PROFIL

Bärbel B.

  • 5
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 14
  • Bewertungen
  • Happy Family

  • Autor: David Safier
  • Sprecher: Cathlen Gawlich, Josefine Preuss, Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 6 Std. und 8 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 257
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 219
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 219

Die Wünschmanns sind nicht happy. Mama Emmas Buchhandlung geht pleite, Papa Frank ist völlig überarbeitet, die pubertierende Fee bleibt sitzen, und Sohnemann Max wird von dem Mädchen, das er liebt, ins Schulklo getunkt. Kein Wunder also, dass sich jeder mit jedem streitet. Und als ob das alles noch nicht genügen würde, werden die Wünschmanns auch noch von einer Hexe verzaubert: Plötzlich sind sie Vampir, Frankensteins Monster, Mumie und Werwolf. Tja, niemand hat behauptet, dass es einfach ist, als Familie das Glück zu finden.

  • 5 out of 5 stars
  • Eine unglaublich schöne Geschichte!

  • Von Puddelrüh Am hilfreichsten 10.05.2015

Humorvoll, Nachdenklich, Real und Fantastisch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.02.2018

Sehr kurzweilig, mit viel Witz und trotzdem Stoff zum Nachdenken, super Sprecher! Echt Geniale Geschichte.

  • Dünenkiller

  • Tjark Wolf & Femke Folkmer 3
  • Autor: Sven Koch
  • Sprecher: Reinhard Scheunemann
  • Spieldauer: 13 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 277
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 260
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 257

Ostfriesische Küste: Ein Geisterschiff auf der Nordsee, eine Yacht mit drei Toten und einer Überlebenden an Bord, die kein Wort spricht: Ein mysteriöser Fall für die Sondereinheit des LKA Niedersachen rund um die Ermittler Femke Folkmer und Kriminalhauptkommissar Tjark Wolf. Die Toten scheinen zu einer Gesellschaft zu gehören, die Offshore-Windparks betreibt. Zunächst glaubt die Polizei, die Überlebende sei die Täterin, alles deutet auf ein Eifersuchtsdrama hin.

  • 1 out of 5 stars
  • Langatmig

  • Von Mark Am hilfreichsten 16.08.2015

Super erzählt ... wie immer!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.02.2016

Alles, was ich bisher von Sven Koch gehört habe, war super Erzählt und spannend. Der Sprecher könnte nicht besser passen!

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Herr aller Dinge

  • Autor: Andreas Eschbach
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 23 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 11.757
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 8.856
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8.851

Als Kinder begegnen sie sich das erste Mal: Charlotte, die Tochter des französischen Botschafters, und Hiroshi, der Sohn einer Hausangestellten. Von Anfang an trennt sie der soziale Unterschied. Doch Hiroshi hat eine Idee, wie er den Unterschied zwischen Arm und Reich aus der Welt tilgen könnte. Als er und Charlotte sich wiederbegegnen, sieht er dies als Zeichen, dass sie miteinander verbunden sind.

  • 5 out of 5 stars
  • Chapeau, Herr Eschbach!

  • Von doktorFaustus Am hilfreichsten 15.10.2011

Trotz eines etwas zähen Starts ...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.01.2016

... ist es eine sehr bewegende und nachdenklich machende Geschichte.
Die Träume und Hoffnungen der Menschen - Fortschritt und seine positiven und heren Aspekte Gutes zu tun und - die tiefen Abgründe und die pure Berechnung und der Egoismus einer bestimmten Gruppe Menschen der die Menschheit sicher irgendwann zerstört.
Traurig, aber, meiner Meinung nach die Wahrheit!

  • Limit

  • Autor: Frank Schätzing
  • Sprecher: Heikko Deutschmann
  • Spieldauer: 27 Std. und 53 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 4.360
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.868
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.868

2025. In einem erbitterten Wettlauf fördern Amerikaner und Chinesen auf dem Mond Helium-3, ein Element, mit dem die Energieversorgung der Erde gesichert scheint. Zur gleichen Zeit soll Detektiv Owen Jericho in Shanghai die untergetauchte Dissidentin Yoyo ausfindig machen. Die bildschöne Chinesin ist im Besitz streng gehüteter Geheimnisse und muss um ihr Leben bangen.

  • 4 out of 5 stars
  • sehr gute Unterhaltung

  • Von Stephan Am hilfreichsten 04.01.2010

Für manche das LIMIT ...

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.05.2011

... aber ich könnte nicht behaupten, dass es mich ermüdet oder gelangweilt hat. Es ist gut gelesen und, ja manchmal etwas zu theatralisch - nobody is perfect.
Ich hab mir das Hörbuch geholt, weil ich mir nicht sicher war, ob ich das "echte" Buch durchhalte - und bin nicht enttäuscht worden - und es riskieren, mir auch noch die Papierversion zu besorgen.
Ich bin immer wieder begeistert, wieviel Recherchearbeit in Frank Schätzings Büchern steckt!

Lasst Euch auf das Wagnis ein und geht über Euer LIMIT.

  • Das verlorene Symbol

  • Robert Langdon 3
  • Autor: Dan Brown
  • Sprecher: Wolfgang Pampel
  • Spieldauer: 7 Std. und 37 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 374
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 261
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 259

Washington, D.C.: In der amerikanischen Hauptstadt liegt ein sorgsam gehütetes Geheimnis verborgen, und ein Mann ist bereit, dafür zu töten. Doch dazu benötigt er die Unterstützung eines Menschen, der ihm freiwillig niemals helfen würde: Robert Langdon, Harvard-Professor und Experte für die Entschlüsselung und Deutung mysteriöser Symbole. Nur ein finsterer Plan ermöglicht es, Robert Langdon in die Geschichte hineinzuziehen. Fortan jagt der Professor über die berühmten Schauplätze der Hauptstadt, doch die wahren Geheimnisse sind in dunklen Kammern, Tempeln und Tunneln verborgen. Orte, die vor ihm kaum jemand betreten hat.

  • 5 out of 5 stars
  • Das Hörbuch für Freunde der mystischen Verschwörungen

  • Von Klee72 Am hilfreichsten 05.07.2010

Besser als gedacht ...

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.01.2011

... man soll sich eber immer selbst ein Bild machen.
Ich fand es wirklich bis zum Schluss spannend.
Hört doch einfach selbst rein und bildet Euer eigenes Urteil.