PROFIL

amiodaron

  • 12
  • Rezensionen
  • 18
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 17
  • Bewertungen

Erotik in der Mythenwelt

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.12.2011

Es hatte mich zunächst erstaunt, wie das Thema Sex hier verbalisiert wurde. Es schien mir zu stupide und notgeil, wie der Autor die Liebesgeschichte darstellt. Nach und nach zeichneten sich Hintergründe, Charaktere und weitere Verstrickungen ab, die das ganze sehr hörenswert machen und die fast schon pornografische Schärfe aus der Erzählung nehmen. Es fügt sich zu einem zu einem gelungenem Buch zusammen, so dass ich den 2.Teil downloaden werde.
Insgesamt überraschend anders-in doppelter Deutung!

Trauriger Anschluss...

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2011

Da der erste Teil noch einen Funken Aufregung versprach, kaufte ich den zweiten Teil. Dieser Funke wurde aber durch schleppende Dialoge und lanweilige Hauptfiguren schon zu Beginn erstickt. Es passiert relativ wenig, dafür, dass es so viele Figuren gibt an so vielen unterschiedlichen Orten im Buch. Den dritten Teil erspar ich mir.

Der Club der unsichtbaren Gelehrten Titelbild

Enttäuschend

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2011

Im Vergleich zu Ab de Post fehlt es diesem Buch an Pep! Es zieht sich wie Kaugummi hin und wer vorher keine Fußbal mag, wird es sicher hinterher auch nicht tun. Keine spannenden Handlungen, keine liebenswerten Charaktere. Man fühlt sich da nicht so recht rein beim Hören. Eher so als wenn man vor dem Fernseher sitz als tatsächlich mitten in der Geschichte zu stehen. Gelegentlich konnte mir ein Lacher abgezwungen werden, aber die letzten Stunden habe ich mich durch das Hörbuch gequält.

Für jüngere Leserinnen

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2011

Ein kitschiger Vampir-Roman, der eher für Anhängerinnen der Twilight-Saga was ist, als für Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Bei mir ist der Funke nicht bergesrungen.

Eintauchen in Rumos Welt- Schön!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2011

Man lehnt sich zurück, schließt die Augen und taucht weich in Walter Moers Geschichte ein. Die Hauptfigur ist fast zum anfassen nah und die bemerkenswert malerische Erzählkunst des Autors läßt die Geschichte beinah ins Hier-und-Jetzt rücken. Ein bißchen Traumwelt hier, einen Schuß Lacher da, dazu noch ab und zu Gänsehaut erregender Grusel und spannende Handlungen, haben mir die Hörzeit versüßt. Die Stunden schwinden wie Minuten und man ertappt sich als Leser oft dabei eine gänzlich kindliche Vorfreude zu verspüren, bevor man wieder erneut den PLAY-button drücken kann, um endlich zu wissen wie es weiter geht.

Mündliche Prüfung Innere Medizin Titelbild

Lehrreich

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2011

Praktisch wenn man keine Lust mehr auf lesen mehr hat undtrotzdem etwas lernen möchte. Gute Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. Man kann die Antworten laut vorsprechen üben.

Langweilig

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2011

Wahrscheinlich liegt es an mir und ich versuche zu krampfhaft ein Fan von Pratchetts Erzählweise zu werden. Diese Buch ist für mich auch zu langatmig und ich lache nur selten. Manchmal weiß man auch garnicht worum es geht genau und verliert die Lust am konzentrierten Zuhören. Insgesamt eher unterer Pratchett Durchschnitt für mich.

Langantmig romantisch

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2011

Die Geschichte ist sehr schön, aber zu langatmig stellenweise. Insgesamt passiert nicht viel. Es wird viel erzählt aus vergangenen Zeiten. Habe mir trotzdem den zweiten Band gehört, da man irgendwie doch noch Lust und Hoffnung bekommt der nächste Teil wird "schneller".

Der Meister gelesen vom Meister

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2011

Was soll ich sagen. es ist mal wieder perfekt! Herr Fry liest wie ein Gott und Herr Wild war wahrscheinlich einer schriftstellerischer. Sehr schöne und lehrreiche Geschichten und vielseitig zugleich. Die im Märchenstil verpackten sozio-politisch-kritischen Themen haben keinesfalls an Aktualität verloren und der Hörer kann wählen zwischen: Dem puren Konsumgenuß der rein gesrochenen Worte oder er läßt sich zum tiefen Nachdenken einladen und schaut wohin die Reise ihn bringt.

Psycho

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2011

Total garauenhaft! Zum Fenster rausgechmissenes Geld leider! Musste es sogar aus meiner ITunes bib entfernen um im Random-Modus nicht davon wieder belästigt zu werden.