PROFIL

Nani

Geldern, Deutschland
  • 12
  • Rezensionen
  • 17
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 28
  • Bewertungen
  • Harry Potter und der Orden des Phönix - Gesprochen von Rufus Beck

  • Harry Potter 5
  • Autor: J.K. Rowling
  • Sprecher: Rufus Beck
  • Spieldauer: 33 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 3.810
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.627
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 3.600

Es sind Sommerferien und wieder einmal sitzt Harry bei den unmöglichen Dursleys im Ligusterweg fest. Doch diesmal treibt ihn größere Unruhe denn je - Warum schreiben seine Freunde Ron und Hermine nur so rätselhafte Briefe? Und vor allem: Warum erfährt er nichts über die dunklen Mächte, die inzwischen neu erstanden sind und sich unaufhaltsam über Harrys Welt verbreiten? Noch ahnt er nicht, was der geheimnisvolle Orden des Phönix gegen Voldemort ausrichten kann... Als Harrys fünftes Schuljahr in Hogwarts beginnt, werden seine Sorgen nur noch größer. Und dann schlägt der Dunkle Lord wieder zu. Harry muss seine Freunde um sich scharen, sonst gibt es kein Entrinnen.

  • 5 out of 5 stars
  • cool

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 10.05.2018

Großartiges Buch !!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.10.2017

habe das Buch bereits 5 mal gelesen und dennoch mit Freude erneut gehört! Rufus Beck hat eine begnadete Erzählerstimme

  • Born a Crime

  • Stories from a South African Childhood
  • Autor: Trevor Noah
  • Sprecher: Trevor Noah
  • Spieldauer: 8 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 1.926
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.810
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 1.805

One of the comedy world's fastest-rising stars tells his wild coming of age story during the twilight of apartheid in South Africa and the tumultuous days of freedom that followed. Noah provides something deeper than traditional memoirists: powerfully funny observations about how farcical political and social systems play out in our lives.

  • 5 out of 5 stars
  • a story of true empowerment.

  • Von giulia sertel Am hilfreichsten 06.12.2016

Great told moving story

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.09.2017

I knew Trevor Noah from his "daily show" on comedy central america and never thought, that behind his smart sharp sarcastic tongue would hide this kind of dramatic life story. This guy definitely knows what he's talking about when he criticises politics etc

  • Der glückliche Prinz

  • Autor: Oscar Wilde
  • Sprecher: Christian Brückner
  • Spieldauer: 1 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    2 out of 5 stars 4
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 2
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 2

Hoch über der Stadt, auf einer schmalen Säule stand die Statue des glücklichen Prinzen. Er war über und über mit feinem Blattgold besetzt...

  • 1 out of 5 stars
  • nach jedem zweiten Satz unpassende Klavieretuden

  • Von Nani Am hilfreichsten 08.01.2017

nach jedem zweiten Satz unpassende Klavieretuden

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.01.2017

eine wundervolle Kurzgeschichte wird hier nach -ohne Überweisung - jedem zweiten Satz durch Klavierspiel unterbrochen. Diese Klavierepisoden dauern zudem teils über 3 Minuten und irritiert, da sie den Redefluss zwischen zusamengehörigen Textpassagen unterbrochen. Einzig die Stimme des Erzählers überzeugt im westlichen, ist aber keineswegs herausragend. nur, weil eine Geschichte kurz ist, heißt es nicht, dass man sie dermaßen strecken muss, zudem spiegeln die Etuden nicht den Charakter der Geschichte wieder und sind einfach nur störend.

  • Die Chemie des Todes

  • David Hunter 1
  • Autor: Simon Beckett
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 10 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.600
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.862
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.855

Mit Hilfe der Forensik die Geheimnisse der Toten lüften: In "Die Chemie des Todes" erzählt Thriller-Star Simon Beckett die Geschichte des begnadeten Londoner Gerichtsmediziners und Forensikers David Hunter, der sich nach dem Tod seiner Familie als Landarzt zurückgezogen hat.

  • 4 out of 5 stars
  • Ganz großer Krimi!

  • Von Joao Am hilfreichsten 19.08.2012

Eines der besten Bücher die ich je gelesen habe!!!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2013

Unglaublich spannender Roman, der den Leser bis zur letzten Zeile rätzeln lässt, wissenschaftliche Zusammenhänge interessant und faszinierend vermittelt und einen vor Spannung beinahe platzen lässt. Besser gehts nicht!

4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Tod in Venedig

  • Autor: Thomas Mann
  • Sprecher: Gerd Wameling
  • Spieldauer: 3 Std. und 34 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 93
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 25
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 25

Thomas Mann selbst bezeichnete Der Tod in Venedig als eine "Novelle gewagten, wenn nicht unmöglichen Gegenstandes", vom plötzlichen "Einbruch der Leidenschaft" in das Leben eines Menschen. Der nicht mehr junge Schriftsteller Gustav Aschenbach entdeckt am Lido des schwülwarmen Venedig die Gestalt des apollinisch schönen Knaben Tadzio...

  • 4 out of 5 stars
  • Keine leichte Kost

  • Von Sigrid Am hilfreichsten 23.03.2009

Ein ungewöhnliches Werk

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.09.2012

Sowohl typisch für Mann als auch vollkommen atypisch. Wundervoll geschrieben, man erlebt Venedig auf die Art wie Mann es für den Leser vorgesehen hat und sieht durch seine Augen seine Welt. Kann mich nur nicht ganz der übermäßigen Leidenschaft für einen Jüngling aus Sicht eines alten Mannes anfreunden... Klar ist dieses imaginäre Verhältnis auf vielen Ebenen zu deuten, aber es ist schon sonderbar. Ich habe für mich die Lösung gefunden das der Jüngling eine Art Kontrast aufwerfen soll, Sehnsüchte nach Jugend und Schönheit, Unbefangenheit verkörpert... Die Makellosigkeit ist hierbei ein Kunstkonstrukt, er fungiert so nicht als Mensch sondern als Personifizierung der Kunst und des Schönen in der sterbenden Welt eines alten Mannes, der sich dem Unausweichlichen nähert.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Mann ohne Gesicht

  • Wladimir Putin. Eine Enthüllung
  • Autor: Masha Gessen
  • Sprecher: Dana Geissler
  • Spieldauer: 12 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 208
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 77
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 76

In einer Wahl, die nicht mehr als eine Farce ist, kehrt Wladimir Putin am 1. März 2012 in das Präsidentenamt Russlands zurück...

  • 3 out of 5 stars
  • Russisch für Anfänger

  • Von Simon Am hilfreichsten 01.08.2013

Journalistische Meisterleistung

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.09.2012

Unglaublich fesselnd geschrieben. Es lässt verzweifeln, treibt Tränen in die Augen, lässt den Kopf resigniert schütteln...
Hier ist es nicht die grobe Story die schockiert, da jeder, der sich mal mit der Thematik befasst hat bereits einen gewissen Überblick über all die, nun, Schweinereien erhalten hat, die innerhalb der Regierung betrieben werden. Was wirklich schockiert sind die Details, die persönlichen Berichte einfacher Leute, die Beschreibung der selben Geschichten aus einem derartig anderen und persönlichen, geradezu intimen Blickwinkel, dass (leider) abgedroschene grässliche Geschichten, die man in den Nachrichten ausblendet, neu und stärker zum Leben erwachen und fesseln, empören und vor allem ein Stück weit das Unverständliche, auf beiden Seiten, verstehen lassen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Chinesisch lernen mit The Grooves - Groovy Basics

  • Premium Edutainment
  • Autor: Eva Brandecker
  • Sprecher: Dieter Brandecker
  • Spieldauer: 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 12
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 5
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 4

Chinesisch lernen mit The Grooves: Mit coolen Pop & Jazz Grooves lernen Sie die wichtigsten Vokabeln, Redewendungen und smarte Sprüche für Einsteiger. Damit Sie auch auf Chinesisch mitreden können.

  • 3 out of 5 stars
  • netter Ansatz

  • Von klopferle Am hilfreichsten 09.05.2011

Ich gebe mein Bestes! :D

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.09.2012

Es macht auf jeden Fall Spaß, egal wo man ist, einfach die Sätze zu hören und nachzuplappern. Ich finde es toll so ein wenig eine andere Sprache, die mich schon lange interessiert, kennen zu lernen.
Allerdings würde ich grade bei einer Sprache wie Chinesisch, bei der das Europäische Ohr die Laute kaum zu unterscheiden vermag, nicht empfehlen mit dem Erlernten ist nächst beste Chinarestaurant zu stürmen und zu prahlen: Die Worte, wie gesagt, klingen unglaublich ähnlich und bevor aus einer nett gemeinten Geste ein Fauxpas wird - besser einen richtigen Chinesisch-Sprachkurs besuchen, bei dem gezielt aufs eigene Sprechen geachtet und korrigiert wird.
Alles in allem aber ein witziger Zeitvertreib.

  • Die alltägliche Physik des Unglücks

  • Autor: Marisha Pessl
  • Sprecher: Anna Thalbach
  • Spieldauer: 11 Std. und 27 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 108
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 21
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 21

Blue hat den Blues. Ihr Vater, der Universitätsprofessor, zieht schon wieder um. Nie länger als ein Semester bleiben Tochter und Vater an einem Ort. Bald kennt Blue jedes College in Nordamerika. Zum Glück hat sie die Bücher - ihre engsten Vertrauten.

  • 3 out of 5 stars
  • Zu viele Zitate

  • Von Sophie Am hilfreichsten 11.05.2007

Spätentwickler...

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.09.2012

Das Buch lässt zu 3/4 die Frage offen: worum geht's hier eigentlich? was ist das zentrale Thema oder Problem? und so wankt man durch die Welt eines charakterlosen Hauptakteurs, der seine Persönlichkeitszüge entweder ihrem Vater entnimmt oder aus diversen literarischen oder wissenschaftlichen Werken von größerer bis geringerer Bedeutsamkeit. Wo die Story schleift, verschafft die Erzählart das nötige Interesse weiter zu hören, der Sprachstil ist einmalig und unglaublich gekonnt kunstvoll. Ginge es nur darum, hätte "Die alltägliche Physik des Unglücks" volle 5 Sterne verdient, tatsächlich jedoch entwickelt es sich in den letzten 2 von 17 Stunden Hörbuch zu einer Art unausgewachsenem Krimi, da das Resultat aus dem letzten, vollkommen konträren Abschluss sehr unabgerundet ist und den Leser enttäuscht und mit der Frage im Kopf "und jetzt?" zurücklässt.
Ich will für alle Interessierten nichts von der Story hinwegnehmen, kann jedoch sagen, dass selbst in Thrillern wie "Disturbia" die Idee von der Kleinstadtidylle und den tiefen düsteren Geheimnissen, die am Ende sogar todbringen sind, bei sogar ähnlich langsamer Steigerung, besser umgesetzt wurde.
Naja, alles im allem: Ein grandios geschriebener Text, der dafür hinhalten muss, eine schwächelnde Story anzuheben...

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Aus dem Leben eines Taugenichts

  • Autor: Joseph von Eichendorff
  • Sprecher: Martin May
  • Spieldauer: 3 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 27
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 15
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 15

Mit einer Geige, wenig Geld und viel Gottvertrauen gewappnet, schickt Eichendorff seinen Taugenichts, einen wanderlustigen Müllerssohn, in die weite Welt hinaus. Nach zahlreichen Verwechslungen, Maskeraden und glücklichen Zufällen heiratet der Taugenichts am Ende seiner Wanderschaft schließlich eine schöne Waise - und erhält ein Schlösschen dazu...

  • 5 out of 5 stars
  • Wirklich irre komisch!

  • Von Nani Am hilfreichsten 29.08.2012

Wirklich irre komisch!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.08.2012

Ich hab gelacht, die Story war simpel und dennoch nicht vorhersehbar. Ich fand es absolut toll, es macht gute Laune und ist gespickt mit der großartigen Dichtkunst Eichendorffs. Würde er noch leben - ich würde ihm für dieses Werk danken :)

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Bildnis des Dorian Gray

  • Autor: Oscar Wilde
  • Sprecher: Lutz Riedel
  • Spieldauer: 9 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 501
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 319
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 321

Als der gutaussehende Dorian Gray ein Portrait von sich betrachtet, äußert er den Wunsch, dass es an seiner Stelle altern, er hingegen aber immer sein jugendliches Aussehen behalten soll. Kurz darauf bemerkt er merkwürdige Veränderungen an seinem Bild, die er nicht voraussehen konnte. Das Porträt altert tatsächlich an seiner statt und die Spuren seiner Sünden und Vergehen brennen sich in sein Abbild ein. In seiner Verzweiflung schließt er das Bild weg, um es vor neugierigen Blicken zu verbergen. Doch das Bild wird zu einem Dämon von dem er sich nicht losreißen kann...

  • 5 out of 5 stars
  • Großartig! Schockierend, Tragisch, Bewegend

  • Von Nani Am hilfreichsten 29.08.2012

Großartig! Schockierend, Tragisch, Bewegend

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.08.2012

Man sieht den Verfall und die Sucht eines Menschen, möchte jeden Moment schreien: Nein! Guck mal was aus dir wird wenn du so weitermachst! ... natürlich bringt das nicht, aber dieses großartige Werk fesselt von der ersten Minute an. Sarkastische Bemerkungen und bittere Theorien, wie für Oskar Wild üblich, umranden das ganze und geben dem Werk eine tragisch komische Note. Einfach in sich stimmig, toll!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich