PROFIL

Charlotte W.

  • 11
  • Rezensionen
  • 28
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 56
  • Bewertungen
  • Wenn wir wieder leben

  • Autor: Charlotte Roth
  • Sprecher: Elisabeth Günther
  • Spieldauer: 18 Std. und 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 431
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 407
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 405

Das vornehme Ostseebad Zoppot bei Danzig in den 1920er Jahren. Hier herrschen überschäumende Lebenslust und unbeschwerte Sommerfrische. Die vier Freunde Lore, Gundi, Julius und Erik erfreuen die Kurgäste mit flotten Rhythmen und eingängigen Melodien und träumen vom Durchbruch als Musiker. Bald ist ihnen tatsächlich Erfolg beschieden, auf dem Luxusschiff Wilhelm Gustloff befahren sie die Meere - und ignorieren, dass sich die Zeiten schon lange geändert haben. Gundi verliebt sich in den Sänger Tadek, aber dann überfällt Hitler Polen, und Tadek schließt sich dem Widerstand gegen die Nazi-Besatzer an: Das Ende einer großen Liebe?

  • 5 out of 5 stars
  • Unfassbar gut

  • Von Charlotte W. Am hilfreichsten 22.07.2018

Unfassbar gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2018

Ich habe nach dem Hören das Gefühl, Teil dieser verworrenen Familie und ihrer berührenden Geschichte zu sein. Charlotte Roth hat eine neue, große Faszination in mir für Polen und die polnisch-deutsche Geschichte geweckt und eine tiefe Dankbarkeit für das brüderliche Band, das die beiden Kulturen heute verbindet. Eine großartige, wertvolle Geschichte, die einen großen Preis verdient hat und die ich nicht vergessen werde. Ihr bisher bestes Buch und das obwohl ich ihre anderen Werke schon großartig und ergreifend fand. Charlotte Roth ist für mich die aktuell beste Schriftstellerin, die es schafft, eine schwierige Historie und harte Fakten in berührende, emotional nachvollziehbare Romane zu verarbeiten, dabei weder belletristisch-plump, noch abgehobener historischerer Bericht ist.

21 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Kleine Stadt der großen Träume

  • Autor: Fredrik Backman
  • Sprecher: Heikko Deutschmann
  • Spieldauer: 15 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 774
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 733
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 732

Wer glaubt noch an Björnstad? Es liegt viel zu weit hinter den dunklen Wäldern im Norden. Doch die Menschen hier halten zusammen. Und sie teilen eine Leidenschaft, die sie wieder mit Stolz erfüllen könnte. Die den Rest der Welt an Björnstad erinnern könnte. Vielleicht sogar Arbeitsplätze bringen, eine Zukunft. Deshalb liegen alle Träume und Hoffnungen nun auf den Schultern ein paar junger Menschen aus Björnstad.

  • 5 out of 5 stars
  • Perfektes Team: Backmann und Deutschmann

  • Von Agnes Am hilfreichsten 30.10.2017

sensationell geschrieben

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2018

Die Art zu schreiben grenzt an Kunst. Am Anfang wirkt die Geschichte etwas zäh und extrem sportlastig, man weiß nicht so richtig, worauf es hinaus läuft. Aber dranbleiben lohnt sich. Ich würde für Geschichte und Sprecher auch 6 Sterne geben.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

  • Autor: Christiane F., Horst Rieck, Kai Hermann
  • Sprecher: Anna Thalbach, Dietmar Wunder, Katharina Thalbach
  • Spieldauer: 7 Std. und 28 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 641
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 548
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 547

Mit 12 kam sie zum Haschisch, mit 13 zum Heroin. Sie wurde süchtig, ging morgens zur Schule und mittags auf den Kinderstrich...

  • 5 out of 5 stars
  • sehr erschütternd

  • Von janine83 Am hilfreichsten 12.07.2011

emotional berührend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.12.2017

Großes Lob an die Autoren, die Geschichte von Christiane so greifbar und miterlebbar gemacht haben. Besonders die Erzählweise und Struktur ermöglicht mehrere Perspektiven der Geschichte zu sehen. Es berührt zu wissen, dass dies alles keine Fiktion ist und noch mehr sich vor Augen zu halten, wie lange diese Geschehnisse her sind und diese Geschichte sich dennoch auch heute noch zigfach wiederholt und all das vor unser aller Augen stattfindet und nicht nur on Großstädten. Das Hörbuch macht nachdenklich und die Sprecher schaffen eine Verbindung sowohl zwischen Christiane als auch ihrer Mutter und dem Hörer und man kann nicht anders als mitzuleiden und die Verzweiflung dieser Mutter mitzufühlen.

  • Die sieben Schwestern

  • Die sieben Schwestern 1
  • Autor: Lucinda Riley
  • Sprecher: Oliver Siebeck, Simone Kabst, Sinja Dieks
  • Spieldauer: 16 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.993
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.651
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.650

Maia ist die älteste von sechs Schwestern, die alle von ihrem Vater adoptiert wurden, als sie sehr klein waren. Sie lebt als einzige noch auf dem herrschaftlichen Anwesen ihres Vaters am Genfer See. Doch dann stirbt ihr Vater überraschend und hinterlässt ihr einen Umschlag - und plötzlich hält sie den Schlüssel zu ihrer unbekannten Vergangenheit in Händen: Maia fasst den Entschluss, in ihre Geburtsstadt Rio zu fliegen, und an der Seite des befreundeten Schriftstellers Floriano Quintelas beginnt sie, das Rätsel ihrer Herkunft zu ergründen.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr unterhaltsam

  • Von Karin Am hilfreichsten 04.04.2015

Super spannende Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.12.2017

nur das Ende habe ich nicht richtig verstanden, befürchte ich... Aber schön über Jahrhunderte und Kontinente hinweg.

  • Dunkler Abgrund

  • Ein Urlaubskrimi mit Pia Korittki
  • Autor: Eva Almstädt
  • Sprecher: Anne Moll
  • Spieldauer: 4 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.161
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.084
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.082

Pia Korittkis Schwester heiratet! Doch statt zu feiern steckt die Lübecker Kommissarin bald schon mitten in einem Mordfall, der in jeder Hinsicht Grenzen überschreitet. Pia freut sich auf die Hochzeit ihrer Schwester Nele und auf ein paar unbeschwerte Tage mit ihrer Familie in dem Schlosshotel in Mecklenburg-Vorpommern. Doch dann macht einer der Gäste in den Ruinen eines nahegelegenen Dorfes einen unheimlichen Fund, der Pia keine Ruhe lässt.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend und kurzweilig

  • Von Eva Ogris Am hilfreichsten 02.09.2018

kurzweilig aber leicht verworren

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.11.2017

sympathische Figuren, toll gelesen, aber die Geschichte ist doch ein wenig verworren. Man sollte es schon am Stück hören.

  • Karolinas Töchter

  • Autor: Ronald H. Balson
  • Sprecher: Peter Weiß
  • Spieldauer: 12 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.021
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.888
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.892

Aus Verzweiflung gab sie einst ein Versprechen. Nun ist es an der Zeit, es zu erfüllen und zwei verlorene Töchter zu finden. Die hochbetagte Lena Woodward will ein Versprechen erfüllen, das sie ihrer Freundin Karolina vor langer Zeit gab - mehr als ein halbes Jahrhundert zuvor. Mit Hilfe einer Anwältin begibt sich Lena auf die Suche nach den Zwillingstöchtern ihrer Freundin, die seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs verschwunden sind. Doch es kommen Zweifel an ihrer Geschichte auf, und aus Sorge um seine Mutter versucht ihr Sohn Arthur, sie zu bremsen.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannung bis zuletzt<br />

  • Von asterix23 Am hilfreichsten 19.12.2017

unglaublich ergreifend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.09.2017

Ich habe nun viele Hörbücher zum Thema gehört bzw Bücher gelesen, dennoch hat dieses mich berührt und bewegt.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • In den Augen der anderen

  • Autor: Jodi Picoult
  • Sprecher: Nicolás Artajo, Maximilian Artajo, Irina Scholz
  • Spieldauer: 6 Std. und 39 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 249
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 153
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 153

Jacob Hunt hasst die Farbe Orange. Und er hasst es, wenn sein gewohnter Tagesablauf gestört wird. Denn er leidet unter dem Asperger-Syndrom...

  • 5 out of 5 stars
  • Jodi Picoult ist Garantin für große Geschichten...

  • Von sallyp89 Am hilfreichsten 06.09.2011

Von Jodi Picoult lernt man immer

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.04.2017

in diesem Fall über Autismus und das Asperger Syndrom, über das ich offenbar nur sehr oberflächlich Bescheid wusste. Man lernt die Figuren kennen und schätzen, auch aufgrund der Inszenierung mit verschiedenen Sprechern, und leidet und fühlt mit. Einzig das eher abrupte Ende hätte für mich anders sein können und die Musik an Übergängen leiser hinter den Sprechern.

Nur einen Tag noch Titelbild
  • Nur einen Tag noch

  • Autor: Mitch Albom
  • Sprecher: Gunter Schoß
  • Spieldauer: 4 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 13
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 5

Chick Benetto hat alles verloren, woran sein Herz hing. In seiner Verzweiflung stürzt er sich von einem alten Wasserturm in die Tiefe. Doch wie durch ein Wunder überlebt er - und traut seinen Augen nicht, als er plötzlich seiner verstorbenen Mutter Posey gegenübersteht. Einen Tag gewährt das Schicksal den beiden, einen Tag, um all das nachzuholen, was sie ein Leben lang versäumt haben.

  • 5 out of 5 stars
  • Der wunderbare Mitch Albom

  • Von Charlotte W. Am hilfreichsten 11.03.2017

Der wunderbare Mitch Albom

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.03.2017

Jede seiner Geschichten berührt mich, jedes seiner Werke ist getragen von einer tiefem Wärme, von Verständnis und Respekt für seine zwiegespaltenen Figuren. Chick (Protagonist ) wird mich sicher eine Weile begleiten.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Eine unbeliebte Frau

  • Bodenstein & Kirchhoff 1
  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Julia Nachtmann
  • Spieldauer: 7 Std. und 27 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 937
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 683
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 690

Eine Ladung Schrot beschert dem Frankfurter Oberstaatsanwalt ein schnelles, sehr hässliches Ende. Die schöne junge Frau, die tot am Fuß eines Aussichtsturms im Taunus liegt, ist viel zu unversehrt, um an den Folgen eines Sturzes gestorben zu sein. Für Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine neue Kollegin Pia Kirchhoff häufen sich bald sowohl die Motive als auch die Verdächtigen.

  • 2 out of 5 stars
  • Keine Nele Neuhaus, wie man sie kennt.

  • Von buecherlounge Am hilfreichsten 19.06.2012

Recht verworren und undurchsichtig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.02.2017

An sich eine spannende Geschichte, aber leider etwas langatmig geraten mit vielen Irrungen und Verwirrungen - insbesondere als es aufs Ende zu geht - die einen den Überblick verlieren lassen.

Unterhaltsam und super für Autofahrten und Co, aber man hätte am Ende früher "die Kurve bekommen" können. Ich bin sicher in 2 Wochen werde ich den Ausgang dieser Geschichte wieder vergessen haben.

  • Im Wald

  • Bodenstein & Kirchhoff 8
  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 20 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.718
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.404
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.379

Mitten in der Nacht geht im Wald bei Ruppertshain ein Wohnwagen in Flammen auf. Aus den Trümmern wird eine Leiche geborgen. Oliver von Bodenstein und Pia Sander ermitteln wegen Brandstiftung - und bald auch wegen Mordes. Kurz darauf wird eine alte Frau in einem Hospiz ermordet. Bodenstein ist erschüttert, er kannte die Frau seit seiner Kindheit. Die Ermittlungen führen Pia und ihn in die Vergangenheit, in den Sommer 1972, als Bodensteins bester Freund spurlos verschwand.

  • 5 out of 5 stars
  • Wie immer fesselnd und hochspannend.

  • Von Candy Am hilfreichsten 26.10.2016

ideenreich, sympathisch aber langatmig am Ende

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.12.2016

Sympathische Figuren wie immer, aber die Geschichte etwas zu verworren am Ende, man verliert schnell den Überblick über die Figuren zumal man ein so langes Hörbuch nicht am Stück hört.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich