südafrikanischer Lebensfreude

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Tod hat eine Anhängerkupplung (Inspecteur Piet van Houvenkamp 1)

  • Autor: Bernd Stelter
  • Sprecher: Bernd Stelter
  • Spieldauer: 3 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 409
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 303
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 300

Endlich wieder Urlaub! Doch wer sich auf Dünen, Strand und Ferienluft in Holland gefreut hat, erlebt eine böse Überraschung. Auf Camping de Grevelinge ist alles anders: Blaulicht, rot-weißes Absperrband, Polizei! Der Kantinenwirt des Campingplatzes ist kopfüber in der Porta-Potti-Entsorgungsstation ertrunken aufgefunden worden. Es sieht nicht nach Selbstmord aus. Inspecteur Piet van Houvenkamp, der größte lebende Agatha-Christie-Fan weltweit, stellt bald fest: Der Tod hat eine Anhängerkupplung!

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich ein echter Zeeland Krimi

  • Von Jochem von Felbert Am hilfreichsten 16.11.2008

Camping Krimi der alle Klischees bedient

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2009

dieser Krimi bedient die Klischees der Holländer und der Deutschen Camper, die sich auf den holländischen Plätzen eingemietet haben und da das Regiment in der Saison übernehmen. Die Geschichte ist eher unspektakulär, eine Beziehung kommt weder zu den Campern , noch zu den Ermittlern auf. Der Autor liest viel zu schnell, als würde er nach Zeit bezahlt, obwohl er wohl die holländischen Ausdrücke perfekt auszusprechen versteht. am Ende gibts einen Täter, an den man sich schon Stunden später nicht mehr erinnert, wie auch nicht an die Personen des Buches.

2 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Weinlesen. Eine literarische Reise durch die Welt der Weine

  • Autor: Hermann Hesse, Kurt Tucholsky
  • Sprecher: Meike Schlüter, Stefan Filipiak, Francois Smesny
  • Spieldauer: 1 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 16
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 3
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 3

Eine literarische Reise durch die Welt der Weine.

"Weinlesen". Hinter diesem kleinen Wortspiel verbirgt sich eine stimmungsvolle Anthologie bekannter und unbekannter Autoren, die eines gemeinsam haben: Sie lieben Wein und schreiben darüber. So hören Sie zum Beispiel einen Weinkrimi, einen Vortrag über die richtige Kombination von Wein und Frauen oder weinselige Tagebuchaufzeichnungen von Kurt Tucholsky.

  • 4 out of 5 stars
  • Eine Stunde mit Auszügen verschiedener Werke.

  • Von museion Am hilfreichsten 13.01.2009

Kurzgeschichten

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2009

Kurzgeschichten zum Thema Wein, teils orginell, teils langweilig, wie eben eine Sammlung von Kurzgeschichten so ist.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Careless in Red

  • Autor: Elizabeth George
  • Sprecher: Charles Keating
  • Spieldauer: 11 Std. und 27 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 25
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 1

After the senseless murder of his wife, Detective Superintendent Thomas Lynley retreated to Cornwall, where he has spent six solitary weeks hiking the bleak and rugged coastline. On the 43rd day of his walk, at the base of a cliff, Lynley discovers the body of a young man who appears to have fallen to his death.

  • 3 out of 5 stars
  • ein Muß für Fans

  • Von rosamariapantke Am hilfreichsten 19.01.2009

ein Muß für Fans

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2009

für jahrelange Begleiter des Duos Linley / Havers ist die Fortsetzung natürlich ein Muß. Die Geschichte ist etwas langatmig und auch die vielen Rückblicke auf einen ähnlichen Fall verwirren etwas. Doch vor der Geschichte Linley / Havers wird der Fall nebensächlich und nun ging es ja endlich weiter, auch im Leben, der Tod ist noch da , aber blasser.. Eine tröstliche Fortsetzung, die alles offen läßt für die Zukunft. So werden wir wohl weitere Krimis in dieser Reihe von E. George erwarten dürfen.

  • Small World

  • Autor: Martin Suter
  • Sprecher: Dietmar Mues
  • Spieldauer: 6 Std. und 27 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 506
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 207
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 211

Erst sind es Kleinigkeiten: Konrad Lang legt aus Versehen seine Brieftasche in den Kühlschrank. Bald vergisst er den Namen der Frau, die er heiraten will. Je mehr Neugedächtnis ihm die Krankheit- Alzheimer - raubt, desto stärker kommen früheste Erinnerungen auf. Und das beunruhigt eine millionenschwere alte Dame, mit der Konrad seit seiner Kindheit auf die ungewöhnlichste Art verbunden ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Die Brieftasche im Kühlschrank

  • Von folgren Am hilfreichsten 12.09.2008

sehr interessantes und gut recherchiertes Buch zu einem aktuellen Thema

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2009

Das Interesse an der Krankheit Alzheimer wächst, die Öffentlichkeit wird aufmerksamer, die Familien schweigen nicht mehr. Hier wird ein Fall beschrieben, erst aus Sicht des Betroffenen, dann aus Sicht der Angehörigen, dazwischen medizinische Erklärungen, die Martin Suter sicher gut recherchiert hat. Mir gefällt seine Erzählweise sehr, das Buch ist auch gut gelesen, das Thema stimmt sicher auch nachdenklich. Dazu ist der Plot gut ausgedacht, das "zu Gute" Ende hat mich etwas gestört, denn das gibt es sicher nicht in der Wirklichkeit. Dennoch 4 Sterne für einen meiner Lieblingsautoren.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Kitchen Confidential

  • Adventures in the Culinary Underbelly
  • Autor: Anthony Bourdain
  • Sprecher: Anthony Bourdain
  • Spieldauer: 8 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 76
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 56
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 56

Last summer, The New Yorker published chef Anthony Bourdain's shocking, "Don't Eat Before Reading This." Now, the author uses the same "take-no-prisoners" attitude in his deliciously funny and shockingly delectable audiobook, sure to delight gourmands and philistines alike.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr unterhaltsam und persönlich

  • Von Stavroula Mitsa Am hilfreichsten 28.06.2018

hinter den Kulissen

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2009

eher schlecht und schlurig gelesene Erinnerungen des Autors, der sich in den 70er Jahren in Amerika, einer Gastronomie-Wüste zu dieser Zeit hochgearbeitet hat zum Starkoch.Sehr interessant die Einblicke in die Restaurant-Küche selbst, wen schon immer mal interessierte, warum Köche das gebratene Steak mit bloßen Fingern aus der Pfanne holen können oder einfach in kochendes Wasser greifen, der sollte das Buch lesen/hören. Rezepte oder Küchentips: Fehlanzeige, außer daß der Streß als Koch in einem Super -Etablissement nur mit Alkohol und Drogen zu ertragen ist. Inhaltlich sehr interessant, professionelles Kochen hat nichts mit Küchenromantik zu tun! Leider schlecht, schnell und schludrig vom Skript heruntergelesen und daher für mich schwierig, zuzuhören.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Salmon Fishing in the Yemen

  • Autor: Paul Torday
  • Sprecher: John Sessions, Samantha Bond, Fenella Woolgar
  • Spieldauer: 8 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 10
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 6

Written as a "report into the circumstances surrounding the decision to introduce salmon into the Yemen", this is a novel that is made up of e-mails, letters, diary extracts, records of the prime minister's Question Time, interviews, and chapters from the memoirs of a fantastically weasely Peter Mandelson-type figure.

  • 5 out of 5 stars
  • englisch und skurril

  • Von rosamariapantke Am hilfreichsten 19.01.2009

englisch und skurril

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2009

gut konstruierter Plot, der einem neben der eigentlichen Geschichte noch weitere Gedanken abnötigt, z. B. soll man als Frau um jeden Preis Karriere machen ? Daneben eben keine Liebesgeschichte des Protagonisten, obwohl man darauf wartet, sondern ein herrlicher Plot und eine Reise in ein eher ungewöhnliches Reiseland. Sympathische Charaktere und ein überraschender Ausgang der GEschichte. Unterhaltung vom Feinsten und gut gelesen, auch für deutsche Ohren

  • The Curious Incident of the Dog in the Night-Time

  • Autor: Mark Haddon
  • Sprecher: Ben Tibber
  • Spieldauer: 6 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 144
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 99
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 100

The Curious Incident of the Dog in the Night-Time is a murder mystery novel like no other. The detective, and narrator, is Christopher Boone. Christopher is fifteen and has Asperger's, a form of autism. He knows a very great deal about maths and very little about human beings. He loves lists, patterns, and the truth.

  • 5 out of 5 stars
  • Klasse

  • Von mupfel143 Am hilfreichsten 26.12.2007

klasse Hörbuch

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2009

meine erste Begegnung mit einem authistischen Kind, die mich fesselte und mir großen Respekt abrang , auch für den Autor, der Gefühle und Gedanken so gut zu vermitteln versteht. Dazu ist die Geschichte orginell, freundlich und skurril- und geht dazu noch gut aus, was will man mehr von "guter Unterhaltung"?Toll gelesen, auch für Menschen die englisch nicht als Muttersprache lernten.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich