PROFIL

egedus@t-online.de

  • 10
  • Rezensionen
  • 4
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 21
  • Bewertungen

Computer gegen die Menschheit

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.03.2020

Es ist so eine geniale Geschichte, deren Wahrheit vielleicht gar nicht weit entfernt ist. Ich bin ein Wissbegieriger Akte X Fan und bezweifle von daher vieles, was „man“ uns klarmachen will. Aber eines ist sicher: zu viel elektronische Machenschaften kann nie gut enden. Ist es nicht der Computer selbst, dann halt der Mensch, der ihn steuert.

James Bond und das Königshaus

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.12.2019

Und wieder hat Lucinda Riley es geschafft, mich durch ihre Geschichte zu fesseln. Es war bis zum Schluss spannend. Genau so stelle ich mir das Leben von Agenten vor, für die Loyalität
zur Bestimmung gehört. Ich habe gelitten, als mir lieb gewonnene Personen sterben mussten. Und erkannt, dass das Leben im Königshaus wahrhaftig ein goldener Käfig ist. Das Ende der Geschichte ist zwar schön, doch nicht unbedingt glaubwürdig. Auch wenn ich gestehen muss, dass ich so besser schlafen kann.

Das kleine Licht neben einem großen Stern

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.09.2019

Wie kann man an der Seite eines so großem Schriftsteller wie Hemingway nicht erblassen? Sie hat einen ausgeprägten Kampfgeist und weiß immer, was der Leser hören will. So schafft sie es, lange Zeit mitzuhalten. Doch muss sie dafür einen hohen Preis zahlen.

Liebe und Leidenschaft

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.07.2019

Die Liebe ist etwas reines, etwas unantastbares, das durch nichts ins Wanken gerät. So dachte ich jedenfalls bisher. Es ist beachtlich, dass Lew Tolstoi zu seiner Lebenszeit tiefsinniger betrachtet. Ja, die Liebe bleibt noch immer rein - doch die Leidenschaft hat mit wahrer Liebe nichts zu tun. Es untermalt nur das Gefühl der Bindung. In dieser Geschichte wird das Gefühl des eifersüchtigen Ehemannes beschrieben, der für seine Tat letzten Endes freigesprochen wurde und dennoch bis ans Ende seiner Tage leidet. „Verzeih mir“ - sind seine letzten Worte.

Der Weg zur Erkenntnis

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.06.2019

Immer wieder werden wir mit Problemen konfrontiert, die uns regelrecht umhauen. Der Tod des eigenen Kindes ist einer der härtesten Tiefschläge davon. Die Geschichte, wie die Eltern damit umgehen und welche Reisebegleiter ihnen dabei begegnen, macht einem das Leben erst richtig bewusst. Die Pilgerreise ist ein Kommen und Gehen vieler Ereignisse; wobei man alles offen und bewusst erleben soll.
Es ist ein schönes Hörbuch. Leider verschluckt der Sprecher die wichtigen Worte am Ende des Satzes, wenn er mit seiner tiefen Stimme noch tiefer sprechen muss, um das traurige besonders hervorzuheben.

Eine fesselnde Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.03.2019

Dieser zweite Teil von Silvia Kaffke über die Geschichte der Lina Kaufmeister ist genauso spannend wie der vorige Teil. Es zeigt mir, dass man trotz körperlichem Handicap eine starke Persönlichkeit sein kann. Wenn man nur seiner Bestimmung treu bleibt. Gute Menschen finden immer einen Ausweg; denn oftmals werden sie von ihren Freunden unterstützt 😊

Australische Frauen auf einem Flugzeugträger

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.03.2018

Und wieder hat mich Jojo Moyes mit ihrer Geschichte in den Bann gezogen. Es ist schwer loszulassen. So viele Charaktere fesseln einen und hinterlassen feuchte Augen. Sie hat den Unterschied von früher zu heute wunderbar hervorgebracht. Gerade, wenn reiche auf ärmere Frauen treffen. Wenn Vorurteile ein Leben besudeln, ist es schön, diese Heucheleien von der Gerechtigkeit bestraft werden.
Wenn man viele Tage ein Zimmer mit fremden Menschen teilt; und das auch noch auf einem Kriegsschiff, hat man viel Zeit sich zu beschäftigen.
Würde man dann auch Gerüchte verbreiten? Oder Dinge tun, die man sonst nie getan hätte, weil man weiß, danach startet ein neuer Anfang?
Das frage ich mich und auch, was aus dem jungen Mädchen geworden ist, das an Land gehen musste, weil es nicht mehr standesgemäß war ...

Wieder mal eine spannende Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.01.2018

Woher nimmt Carl Ruiz Zafóns bloß die Ideen zu seinen Meisterwerken?
... Wenn die Schulstunden im Internat zu eintönig werden, kommt eine Ablenkung durch Marinas Geschichten ganz gelegen ..... am Ende bleibt die Frage: war alles vielleicht nur geträumt?

4 Leute fanden das hilfreich

Eine hinreißende Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.12.2017

Spaniens Diktatur wird fesselnd beschrieben. Jede Figur hat ihre Persönlichkeit und ist mir dadurch ans Herz gewachsen. Mit jedem einzelnen wurde ich redegewandt, stolz, mutig und auch hin und wieder etwas tollpatschig. Ich durchlebte die harte Zeit vor der Regierung Francos. Und am Ende überwältigte mich noch etwas Mitgefühl für den Gefangenen.
Diese komplette Geschichte ist ein Muss für alle diejenigen, die sich gerne verzaubern lassen.... :)

es geht mehr um Levin als um Anna

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.06.2017

Auf welchen Platz würden Sie Anna Karenina auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Platz 3 - nach Oblomow

Welches andere Buch würden Sie mit Anna Karenina vergleichen? Warum?

es ist mein erstes Buch, bei dem die Eifersucht ein tragisches Ende nimmt

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

der innere Kampf zwischen Levin und Gott

Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

als die ehrliche Anna aus lauter Liebe zum Grafen Wronski anfängt, an sich zu zweifeln und vor lauter Eifersucht glaubt, ihm zur Last zu fallen.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es spielt in einer Zeit, wo das fremdgehen beim Adel normal ist und Scheidung gerade zur Mode wird. Die verheiratete Anna ist zum ersten mal richtig verliebt. Und das zeigt sie auch in aller Öffentlichkeit. Leider wird ihr das zum Verhängnis. Denn nun werden sie und der Graf in der Gesellschaft gemieden. Es entsteht eine Hassliebe zwischen den beiden, was letztendlich zum Tod von Anna führt.