PROFIL

Sonnenstern

  • 2
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 2
  • Bewertungen
  • Der Fall Greenfield

  • Autor: Francis Durbridge
  • Sprecher: Friedrich Schoenfelder
  • Spieldauer: 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 33
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 30
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 30

Der Kriminalschriftsteller Felix Layton kommt aufgeregt zu Inspektor Melford und gesteht, den Liebhaber seiner Frau ermordet zu haben. Es stellt sich heraus, dass der genannte Mann weder der Liebhaber von Mrs. Layton noch tot ist. Bald darauf bezichtigt sich der Schriftsteller, seine Frau ermordet zu haben - auch das stimmt nicht. Layton wird wegen seiner offensichtlichen Neurose ärztlich behandelt - von seinem Schwager, der Psychiater ist.

  • 4 out of 5 stars
  • Interessant

  • Von sabine B. Am hilfreichsten 17.07.2018

Wunderbar

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.05.2018

Kein Paul Temple, aber doch ein echter durbridge. Einfach zu und zu schön. Leider so kurz.

  • Maigrets erste Untersuchung

  • Autor: Georges Simenon
  • Sprecher: Evelyn Hamann, Hanns Lothar, Charles Wirths, und andere
  • Spieldauer: 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 30
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 24
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 24

April 1913: Der junge Jules Maigret hat gerade Nachtdienst, als im Kommissariat ein aufgeregter Mann erscheint. Justin Minard, Flötist in einem Salonorchester, ist Zeuge eines Verbrechens geworden. Er hat beobachtet, wie eine Frau am Fenster einer einsam gelegenen Villa lehnte und um Hilfe schrie - dann fiel ein Schuss. Es scheint sich um einen Mord zu handeln.

  • 1 out of 5 stars
  • recht langweilig

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 15.08.2017

Wunderbar altmodisch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.05.2017

Herrliche kleine Kriminalgeschichte. Evelyn Hamann einmal ganz sachlich. Eine nette Geschichte mit realistischem Ende, immerhin wird maigret befördert.